Menu Close

Harley Davidson Logo

Harley-Davidson Motorcycles Logo

Harley Davidson ist eine Motorradfirma, die von vier Unternehmern gegründet wurde: William Sylvester Harley und drei Davidson-Brüdern. Nach erfolglosen Experimenten mit einem Motorrad präsentierten sie 1903 ihr Debütmotorrad. Ihre erste Pflanze war ein kleiner Holzschuppen im Hinterhof von Davidson. 1908 gelang es Enthusiasten, ein Fahrrad an die Polizei von Detroit zu verkaufen. Und bis 1918 hatte das US-Militär die Hälfte der Fahrzeuge des Unternehmens gekauft.

Bedeutung und Geschichte

Harley-Davidson Motorcycles Logo Geschichte

Obwohl das Unternehmen 1903 gegründet wurde, erschien das Harley Davidson-Logo einige Jahre später: Nach einer Version im Jahr 2009, nach einer anderen im Jahr 1910. Der Markenname wurde bei Rennen und Ausdauertests sofort bekannt: Motorräder brauchten sieben erste Plätze.

Das berühmte Design wurde von Janet Davidson erfunden. Sie arbeitete für Onkel Alexander McNab in einem Dessousgeschäft und verwendete ihr künstlerisches Talent, um originelle Monogramme für feine Textilien zu erstellen. Sie liebte die Aktivität so sehr, dass Janet ein Abzeichen für Harley Davidson anfertigte und es dann auf Motorrädern anbrachte, wobei jeder Panzer und Kotflügel mit einem Muster verziert wurde. Die ältere Schwester war stolz darauf, ihren Brüdern helfen zu können und ihre Träume wahr werden zu lassen.

Dieses Logo wird seit über hundert Jahren verwendet. Es wurde 1982 offiziell beim US-Patent- und Markenamt registriert. Darüber hinaus gab es temporäre Marken, die Jubiläumsdaten gewidmet waren. 1953, als das erste Harley Davidson-Motorrad 50 Jahre alt war, feierte das Unternehmen diesen Anlass mit einem neuen Emblem. Das Design wurde sorgfältig durchdacht: Der Buchstabe „V“ bezeichnete den Motortyp, und die Medaillonversion war bei den Eigentümern des Unternehmens so beliebt, dass sie beschlossen, sie an den vorderen Kotflügeln aller 1954er Motorräder zu belassen.

1976 gestaltete der Künstler Paul Smith anlässlich des zweihundertjährigen Bestehens der USA das Branding mit einem Adler neu. Diese Variante erschien erstmals bei Liberty Edition-Modellen. 1978, zum 75. Jahrestag von Harley Davidson, wurde ein weiteres Logo erstellt, das jedoch nur auf Souvenirwaren abgebildet war. Wenig später erkannten die Führungskräfte das Werbepotential der Embleme und begannen nach 1978 für jedes fünfjährige Jubiläum mit der Produktion spezieller Motorradserien mit Gedenkabzeichen.

1910 – 1953

Harley-Davidson Motorcycles Logo 1910-1953

Auf dem Logo jener Jahre steht der Satz „Harley-Davidson“ durch einen Bindestrich und steht genau in der Mitte des Markennamens. Es befindet sich in einem zweischneidigen Rechteck um den Umfang. Die Buchstaben sind weiß, schmal, länglich. Auf dem äußersten Streifen sind „TRADE“ (links) und „MARK“ (rechts) im Kleingedruckten angegeben.

Eine horizontale Figur teilt zweiteilige Dreiecke in zwei Hälften, die Schildern ähneln. Oben steht das Wort „MOTOR“, unten „CYCLES“. Die Buchstaben sind unterschiedlich groß: In der Mitte sind sie groß, an den Rändern sind sie klein, sodass die Wörter wie Pyramiden aussehen. Dreiecke sind wie Wegweiser.

1953 – 1980

Harley-Davidson Motorcycles Logo 1953-1980s

1953 erschien ein Jubiläumsemblem, das der Verwaltung so gut gefiel, dass sie sich entschied, es anstelle des Hauptemblems zu verwenden. In der Mitte befindet sich ein horizontales Rechteck mit dem Wort „Harley-Davidson“. Es ähnelt handgeschriebenem Text und wird von einer beiläufigen Schrift mit Nachahmung der Gravur erstellt. Die Buchstaben sind verbunden, halbkursiv.

Der Hintergrund des Rechtecks ​​ist das lateinische „V“, das einen Motortyp bezeichnet. Im oberen Teil befindet sich ein Schild, das das Alter der Marke anzeigt – „50 Jahre“. In einem scharfen Dreieck, das durch das „V“ -Zeichen gebildet wird, ist die Inschrift „AMERICAN MADE“ in zwei Reihen angeordnet. Alle Elemente sind in einem Kreis gezeichnet, wodurch das Logo wie eine Medaille aussieht.

1980 – heute

Harley-Davidson Motorcycles Logo 1980s-heute

Die aktuelle Version ist fast identisch mit der Debütversion. Der einzige Unterschied besteht in der figürlichen Gestaltung der Schildecken und in der kompakteren Anordnung der Buchstaben in der zentralen Inschrift.

Emblem

Harley-Davidson Emblem

Das erste Symbol, das von Janet Davidson erfunden wurde, heißt Bar-and-Shield, da es aus einem figürlichen Schild besteht, der in der Mitte durch einen horizontalen Balken getrennt ist. Oben ist die Inschrift „MOTOR“, unten „CYCLES“ (manchmal „COMPANY“), in der Mitte „HARLEY-DAVIDSON“. Diese Version gilt als Standard, aber jedes Firmenbüro hat ein eigenes Logo. Die 1965 erstellte Version ist als Kultversion anerkannt und unterscheidet sich vom Klassiker durch fette Buchstaben, breite Rahmen und ein Schwarz-Weiß-Farbschema (Original).

2019 kündigte der Hersteller eine globale Neugestaltung an und kündigte an, dass die ersten Motorräder mit den neuen Emblemen im Jahr 2020 in den Handel kommen werden. Die Änderung des Stils wird schrittweise erfolgen. Das visuelle Konzept wird sich voraussichtlich bis 2025 vollständig ändern, damit sich die Fans an das neue Markenimage gewöhnen können. … Das frühere Symbol bleibt erhalten, aber als Hommage an eine vergangene Ära. Es wird weiterhin im Kontext des Unternehmenserbes verwendet.

Die Designer des modernen Emblems behielten die Bar-and-Shield-Form bei, die auch als Shield and Strip bekannt ist. Tatsächlich handelt es sich um einen figürlichen Wappenschild, der durch ein horizontales Rechteck zweigeteilt ist. Die neue Version vermittelt den modernen Stil von Harley Davidson. Die Winkel und Proportionen haben sich leicht verändert und die Linien sind etwas dünner geworden.

Schrift und Farben

Harley-Davidson Zeichen

Das klassische Logo enthält die orange Schrift „MOTOR“, „CYCLES“ („COMPANY“) und die weiße Schrift „HARLEY-DAVIDSON“. Für den Text auf dem Schild wird eine einzelne Schriftart verwendet: Die Buchstaben im Wort „MOTOR“ werden nach oben und in „CYCLES“ nach unten in Form des Rahmens gestreckt. Der Name des Unternehmens wird in der Standard-Groteske ausgeführt. Die Hintergrundfarbe ist schwarz.

Das neue, minimalistische Emblem hat keine Inschriften mehr. Es gibt auch keine besondere Vielfalt der Palette: Die monochrome Version des Bar-and-Shield wird in Schwarzweiß präsentiert.