Menu Close

Dongfeng Logo

Dongfeng Logo

Dongfeng ist ein staatliches Unternehmen aus China, das sich auf die Herstellung von Nutzfahrzeugen und Verbraucherfahrzeugen spezialisiert hat. Sie beschäftigt sich auch mit der Herstellung von Komponenten für verschiedene Maschinenmarken und pflegt die Zusammenarbeit mit vielen bekannten Marken. Darunter sind Renault, Peugeot-Citroën, Nissan, Honda, Yueda Kia und einige andere. Es ist seit 1969 auf dem Markt, gehört zu den Big Four chinesischer Automobilhersteller und hat seinen Hauptsitz in Wuhan, Provinz Hubei. Darüber hinaus wird die Marke manchmal Dong Feng (East Wind) oder DMC (Dongfeng Motor Corporation) geschrieben.

Bedeutung und Geschichte

Dongfeng Logo Geschichte

Bis 1992 hieß dieses Unternehmen Second Automobile Works. Es wurde 1969 im Auftrag von Mao Zedong, dem Führer des Landes, eröffnet. Nach seinem Dekret sollte das Unternehmen zu einem zentralen Gegenstand des staatlichen Strategieplans der Dritten Front werden. Es diente dazu, die Region mit dem notwendigen Transportequipment zu versorgen.

2001 lag der Anteil der von ihm produzierten Spezialmaschinen bei 73 Prozent. Dies waren Busse und Kleinbusse, Mini-Lkw und kleine Nutzfahrzeuge. Dann änderte sich das Verhältnis, und 2012 produzierte die Marke über 70 Prozent der Pkw.

Dieser Tatsache gingen tiefgreifende Wirtschaftsreformen voraus, die von Deng Xiaoping eingeleitet wurden. In wenigen Jahren (von 1978 bis 1985) hat sich Dongfeng von einem kleinen Hersteller von zwei Modellen von Schwermaschinen zur größten Fabrik mit einer einzigen Leitung entwickelt. Im Zuge der Neuordnung kamen sechs Abteilungen und eine Reihe weiterer Firmen hinzu, die zuvor von den Gemeinden geleitet wurden. Allmählich entzog sich das Unternehmen der direkten staatlichen Kontrolle, erlangte Autonomie und erweiterte administrative Rechte.

Mitte der 1980er Jahre verdreifachte das Unternehmen sein Vermögen. Aber 1995 bekam er finanzielle Probleme, die sich 1998 verschlimmerten. Danach wurde es umstrukturiert, wodurch die Auferlegung von Produktionsmethoden und Produktionsmengen durch staatliche Stellen vollständig beendet wurde. Anfang der 2000er Jahre begann die Zusammenarbeit mit ausländischen Automobilherstellern. Aber die Debüt-Partnerschaft fand viel früher statt – im Jahr 1992. Dann tauchte der Vorgänger des chinesisch-französischen Konzerns DPCA (Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile) auf.

Dongfeng Zeichen

Trotz des stürmischen Treibens und des ständigen Rechtswechsels ist das Unternehmen seiner Symbolik treu geblieben. Sie hat das Emblem nie verändert oder sogar korrigiert. Daher sieht sein Logo jetzt genau so aus wie vor einem halben Jahrhundert. Daher gilt Dongfeng als Marke, die nicht gerne mit Identität experimentiert und sich strikt an die gewählte Richtung hält.

In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erhielt der Automobilkonzern seine eigene visuelle Identität. Es wird in zwei Formen verwendet: mit einer Inschrift und ohne. Außerdem sind beide Optionen gleichwertig. Das Grafiksymbol besteht aus drei Elementen: zwei spitzen Bögen und einem durchgehenden Ring. Alle Details sind in tiefem Rot gehalten und befinden sich auf einem weißen Hintergrund, der beim Aufsetzen auf die Kapuze transparent wird, was das Label sehr effektvoll macht.

Die Komposition ähnelt zwei Shurikens mit spitzen Spitzen und seitlich hervorstehenden Klingen. Sie sehen auch aus wie die Buchstaben “V” mit unterschiedlich hohen Beinen. Die Konturen sind ungleichmäßig – gewölbt, so dass breite Striche wie Flammenzungen nach oben steigen. Das “Feuer” wiederum hat die Form eines Wirbels, der in der Mitte keinen Trichter, sondern ein vertikales Oval mit verengten Enden bildet. Dies verleiht dem Logo Dynamik und Energie.

Logo Schriftart und Farben

Dongfeng Emblem

Obwohl das Icon keine Schriftart besitzt, wird es oft mit Text ergänzt, der je nach Unternehmensanforderung rechts oder unten platziert werden kann. In diesem Fall kann der Firmenname in einer an Hyperspace Race Expanded Heavy oder Future Tense Regular erinnernden Schrift mit abgeschwächten Linien ausgeführt werden.

Signaturfarben einer Automarke sind eine Win-Win-Situation: Sie ziehen immer die Aufmerksamkeit auf sich. Es ist eine Kombination aus Rot und Weiß. Alle Elemente des Logos werden zuerst eingefärbt, dann der Hintergrund, auf dem sie sich befinden.