Menu Close

Citroen Logo

Citroen Logo

Citroen ist ein französischer Automobilhersteller, der vom Industriellen Andre Citroën gegründet wurde. Die Zeit seines Erscheinens ist 1919. Es ist jetzt Teil des großen internationalen Konzerns Stellantis. Es besitzt auch den Geschäftsbereich Traction Avant (seit 1934), der auf die Herstellung von Personenkraftwagen mit innovativen Technologien spezialisiert ist. Es stellte das erste Fahrzeug mit Frontantrieb und Einzelradaufhängung vor. Der Hauptsitz des Herstellers befindet sich in Saint-Ouen-sur-Seine (Frankreich).

Bedeutung und Geschichte

Citroen Logo Geschichte

Tatsächlich ist es ein revolutionäres Unternehmen in der Welt des Maschinenbaus. Sie machte eine Reihe von Entdeckungen, die die Branche auf ein hohes Niveau gebracht haben. Neben Frontantrieb, Tragstruktur und Einzelradaufhängung schlug sie 1954 eine Niveauregulierung, Scheibenbremsen nach 10 Jahren und 1967 drehende Scheinwerfer für das Fahren auf kurvigen Straßen vor. Der Hersteller verkörperte alle Innovationen in seinen Fahrzeugen, die anschließend mit Welt- und Staatspreisen ausgezeichnet wurden. Darüber hinaus wurden seine Produkte mit dem European Car of the Year Award ausgezeichnet.

Das Unternehmen erreichte seinen durchschlagenden Erfolg durch schwierige Jahre der Kämpfe. Andre Citroën baute die Fabrik während des Ersten Weltkriegs und nach Kriegsende erkannte er, dass er mit einem modernen Unternehmen ohne Produkte zurückbleiben würde. Dann beschloss er, es auf die Herstellung ziviler Fahrzeuge umzuorientieren, da er früher nur militärisches Gerät produziert hatte. Insbesondere entschied sich der Eigentümer, sich auf das Pkw-Segment zu konzentrieren.

Um dies zu tun, wandte er sich 1917 an den Ingenieur Jules Salomon, um vorab Hilfe zu erhalten. Der französische Industrielle forderte ihn auf, das neueste 10-PS-Design mit hervorragender Ausstattung, überlegener Haltbarkeit, aber im Vergleich zu anderen Autos kostengünstiger zu entwerfen. Das Ergebnis war 1919 der Typ A und mit ihm Citroën. Sein Logo zierte die erste Serie von Autos, die im selben Jahr auf den Markt kam.

Die Identität basiert auf einem Zahnrad mit doppelten Chevrons. Die Idee hatte der 22-jährige Firmengründer nach einem Werksbesuch im polnischen Lodz. Für den Einsatz dieser Technologie kaufte er sich ein Patent, denn ein Schrägzahnrad gibt mehr Axialkraft und erhöht zusätzlich zu einem weiteren Zahnrad die Traktion stark. Bis dahin verwendete das französische Unternehmen ein Kegelradgetriebe an der Hinterachse. Daher wurde die neue Technologie in der Pkw-Produktion entscheidend und von großer Bedeutung.

Im Jahr 2020 wurde der Zusammenschluss der FCA- und PSA-Gruppen zum großen Branchenverband Stellantis angekündigt, dem Citroën und andere Marken 2021 beitreten sollen. Natürlich wird auch ein Identitätswechsel erwartet.

1919 – 1921

Citroen Logo 1919-1921

Das Debütemblem bestand aus einem Fischgrätmuster, das die Position der Kerben auf den Schrägverzahnungen wiederholte. Für das Logo wählte der Autor zwei gepaarte Fragmente, da eines nicht ganz klar wäre. Er platzierte die Zickzacklinien in einem vertikalen Oval und verband sie an den Seiten. Alle Streifen waren blau und zweischneidig – von außen und von innen.

1922 – 1928

Citroen Logo 1922-1928

Zu dieser Zeit setzte sich das Grafikdesign durch, da die Verbesserung des Emblems nur das Erscheinungsbild einer anderen geometrischen Figur beeinflusste. Es gab keinen Text. Um die Authentizität der Automarke darzustellen, platzierten die Entwickler ein Oval mit Fischgrätstrichen in einem Achteck. Es war dunkelblau gefärbt, ähnlich wie Kobalt, und alle anderen Elemente waren zitronengelb.

