Menu Close

Hamilton Logo

Hamilton Logo

2015 donnerte das Broadway-Musical Hamilton erstmals auf der Bühne. Einst war es eine echte Sensation, denn statt der üblichen Melodien hörte das Publikum Rap und R&B. Hip-Hop-Performance hat die Popularität des lange vergessenen Alexander Hamilton, der vor mehr als zwei Jahrhunderten starb, wiederbelebt. 2015 erinnerten sich viele nicht mehr an die Existenz eines solchen Politikers: Sie wollten sogar sein Porträt vom Zehn-Dollar-Schein streichen. Doch nach dem lautstarken Debüt des Musicals wurde der Schöpfer des nationalen Finanzsystems wieder berühmt.

Bedeutung und Geschichte

Hamilton Zeichen

Erfolg von Hamiltons Produktion ist ausschließlich dem Komponisten und Dramatiker Lin-Manuel Miranda zu verdanken. Er war so inspiriert von der Biografie des Gründervaters der Vereinigten Staaten, die von Ron Chernow geschrieben wurde, dass er nach dem historischen Buch Rap komponierte und im Weißen Haus las. Später begann Miranda mit der Arbeit am Text des Musicals, er fügte die Texte der Musik hinzu und meldete sich freiwillig, um die Hauptrolle zu spielen.

Hamiltons innovatives Auftreten versetzte das Publikum in eine wilde Ekstase. Amerikanische Staatsmänner, die im Kongress rappten, sahen vielleicht absurd aus, aber sie fanden ihr Publikum und wurden zum Kinohit. Die Gründungsväter wurden von hispanischen und schwarzen Schauspielern gespielt, der gefühlvolle Stil des 18.

Besondere Aufmerksamkeit verdient das Hamilton-Logo, das 2015 auf dem ersten Poster präsentiert wurde. Es wirkt stylisch und minimalistisch zugleich: Die Designer haben die untere Hälfte des fünfzackigen Sterns abgebildet und den oberen Balken durch eine menschliche Silhouette ersetzt. Offenbar verkörpert dieser Look Alexander Hamilton, interpretiert von Lin-Manuel Miranda.

Die Künstler haben die Zeichnung komplett schwarz gemacht, ohne Details, aber mit der charakteristischen Kleidung der Zeit auf die Persönlichkeit des berühmten Politikers hindeuten zu lassen. Die Umrisse zeigen, dass der Mann kniehohe Stiefel, Hosenrock und Gehrock trägt. Im Inneren des Sterns steht der Name der Theateraufführung, ergänzt durch den Satz “AN AMERICAN MUSICAL”.

Das Logo wurde von Spotco, einer in New York ansässigen Branding-, Marketing- und Werbeagentur, entworfen. Tatsächlich haben sie Dutzende anderer Designs entworfen, die auf einem Hamilton-Poster großartig ausgesehen hätten, aber alle Optionen wurden aus ihren eigenen Gründen verworfen. Anstelle eines Sterns mit mysteriöser Silhouette könnten beispielsweise Bilder einer Feder, eines stilisierten Buchstabens “H”, eines roten Ausrufezeichens oder eines grünen kopfförmigen Klecks verwendet werden. Die Entwickler waren jedoch der Meinung, dass sie nicht gut genug waren, um vollwertige Symbole eines Broadway-Musicals zu werden.

Logo Schriftart und Farben

Hamilton Emblem

Die Position der Silhouette zeigt, dass die Person mit einem ausgestreckten Bein auf dem Stern steht. Seine Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger wird erhoben. Dieses Bild symbolisiert Alexander Hamilton, der in den Himmel schießt. Wie aus dem Abschiedsbrief bekannt wurde, mochte der große Politiker keine Duelle – sie widersprachen den moralischen und religiösen Prinzipien des Gründervaters der Vereinigten Staaten. So feuerte er absichtlich einen Schuss in die Luft, als er von US-Vizepräsident Aaron Burr Jr. Infolgedessen wurde Hamilton selbst erschossen und die Schuld für alle beleidigenden Flugblätter, die er schrieb.

Die Branding-Agentur Spotco verwendete für die Beschriftung zwei Schriftarten. Die erste ist eine klassische Serife mit unterschiedlichen Strichstärken. Die zweite ist eine vertikal verlängerte Sans-Serif-Schrift. Alle Buchstaben sind groß und komplett weiß, sodass sie sich vom schwarzen Stern abheben. Die Silhouette der Person ist komplett abgedunkelt, sodass der Betrachter selbst erraten muss, wer im Logo abgebildet ist. Dieses Farbschema wurde gewählt, um das Emblem auf dem goldenen Broadway-Poster gut aussehen zu lassen.