Menu Close

DAF Logo

DAF Logo

Die Marke DAF gehört zum Konzern PACCAR, der ihr ein zweites Leben gegeben hat. Er kaufte deren Geschäftsbereiche auf und fusionierte sie, woraufhin er ein neues Automobilwerk in Brasilien baute. Gleichzeitig befindet sich die Hauptniederlassung, wie schon vor vielen Jahren, in den Niederlanden.

Bedeutung und Geschichte

DAF Logo Geschichte

 

Es wird angenommen, dass DAF im Jahr 1928 entstanden ist, obwohl es zu dieser Zeit noch nicht existierte. Es war eine historische Zeit, als der Investor A. H. Huenges dem Werkstattbesitzer Van Doorne half, das Geschäft zu einer kleinen Fabrik auszubauen. Zuerst war er in der Herstellung von kommerziellen Anhängern tätig, dann modifizierte er die Fahrzeuge anderer Leute.

Der erste DAF-Lkw wurde 1949 produziert, und die Produktion von Personenkraftwagen begann 1958. Der Markenname ist eine Abkürzung des vollständigen Namens von Van Doornes Automobiel Fabriek, wo die gesamte Ausrüstung ursprünglich hergestellt wurde.

Historisch gesehen hatte DAF lange Zeit keine durchdachte Identität. Bis 1968 konnten die Motorhauben von Autos mit Chrom-Schriftzügen verziert werden, danach wurde ein Schild mit der Modellbezeichnung am Kühlergrill angebracht. 1972 blieb nur das Wort “DAF” auf dem Grill. Wenig später wurde die Marke von Volvo übernommen. Sie begann, ihr eigenes Emblem auf Autos zu platzieren.

DAF hatte jedoch ein offizielles Logo. Das änderte sich 1989, zwei Jahre nachdem die Marke mit Leyland Motors Limited eins wurde. Als der PACCAR-Konzern DAF aufkaufte, beschloss er, die bestehende Identität beizubehalten.

1928 – 1989

DAF Logo 1928-1989

Die frühe Version des Logos sah aus wie ein Rad, denn das Unternehmen begann mit Anhängern, deren Hauptzweck darin bestand, Waren über weite Strecken zu transportieren. Dieses Symbol ist auch nach der Erweiterung der Fahrzeugpalette relevant geblieben. Es sah aus wie drei Ringe mit unterschiedlichen Durchmessern, die sich in der Farbe abwechselten (schwarz – weiß – schwarz). Der große innere Kreis war durch senkrechte Linien in vier Teile geteilt, und in der Mitte befand sich ein kleinerer Kreis.

Neben dem Rad wurden horizontale Streifen abgebildet: drei rechts und drei links. Sie waren paarweise angeordnet und in der Länge aufeinander abgestimmt. Die Enden der längsten Linien waren nach oben gebogen und bildeten weiße Kreise mit schwarzem Umriss. Die perfekte Symmetrie wurde nur durch das Wort „DAF“ über den Ringen gebrochen, das die Form eines Bogens hatte.

1989 – heute

DAF Logo 1989-heute

1989 vereinfachten die Entwickler das Logo. Von der komplexen grafischen Komposition blieb nach der Neugestaltung nur noch ein horizontaler Streifen in leuchtendem Rot übermalt. Sie unterstreicht den Markennamen, der jetzt in großen blauen Buchstaben steht.

Es gibt eine andere Version der Wortmarke: mit dem Zusatztext “A PACCAR COMPANY”. Es erschien, nachdem die Marke ihren Besitzer gewechselt hatte. Der Ausdruck steht normalerweise unter der roten Linie, aber nur legale PACCAR-Mitglieder können ihn verwenden. Alle drei Wörter sind schwarz, während das zweite in fetter Unternehmensschrift hervorgehoben ist.

Logo Schriftart und Farben

DAF Emblem

Das moderne DAF-Schild ist so einfach wie möglich, denn es enthält nur die Aufschrift mit einer unterstrichenen horizontalen Linie. Zudem ist das Emblem leicht zu erkennen: Es fokussiert auf den Markennamen und bleibt immer im gleichen Stil. Dies ist das Hauptsymbol des Autoherstellers, der zentrale Teil seiner Identität.

DAF Zeichen

Alle drei Buchstaben des Wortes sind einzeln fett, serifenlos. Besonders hervorzuheben ist das stilisierte „A“: Es sieht aus wie ein Delta-Zeichen mit abgeschnittener Spitze und einem leeren Raum in der unteren linken Ecke. Prioritätsfarben sind Rot (# D50017) und Blau (# 001D7F). Die Markenrichtlinien besagen, dass das Logo nur auf einem hellen Hintergrund platziert werden darf, der metallisch, transparent, grau oder weiß sein kann.