1919 – 1959

Citroen Logo 1919-1959

Nach dieser Transformation wurde das Achteck etwas breiter und bekam einen dünnen gelben Streifen am Rand. Die blaue Farbe wurde in die helle Palette verschoben und die gelbe Farbe blieb wie sie ist. Außerdem befand sich unter den Chevrons die Aufschrift “Citroen”. Es wurde in Großbuchstaben geschrieben, mit Ausnahme des Buchstabens “i”, der in Kleinbuchstaben blieb. Diese Zeit gilt als legendär, da der Text erstmals im Logo auftauchte.

1932 – 1935

Citroen Logo 1932-1935

Parallel dazu wurde zu diesem Zeitpunkt eine andere Firmenbezeichnung verwendet, die sich konzeptionell von der Hauptbezeichnung unterschied. Es zeigte einen nach links schwimmenden Schwan unter den Chevrons, die wie ein Berg mit doppelten Gipfeln geformt waren. Der Vogel befand sich auf improvisiertem Wasser, wo Wellen aus den Wörtern “moteurflottant” und “Citroen” deutlich zu sehen waren. Sie symbolisierte die sich schnell bewegenden Motoren und die Nasenform einiger der Signature-Modelle. Der Schwan hatte keine Rundungen – er bestand ausschließlich aus kurzen Linien und Ecken. Kopf und Hals ähnelten dem oberen Fragment eines Oktaeders. Die Farben in dieser Variante waren vielfältiger und beinhalteten eine Kombination aus Weiß, Schwarz, Blau, Gold und Hellblau.

1959 – 1966

Citroen Logo 1959-1966

Der Hersteller hat das Design der Chevrons verbessert, so dass das Fischgrätmuster spitze Enden erhalten hat. Es hatte auch “Kanten”, die das Logo wölben ließen. Der dreidimensionale Effekt entstand auch durch die Kombination von hellen und dunklen Seiten auf denselben Streifen. Alle Elemente wurden in einem horizontalen weißen Oval platziert.

1966 – 1985

Citroen Logo 1966-1985

Die Designer schlossen ein weißes Oval mit gelben Chevrons in ein blau-weißes Quadrat ein. Der obere Teil wurde in einem Kobaltton lackiert, der untere – in einem milchigen Farbton. Dem bereits vorhandenen Schild wurde die Aufschrift “Citroen” in Großbuchstaben hinzugefügt. Am Rand der geometrischen Form verlief ein gelber Randstreifen.

1985 – 2009

Citroen Logo 1985-2009

Das Ergebnis einer radikalen Neugestaltung war eine neue Identität. Die Entwickler entfernten alle bisherigen Farben und Elemente – nur die Fischgrät-Chevrons und der Name der Automarke blieben. Stattdessen gab es ein kleines rotes Quadrat und einen großen schwarzen Schriftzug aus einer serifenlosen Schrift.

2009 – 2016

Citroen Logo 2009-2016

Um das Logo zu modernisieren, entfernte die Marke den Hintergrund und machte die dreieckigen Serifen “metallisch”. Dazu verwendete sie die entsprechenden Farben aus dem Metallic-Spektrum – Silber und Grau und fügte Schwarz hinzu. Als Ergebnis kam das Logo in 3D heraus. Dieser Effekt wurde dank der richtigen Kombination von Schatten und Lichtern erreicht. Unten war der Firmenname in einer aktualisierten roten Schrift. Der Autor dieser Version ist das Studio Landor Associates.

2016 – heute

Citroen Logo 2016-heute

 

In der aktuellen Version des Logos gibt es keinen 3D-Effekt, daher sieht das Schild flach aus. Dies ist für eine bessere Brandingdarstellung im Printformat und auf beliebigen Medien erforderlich. Es gibt einen kleinen Schatten vom “kalten Metall” im oberen linken Teil beider Chevrons. Die Designer ersetzten die roten Buchstaben durch graue.

Logo Schriftart und Farben

Citroen Emblem

Die Idee für das Logo stammt von Andre Citroën persönlich. Das Schlüsselelement bilden zwei gepaarte Streifen, die jeweils durch ein Fischgrätmuster verbunden sind. Dies sind Serifen von Zahnrädern mit schrägen Kanten, die es ermöglicht haben, die proprietären Motoren zu verbessern.

Die Automobilmarke verwendet eine benutzerdefinierte Schriftart, die auf der von Tobias Frere-Jones erstellten Gotham-Schrift basiert. Die Designer haben die Buchstaben nur korrigiert, um ihnen Originalität zu verleihen.

Citroen Zeichen

Die offizielle Palette besteht aus mehreren Blautönen sowie Gelb, Weiß, Graphit, Silber und Rot.