Menu Close

UNICEF Logo

UNICEF Logo

UNICEF ist die Abkürzung für International Children’s Emergency Fund der Vereinten Nationen. Es wurde von den Vereinten Nationen gegründet und hat seinen Hauptsitz in New York, USA. Das Projekt besteht seit Dezember 1946. Zunächst konzentrierte es sich nur auf Kinder, die vom Zweiten Weltkrieg betroffen waren, erweiterte dann aber die Mission, um Kinder und Mütter aus Entwicklungsländern zu unterstützen.

Bedeutung und Geschichte

UNICEF Logo Geschichte

Was ist UNICEF?

Es ist der Nachfolger von ICEF. Diese Organisation unterstützt Kinder und Jugendliche, darunter Migranten, Flüchtlinge und Menschen mit Behinderungen. Sie kämpft für Geschlechtergerechtigkeit, Ökologie, bezahlbare Gesundheitsversorgung und Bildung.

Das individuelle Logo einer internationalen Organisation wurde 1985 offiziell genehmigt. Es spiegelt die edle Sache des Unternehmens wider und besteht daher aus zwei thematischen Teilen: einem grafischen Zeichen und einem Text.

Mutter und Baby sind ein Symbol für Mutterschaft und eine untrennbare Einheit zwischen ihnen. Eine Frau hält ein Kind in den Armen und hebt es hoch über ihren Kopf. Der Olivenkranz hat zwei Bedeutungen. Das erste ist das unverwechselbare Zeichen, das im antiken Griechenland als Preis für einen Sieg verliehen wurde. Das zweite ist das Symbol des Friedens, das uns aus der Bibel überliefert ist.

1946 – 1953

UNICEF Logo 1946-1953

Das allererste Emblem stellt die Erde in Form einer kartographischen Bezeichnung dar – eine Draufsicht von der Seite des Nordpols. Die Kontinente liegen auf einem kreisförmigen Raster aus Parallelen und Meridianen. Außerdem bilden die Quer- und Längsstreifen eine Art Zielscheibe, wie bei Schießständen. Die Kontinente werden in Form von schwarzen, verschwommenen Silhouetten mit undeutlichen Umrissen dargestellt. Um den Kreis herum ist ein Kranz aus zwei Zweigen eines Lorbeerbaums – die Blätter sind länglich, schmal. Es gibt insgesamt sechs Paare auf jeder Seite und zwei ungepaarte oben und unten.

1953 – 1960

UNICEF Logo 1953-1960

Nach der Aktualisierung des Logos wurde es spezifischer. Vor dem Hintergrund ineinander verschlungener Parallelen und Meridiane ist die Figur eines Kindes dargestellt, das Wasser aus einem Glas trinkt. Die Blätter des Kranzes wurden konturiert und nicht wie zuvor vollständig gefärbt. Oben (über dem Kreis) erschien der Satz „FOR ALL THE WORLD`SCHILDREN“. Unten steht der Name der Weltorganisation. Großbuchstaben, grotesk.

1960 – 1975

UNICEF Logo 1960-1975

Nachdem die Organisation ihren Schwerpunkt verlagert hatte, änderte sie ihr Logo. Das Bild zeigt nun eine Mutter, die das Baby in ihren ausgestreckten Armen hält. Sie hebt ihn über ihren Kopf und sieht ihm ins Gesicht. Die Silhouetten sind wie der Rest des Logos schwarz lackiert. Die Linien sind glatt, abgerundet, ohne scharfe Übergänge und Ecken. Die Designer haben die Inschrift oben entfernt, die untere jedoch belassen und den Schriftstil geändert.

Die Buchstaben sind jetzt fett, mit einem breiten Zwischenraum. Sie sehen aus wie Kleinbuchstaben, aber das ist nur eine Illusion – die Zeichen bleiben bis auf das “e” in Großbuchstaben. Außerdem werden “u” und “n” identisch gemacht – sie sind in der Form so ähnlich wie möglich, nur in einem Spiegel angeordnet, wie invertiert zueinander. Auch das „c“ und das „e“ betonen die Ähnlichkeit, für die die Entwickler den Querbalken „e“ unsichtbar gemacht haben. “F” hat eine verkürzte rechte Hälfte, wird also als schmal wahrgenommen.

1975 – 1978

UNICEF Logo 1975-1978

Die Designer behielten alle bestehenden Logoelemente bei, ordneten sie jedoch neu an. Sie haben das Kreissymbol mit den Silhouetten von Erde, Mutter und Kind verkleinert und den Textteil vergrößert. Um dem Emblem Originalität zu verleihen, verwendeten Experten das Symbol als Punkt über dem Buchstaben “i”.

1978 – 1986

UNICEF Logo 1978-1986

1978 war die Hauptänderung in den Briefen. Die Autoren haben sie verdoppelt: In jedem Symbol erschienen zwei breite Streifen, die sich gegenseitig duplizieren. Einzige Ausnahmen sind “e” und “f”: Sie haben eine andere Struktur. Die erste besteht aus einer einzigen verzweigten Linie und die zweite besteht aus drei separaten Segmenten.

1986 – 2003

UNICEF Logo 1986-2003

Das Debüt-Emblem zeigt den Namen der Organisation, in großen Fettdrucken in Kleinbuchstaben ausgeführt. Sie sind abgerundet und stromlinienförmig, so dass das “u” keinen Stiel hat, die Kanten des “c” abgeschnitten sind und dem “f” ein Teil des horizontalen Strichs fehlt. Der Punkt über dem “i” ist so groß wie möglich und sieht daher unverhältnismäßig aus.

Der grafische Teil besteht aus einem Globus mit Meridianen und Parallelen, vor dessen Hintergrund die Mutter das Kind hält und ihm ins Gesicht schaut. Aufgrund der dunklen Farbe erscheinen die Bilder als Schatten, als wären sie Schatten. Das Bild wird von einem Kranz aus zwei Olivenzweigen eingerahmt. Rechts neben dem Bild steht das Wort “unisef”.

2003 – heute

UNICEF Logo 2003-heute

Die moderne Version hat die Farbe geändert: von schwarz nach blau. Die Anordnung der Elemente wurde beibehalten, ebenso wie die Form der grafischen Symbole. Die Inschrift wurde jedoch aktualisiert. Die Designer verwendeten eine dünne klassische Schriftart, sodass alle Buchstaben die richtige Schreibweise hatten – mit fehlenden Beinen und einem vollständigen Stück der Querlatte.

Logo Schriftart und Farben

UNICEF Emblem

Das Logo enthält ein Bild des Planeten, das die globale Natur der Mission von UNICEF unterstreicht: Es hilft Kindern und Frauen auf der ganzen Welt. Darüber hinaus vermittelt der Globus die Größe ihrer Arbeit und erreicht jede Ecke, da es für eine internationale Wohltätigkeitsorganisation keine Grenzen gibt.

Logo UNICEF

Der Name wurde immer in Kleinbuchstaben geschrieben. Das aktuelle Headset erinnert an das 1954 von Adrian Frutiger entwickelte Univers Light. Sie sind schlanke und einfache serifenlose Marken. In der Debütversion war die Inschrift fett mit breiten, abgerundeten Buchstaben.

Die Farbpalette des Emblems besteht aus Blau und Weiß. Sie haben eine doppelte Funktion: Sie symbolisieren den Himmel mit Wolken und bezeichnen die Gründungsorganisation, weil die offiziellen Farben der Vereinten Nationen hellblau und weiß sind.