Menu Close

Hummer Logo

Hummer Logo

Hummer gibt es seit 1992, aber seine Geschichte ist in zwei lange Perioden unterteilt. Bis 2010 war es eine Marke von zivilen Geländefahrzeugen, die auf Basis von HMMWV-Armeefahrzeugen entwickelt wurden. Es agierte als Division von General Motors und wurde 2010 geschlossen, als klar wurde, dass das chinesische Unternehmen Sichuan Tengzhong es nicht kaufen würde. Das Revival der legendären Hummer-Autos fand 10 Jahre später statt. Zwar hat sich die Reichweite dramatisch verändert: Alte Benzinmodelle sind modernen Elektrofahrzeugen gewichen.

Bedeutung und Geschichte

Hummer Logo Geschichte

Die berühmte Marke wurde früher nur mit Geländefahrzeugen in Verbindung gebracht, die sich durch hervorragende Geländegängigkeit, hohe Tragfähigkeit, verstärkte Federung und zweckmäßiges Design auszeichneten. Aber die Entwicklung von Hummer passte nicht in die Pläne von General Motors: Man versuchte, diese Marke an alle zu verkaufen und verhandelte mit verschiedenen Autoherstellern. Trotz aller Bemühungen wurde der Käufer nie gefunden. In der Folge musste der Konzern seine Kultsparte auflösen und meldete 2009 Insolvenz an. Auch das SUV-Logo gehört der Vergangenheit an. Er erinnerte sich als strenger schwarzer Schriftzug, der dem Erscheinungsbild sperriger Autos entsprach.

Und jetzt, wo sich Speed-Liebhaber bereits von der Marke Hummer verabschiedet hatten, kehrte sie wieder auf den Markt zurück. Von dem alten Konzept ist zwar nichts geblieben: Der Kultname gehört mittlerweile zur Familie der Elektrofahrzeuge. Bereits im Jahr 2020 wurde die Wiederbelebung der Marke bekannt. General Motors konnte die Intrige lange nicht halten, weil sie Dokumente beim USPTO einreichte und damit ihre Absichten freigab. Dann wurde klar, dass Hummer ein neues Logo bekommen würde, äußerlich bezogen auf die Vorgängerversion.

1992 – 2010

Hummer Logo 1992-2010

Die erste Wortmarke der Marke wurde 1992 enthüllt, als AM General die zivile Modifikation des HMMWV auf den Markt brachte. Konzern General Motors kaufte 1998 ein vielversprechendes Projekt und entwickelte sogar mehrere neue Modelle, aber das ursprüngliche Logo änderte sich nicht. Der schwarze „HUMMER“-Schriftzug, bestehend aus serifenlosen Kappen, war perfekt für Nutzfahrzeuge. Die „schwere“ Schrift mit ungewöhnlich breiten vertikalen Linien zeugte von der Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der SUVs. Diese Marke wurde bis 2010 verwendet und verschwand dann zusammen mit der Marke.

2021

GMC Hummer Logo 2021

Wie im Jahr 2020 bekannt wurde, beschloss General Motors, die geschlossene Marke wiederzubeleben und sogar ihre Identität zu aktualisieren, um bei Null anzufangen. Sie registrierte die Marke Hummer für ein Elektrofahrzeug, das technisch zur GMC-Sparte gehört. Der Konzern hoffte, das wiederbelebte Auto 2020 präsentieren zu können, konnte aber aufgrund unvorhergesehener Umstände nicht für Furore sorgen. Die Präsentation wurde auf Ende 2021 verschoben. Auch die Produktion wurde verschoben, da aufgrund der COVID-19-Pandemie eine rechtzeitige Umrüstung der Anlage nicht möglich war.

Trotz der Verzögerungen machte die Kanzlei sofort klar, dass sich das Konzept komplett geändert hatte. Dies bedeutet, dass die aktualisierte Marke den gleichen neuen Look benötigt. Das Emblem des elektrischen Pickups war lange vor seinem Debüt durchgesickert. Die Dokumente zur Registrierung von Marken wurden zur Informationsquelle.

Wie Sie bereits wissen, passt die Logoschrift zum Schriftzug auf dem Kühlergrill, den das Unternehmen im Teaser enthüllte. Das stilvolle Zeichen entspricht einem Gebrauchs- und Hightech-Fahrzeug, das in 3 Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 km / h erreicht. Das Design wurde von Bianca Iacopelli entwickelt, einer erblichen Künstlerin mit einer immensen Liebe zur Kunst. Schon als Kind begann sie zu malen und beobachtete die Arbeit ihrer Mutter. Vertreter von General Motors bemerkten das Talent des Mädchens und stellten sie 2015 in das Stammpersonal des Unternehmens ein.

Bianca hat für GM eine breite Palette von Automobilsymbolen entworfen, darunter das neue Hummer-Emblem. Im Mai 2019 wurde ihr dieses Projekt anvertraut. Die Designerin hatte eine schwierige Aufgabe: sich etwas ganz Neues einfallen zu lassen, basierend auf dem klassischen Markenbild. Darüber hinaus musste die Identität den revolutionären Charakter des Elektroautos widerspiegeln, das ein einzigartiges und umweltfreundliches Modell ist. Darüber hinaus war es erforderlich, die dem Namen zugrunde liegende Brutalität zu bewahren.

Mit klaren Vorgaben übernahmen Bianca Iacopelli und ihr Team die Transformation des bisherigen Logos, um ihm die erwarteten Eigenschaften zu verleihen. Es dauerte mehrere Monate mühsamer Arbeit. Die endgültige Version wurde 2020 von der Geschäftsführung freigegeben. Nach der Wiederbelebung erhielt das Hummer-Typenschild die fehlende Eleganz. Die Buchstaben sind dünner geworden und haben ein ungewöhnliches Design.

Logo Schriftart und Farben

GMC Hummer Emblem

Ältere benzinbetriebene Hummer-Autos hatten ein optisch kurzes und fettes Logo, das in gewisser Weise sogar dem Cartoon-Stil nahe kam. Das neue Symbol unterscheidet sich durch seinen futuristischen Look von der Vergangenheit. Dünne Buchstaben wirken technologisch und eckig. Besonders stechen die beiden stilisierten „M“ hervor, die an die Kühlergrills von Autos erinnern. Und das „E“ sieht aus wie ein Stecker, was auf Elektrofahrzeuge verweist. Am Gesamtkonzept hat sich jedoch nichts geändert. Beide Embleme sind textuell und enthalten nur den Markennamen.

Hummer Zeichen

Die Schriftart für das neue Hummer-Logo wurde von den Designern des General-Motors-Konzerns entwickelt. Alle Buchstaben des Wortes sind quadratisch. Abgeschnittene Ecken mildern den Schriftzug optisch und machen ihn dynamisch. Die Großbuchstaben werden beibehalten, um die Marke konsistent zu halten. Auch die Farben haben sich nicht verändert: Das Grafiksymbol war und bleibt schwarz.