Menu Close

Iberdrola Logo

Iberdrola Logo

Iberdrola (Iberdrola) – Spanisches Energieunternehmen, ist ein führender Stromerzeuger und -lieferant in Spanien, Südamerika, Asien und Afrika. Es liefert auch Gas an Verbraucher in Spanien und einigen europäischen Ländern. Iberdrola ist einer der zehn größten internationalen Betreiber erneuerbarer Energien (besitzt ein Netz von Solar- und Windkraftanlagen). Die Zentrale befindet sich in Bilbao (Spanien).

Bedeutung und Geschichte

Iberdrola Logo Geschichte

Iberdrola wurde 1991 nach dem Zusammenschluss der beiden ältesten spanischen Elektrizitätsunternehmen Hidroelectrica Espanyola und Iberduero gegründet. Hidroelectrica Espanyola, besser bekannt als Hidrola, hatte eine Geschichte, die 1907 mit der Fusion mit Saltos-del-Duero, Iberduero, 1944 nach der Umstrukturierung von Hidroelectrica Ibérica begann, die seit 1901 in Betrieb ist. Daher gilt Iberdrola zu Recht als das älteste Energieunternehmen in Spanien mit einer Vielzahl von Kraftwerken verschiedener Typen und verwandten Unternehmen.

Seit 1960 ist Hidroelectrica Espanyola, aus der Iberdrola hervorgegangen ist, am spanischen Atomkraftprogramm beteiligt. Im Jahr 2001 wurde Jose Ignacio Sánchez Galán zum Leiter ernannt, der sich auf erneuerbare Energiequellen konzentrierte und mit dem aktiven Bau von Wind- und Solarkraftwerken in ganz Europa und in Südamerika begann. 2007 trat Iberdrola in den britischen und US-amerikanischen Energiemarkt ein.

Heute sind die Kunden des Unternehmens mehr als 33 Millionen Verbraucher, davon 10 Millionen in Spanien. Es besitzt 5 Kernkraftwerke, 2 Wärmekomplexe sowie 3 CORE-Zentren für erneuerbare Energien – in Toledo, Portland und Glasgow.

Das Unternehmen fördert aktiv den spanischen Frauensport und hat daher eine gute Unterstützung durch die Bevölkerung sowie einen einwandfreien Ruf bei den Verbrauchern, da die Qualität der Dienstleistungen immer hoch und die Preise erschwinglich sind.

Das aktuelle Iberdrola-Logo spiegelt deutlich und deutlich seinen Fokus auf Umweltschutz und umweltfreundliche Energieerzeugung wider. Und die Geschichte der Schaffung eines Markennamens begann vor über hundert Jahren.

1901 – 1944

Hidroeléctrica Ibérica Logo 1901-1944

Das ursprüngliche Logo des Elektrizitätsunternehmens enthielt die Worte „Hidroeléctrica Ibérica“. Dies war der erste Name vor der Fusion mit anderen Industrieunternehmen. Die Phrase nahm zwei Reihen ein und hatte eine gewölbte Form. Die geschwungenen Linien wurden vor dem Hintergrund einer natürlichen Landschaft gesetzt.

1907 – 1944

Saltos del Duero Logo 1907-1944

Die nächste Version des Emblems ist praktischer: Sie zeichnet sich durch Einfachheit, geometrische Struktur und das Fehlen vieler kleiner Details aus. Es wurde aus dem damaligen Namen der Firma Saltos del Duero kapitalisiert, die 1944 mit Hidroeléctrica Ibérica fusionierte, um die große Energieorganisation Iberduero zu bilden. Die Abkürzung “SD” bestand aus geraden trapezförmigen Segmenten, die sich in einem unregelmäßigen schwarzen Achteck befanden.

1907 – 1991

Hidroeléctrica Española Logo 1907-1991

Dies ist das Logo eines anderen Unternehmens, das später (1992) Teil von Iberdrola wurde. Sein Name ist Hidroeléctrica Española. Dies war die Grundlage für die persönliche Marke in Form einer kurzen Abkürzung “HE” mit einer gemeinsamen Seite. Weiße geometrische Buchstaben wurden in ein doppeltes, leuchtend rotes Quadrat gelegt.

1944 – 1991

Iberduero Logo 1944-1991

Durch die Fusion mehrerer spezialisierter Unternehmen entstand Iberduero, das ein eigenes Logo erhielt. Sie war minimalistisch und sah aus wie ein großes “O”, das von einem großen “Ich” durchgestrichen wurde. Tatsächlich sind dies die Buchstaben “b” und “d”, die mit einem gemeinsamen Teil zueinander zurückgedreht sind. Und vor ihrem Hintergrund steht wirklich “ich”. Unten finden Sie den vollständigen Namen des Unternehmens, der in glatt gehackten Zeichen ausgeführt wird.

1991 – 2001

Iberdrola Logo 1991-2001

Nach einer groß angelegten Fusion und Umbenennung änderte das Energieversorgungsunternehmen das Logo-Design und behielt die gleichen Farben bei – Rot und Schwarz. Auf einem weißen Hintergrund wird derselbe Buchstabe in Klein- und Großbuchstaben dargestellt – “iI”. Dies ist die bildliche Bezeichnung des Wortes “Iberdrola”. Beim ersten Symbol wird der obere Punkt vergrößert und mit dem unteren Teil zusammengeführt. Unter dem Text befindet sich der erweiterte Name des Unternehmens, der aus Buchstaben mit Serifen in Großbuchstaben besteht.

2001 – heute

Iberdrola Logo 2001-heute

Seit Beginn der Entwicklung erneuerbarer Energien hat Iberdrola sein Logo radikal geändert. Es wurde der vollständige Name des Unternehmens in grüner Schrift verwendet, der den Schutz der Natur und die Umweltfreundlichkeit symbolisiert. Links über dem Namen befinden sich drei Symbole: grünes Blatt, blaue und orangefarbene Tropfen. Sie sind alle voller Bedeutung:

  • grünes Blatt – dass sichere und umweltfreundliche Technologien verwendet werden;
  • Blauer Tropfen symbolisiert erneuerbare Windenergie sowie Erdgas.
  • Orangentropfen – ein Zeichen der Sonnenenergie.

Der Hintergrund des ersten Emblems ist weiß. Daneben werden auch getönte Platten mit blauem und grünem Hintergrund verwendet, in diesem Fall ist der Firmenname in Weiß geschrieben.

Das Iberdrola-Logo wird in Top Best Brends als genaueste Darstellung des Geschäfts, des Umweltfokus und der Umweltbelange des Unternehmens aufgeführt.

Logo Schriftart und Farben

Iberdrola Emblem

Der Textteil des Logos ist in Sans Serif-Schrift erstellt. Das heißt, es ist eine gehackte groteske Schrift mit geraden Enden. Die glatten Buchstaben haben jedoch ein interessantes Merkmal: Einige von ihnen haben keinen geschlossenen Mittelstrich. Insbesondere haben „B“ und „R“ eine Mittellinie, die das Vorderbein nicht erreicht, sodass die Zeichen unvollständig erscheinen. Die Beschriftung erfolgt in Großbuchstaben. Das moderne Emblem verwendet eine reichhaltige Palette: leuchtendes Gelb, Blau und Grün in zwei Farbtönen.

Iberdrola Symbol