Menu Close

Detroit Lions Logo

Detroit Lions logo

Die Detroit Lions sind eine professionelle Fußballmannschaft, die in der Division National Football Conference North spielt. Das Team ist seit 1930 NFL-Mitglied. Es wurde 1929 in Portsmouth, Ohio, gegründet. Ursprünglich hieß das Franchise Portsmouth Spartans. Am 12. Juli 1930 trat es offiziell der National Football League bei. Trotz offensichtlicher Erfolge innerhalb der NFL konnten die Portsmouth Spartans während der Weltwirtschaftskrise nicht überleben, deren verheerende Auswirkungen für kleine Städte wie Portsmouth am katastrophalsten waren.

Niedrige Einnahmen und andere finanzielle Schwierigkeiten zwangen die Eigentümer, das Franchise an eine Gruppe von Investoren zu verkaufen, die von George A. Richards, dem Geschäftsführer des Radiosenders Detroit, geleitet wurde. Sie zahlten 795.208 USD, um die Schulden des Teams und die NFL-Franchisegebühr von 15.000 USD zu decken. Nach dem Kauf des Teams im Jahr 1934 verlegte George A. Richards es nach Detroit, Michigan. Das Team beendete seine Eröffnungssaison auf dem zweiten Platz in der Western Division. 1940 wurde das Franchise für 225.000 US-Dollar an Fred Mandel, den Kaufhausleiter von Chicago, verkauft. Acht Jahre später, 1958, ging der Club an Edwin J. Anderson und Lyle Fife, die ihn bis 1964 besaßen. Ende November 1963 wurde William Clay Ford Jr., der frühere stellvertretende Vorsitzende der Ford Motor Company der alleinige Eigentümer der Lions, als er Kontrollanteile der Aktien des Teams für 4,5 Millionen US-Dollar kaufte. 2014 ging die Mehrheitsbeteiligung an den Detroit Lions an Martha Firestone Ford über.

Die Geschichte des Teamnamens ist sehr interessant, da nur wenige NFL-Mitglieder ihren Namen geändert haben. Ursprünglich hieß es Portsmouth Spartans, um ihre Heimatstadt zu ehren. Nach dem Umzug nach Detroit benannte George A. Richards das Team in Detroit Lions um, in Anspielung auf das Baseball-Franchise der Detroit Tigers. Der neue Besitzer erklärte, dass der Verein der König der Liga sein würde, da der Löwe ein König des Dschungels ist. Die Lions haben dieses Versprechen eingelöst, indem sie 1935 ihre erste NFL-Meisterschaft gewonnen haben.

Bedeutung und Geschichte

Detroit Lions Logo Geschichte

Alle Detroit Lions-Logos zeigen das Bild eines Löwen, das eine doppelte Bedeutung hat. Erstens ist es eine Art Kompliment an das Baseballteam der Detroit Tigers. Zweitens hoffen die Besitzer, dass der Monarch des Dschungels der König auf den NFL-Spielfeldern wird.

1929 – 1933

Portsmouth Spartans Logo 1929-1933

Da der ursprüngliche Name des Teams Portsmouth Spartans war, enthielt das Logo zwei Wortmarken. Der obere Teil des Logos wurde mit beiger Schrift „PORTSMOUTH“ in Großbuchstaben mit schwarzem Rand dargestellt. Die „SPARTANS“ in Schwarz mit dem goldbeigen Rand wurden darunter platziert. Es wurde auch in Großbuchstaben geschrieben, aber sie wurden leicht erweitert, um eine exakte rechteckige Form zu erhalten.

1952 – 1960

Detroit Lions Logo 1952-1960

Das erste Lion-Logo enthielt natürlich einen Löwen und einen Fußballspieler, der einen Ball hielt. Beide zeigten Entschlossenheit, Streben und sofortige Handlungsbereitschaft. Das Tier öffnete den Mund, um zu brüllen. Sein Bauch wurde zu Boden gedrückt, als würde er sich auf den Sprung vorbereiten. Der Fußballspieler beugte sich ebenfalls vor und wartete auf das Signal zum Angriff. Er trug ein rotes T-Shirt, eine blaue Hose und einen Helm. Beide Figuren waren schwarz umrandet.

1961 – 1969

Detroit Lions Logo 1961-1969

1961 wurde das Logo sowohl im Design als auch im Farbschema viel einfacher. Das neue Logo zeigte einen minimalistischen weißen Löwen mit einem dünnen blauen Umriss und zwei breiten Streifen (blau und grau) im Hintergrund. Tatsächlich wurde die Farbpalette des angegebenen Logos dramatisch geändert und auf ein weiß-blaues Spektrum umgestellt. Der Bauch des Löwen war immer noch zu Boden gedrückt. Diese Pose symbolisierte die Zweckmäßigkeit und Bereitschaft zu einem Energieschub. Außerdem wurde das wilde Tier schlank und fit gezeichnet, um die perfekte körperliche Form der Spieler zu beweisen. Der Löwe wurde in voller Länge mit nach vorne gebeugtem Schwanz dargestellt, was auch eine Allegorie der Orientierung zum Ziel ist.

1970 – 2002

Detroit Lions Logo 1970-2002

Das Logo dieser Ära war einzigartig, da 1970 der ikonische springende Löwe zum ersten Mal im Teamlogo erschien. Das kreative Personal hat das vorherige Logo radikal überarbeitet. Das Tier wurde in einem Sprung dargestellt: seine Hinterpfoten waren auf dem Boden, während seine Vorderpfoten in der Luft waren. Die Haltung machte einen dynamischen Eindruck. Zur gleichen Zeit hatte der Löwe keine Gesichtszüge, nur eine Schnauze ohne Augen, Mund und Nase, die sich schematisch verfing. Die Figur hatte einen weißen Umriss und einen weiteren blauen Umriss.

2003 – 2008

Detroit Lions Logo 2003-2008

Dieses Logo wurde 2003 optimiert, jedoch geringfügig geändert. Es zeigte immer noch einen heftig springenden Löwen mit einer üppigen Mähne. Nach wie vor hatte die Schnauze des Tieres keine offensichtliche Form: nur schematischer Mund und Nase schwer zu erraten. Die Haltung des Löwen betonte die aggressive Seite des Spiels, die Kraft und den Wunsch zu beleidigen. Das Tier ähnelte stark dem zügellosen heraldischen Löwen, wie im Profil dargestellt, das mit erhobenen Vorderpfoten aufrecht steht. Der einzige Unterschied zur vorherigen Version war ein dicker schwarzer Umriss anstelle von blau.

2009 – 2016

Detroit Lions Logo 2009-2016

Im Jahr 2009 nahm der springende blaue Löwe eine prominentere Form an. Jetzt waren Pfoten, Mähne, Gesicht und Oberkörper deutlich zu sehen. Designer haben versucht, es viel realistischer aussehen zu lassen. Außerdem hatte der Löwe Reißzähne, die äußerst wirksame Werkzeuge zur Bedrohung der Feinde zu sein schienen. Die Augen-, Mähnen- und Schwanzelemente wurden ebenfalls gezeichnet. Ein wilder Charakter wurde in Weiß und dann in Schwarz konturiert.

2017 – heute

Detroit Lions Logo 2017-Heute

Das Detroit Lions-Logo 2017 im Vergleich zum vorherigen sieht schärfer aus. Stränge in der fließenden Mähne und im Tierauge sind sichtbar. Die Hinterbeine sind kleiner als die Vorderbeine, die massiv blieben. Es ist eine perfekte Anspielung auf den König des Dschungels – beweglich, wild und stark. Der schwarze Umriss ist hellgrau getönt.