Menu Close

Ducati Logo

Ducati Logo

Ducati war nicht immer im Motorradgeschäft tätig. Es wurde 1926 als wissenschaftliche Gemeinschaft gegründet, die sich mit Rundfunktechnologie befasste. Ein Jahr später starb sein Schöpfer und seine Söhne nahmen das Geschäft auf: Bruno, Marcello und Adriano Cavalieri Ducati. Sie konzentrierten sich auf die Herstellung von Teilen für die Funkkommunikation. Während des Krieges wurde die Hauptfabrik zerstört, aber die Brüder nahmen die Produktion wieder auf und eröffneten eine neue Motorradniederlassung. Das italienische Unternehmen stellte zunächst Motoren für Fahrräder her, wurde dann Teil einer staatlichen Holding und wurde in zwei Teile geteilt. Eine davon – Ducati Meccanica – wurde zur Basis für das aktuelle Unternehmen. Es ist jetzt im Besitz des Volkswagen Konzerns über Lamborghini und Audi.

Bedeutung und Geschichte

Ducati Logo Geschichte

Legendäre Ducati-Motorräder haben ein eigenes, unverwechselbares Design, bei dem das Logo im Mittelpunkt steht. Es schmückt nicht nur den Tank, sondern repräsentiert auch den Namen des Herstellers, spiegelt seine Geschichte im Kontext verschiedener Epochen wider. Die Markennamen änderten sich häufig und einige von ihnen entstanden zu einer Zeit, als die Organisation keine Motorräder produzierte. Das aktuelle Emblem ist eine abstrakte Figur mit einer Inschrift. Es symbolisiert Geschwindigkeit und Bewegung auf der Strecke.

1926 – 1935

Ducati Logo 1926-1935

1926 wurde die Organisation Societá Scientifica Radio Brevetti Ducati gegründet, die ein Jahr später von drei Brüdern geleitet wurde. Sie spezialisierte sich auf die Herstellung von Funkkomponenten und verwendete das Logo mit dem Bild zweier sich kreuzender Buchstaben “S”, die sich gegenseitig zuwandten. Sie befanden sich in einem weißen Kreis mit einem dünnen schwarzen Rand und überragten den Blitz, das Symbol der Elektrizität. Der Name der Firma wurde über den Reißverschluss geschrieben, und im letzten Wort wurde anstelle von “U” “V” verwendet, was ein charakteristisches Merkmal der faschistischen Ära war.

1935 – 1949

Ducati Logo 1935-1949

Der Hersteller erweiterte sein Sortiment um verschiedene Funkgeräte und zog in eine neue Zentrale um. Dies veranlasste ihn in den frühen 1930er Jahren. Ändern Sie das Emblem. Er behielt den Kreis bei, setzte aber die kursiven handgeschriebenen Buchstaben “SSR” (im Hintergrund) und das Wort “DUCATI” in ein Rechteck (vorne). Darüber hinaus wurde auf den Produkten ein völlig anderes Logo verwendet, da das Design nicht geregelt war.

1949 – 1967

Ducati Logo 1949-1967

1949 begann das Unternehmen mit der Massenproduktion von Motorrädern (der allererste Cucciolo wurde 1946 hergestellt). Zu diesem Zeitpunkt brauchte sie ein neues Symbol für die Kraftstofftanks. Der Kreis mit “SSR” schien den Führungskräften zu klein, deshalb beschlossen sie, sich auf den Markennamen zu konzentrieren. Das Wort “DUCATI” wurde in weißen serifenlosen Großbuchstaben geschrieben, die jeweils einen dreifachen Umriss aus schwarzen, weißen und grauen Linien aufwiesen.

1958 – 1959

Ducati Logo 1958-1959

1956 teilte sich das Unternehmen in zwei Teile: einen im Elektronikgeschäft und einen im Motorradgeschäft. Danach erschien auf den Motorrädern ein modernisiertes Abzeichen: ein Kreis aus einem grünen Lorbeerkranz (links) und einem rot-weißen Buchstaben “D” (rechts). Das “D” war das offizielle Symbol der Einheit. Im Vordergrund standen Flügel mit dem Text “DUCATI MECCANICA BOLOGNA”. Die ersten beiden Wörter bezeichneten den Namen des Unternehmens und das dritte den Standort.

1959 – 1967

Ducati Logo 1959-1967

In den 1960ern. Das Thema “geflügelt” wurde fortgesetzt. Das neue Symbol der Marke ist ein Adler, der eine Flagge mit der Aufschrift „MOTO DUCATI“ in den Pfoten hält. Dieser Vogel verkörperte nicht nur die Freiheit, sondern war auch das Lieblingsmaskottchen vieler italienischer Produzenten.

1967 – 1977

Ducati Logo 1967-1977

Beeinflusst von der Jugendbewegung nahm das Unternehmen ein schwarzes Flügelemblem mit dem handschriftlichen Wort “Ducati” an. Dieses Abzeichen schmückte die Panzer der legendären Scrambler-Motorräder und war nicht geklebt, sondern verschraubt.

1977 – 1985

Ducati Logo 1977-1985

Mitte der 1970er Jahre. Der Hersteller beauftragte die Erstellung des Giorgetto Giugiaro-Logos. 1977 wurde die Idee des Designers fertiggestellt und die endgültige Version erschien: die Inschrift “DUCATI” mit offenen symmetrischen Buchstaben.

1985 – 1997

Ducati Logo 1985-1997

Als Cagiva die Marke Ducati kaufte, beschloss das Unternehmen, sein Logo an seine eigenen Standards anzupassen. So wurde ein Elefant über dem verbalen Zeichen dargestellt. Schräge, kühne Serifen entsprachen dem Cagiva-Stil.

1997 – 2009

Ducati Logo 1997-2009

Eine weitere Neugestaltung erfolgte, nachdem das TPG-Konglomerat Ducati übernommen hatte. Massimo Vignelli entwarf das Abzeichen mit roter, kursiver serifenloser Schrift und einem stilisierten „D“ in Form eines Kreises.

2009 – heute

Ducati Logo 2009-heute

2008 wurde die Marke von Audi übernommen. Ein Jahr später erhielt er ein neues Logo der Marketingagentur Landor von Mailand. Die Designer behielten die Schrift bei und platzierten das Wort „DUCATI“ auf einem roten dreieckigen Schild mit abgerundeten Ecken und einem langen, quer verlaufenden weißen Streifen.

Das vorherige Symbol stand für den Buchstaben “D”, wurde jedoch aufgrund seiner charakteristischen runden Form mit einer Kaffeebohne verglichen und als “chicco di caffé” bezeichnet. Das aktuelle Emblem steht für Sport und hohe Geschwindigkeit, denn der weiße Streifen ist eine kurvenreiche Straße.

Logo Schriftart und Farben

Ducati Emblem

Die im Logo verwendete Schriftart heißt Univers Black Italic. Es wurde von Massimo Vignelli vorgeschlagen, nachdem die Motorradfirma von TPG übernommen wurde. Der Autor der Schrift ist Adrian Frutiger. Der Typograf folgte den klassischen Schweizer Standards, um die Designs so konsistent wie möglich zu gestalten.

Ducati Zeichen

Die Farbe Rot hingegen ist Ausdruck von Leidenschaft, die mit einem Hochgeschwindigkeitssport verbunden ist. Es symbolisiert auch den Sieg und bestätigt damit die überlegene Qualität der Ducati-Motorräder. Der Schriftzug und die Linie sind für den Kontrast weiß.