Menu Close

Liebherr Logo

Liebherr Logo

Liebherr ist eine deutsche Unternehmensgruppe, die zur Holding der Liebherr-International AG aus der Schweiz gehört. Es ist ein Familienunternehmen, das sich auf die Herstellung einer Vielzahl von Geräten konzentriert. Das Sortiment umfasst eine große Auswahl an Geräten – von Hydraulikbaggern, Bergbau-LKWs und Flugzeugkomponenten bis hin zu professionellen Gefriergeräten und Premium-Haushaltskühlschränken.

Bedeutung und Geschichte

Liebherr Logo Geschichte

Das Logo eines Geräteherstellers aus Deutschland wurde nicht sofort allgemein anerkannt. Dafür musste das Unternehmen zunächst hart arbeiten, um die Qualität der Produkte zu verbessern, denn damit ist dieses schwere, schwere und sperrige Zeichen verbunden. Seit 1949 hatte die deutsche Marke nur ein Emblem in zwei Versionen. Sie erschienen nacheinander als Ergebnis der Neugestaltung. Jetzt ist dieses Symbol, wie die Autos, die es schmückt, den Verbrauchern in vielen Ländern der Welt bekannt.

Altes Logo

Liebherr Logo Alt

Die Liebherr-Gruppe trat 1949 in den Markt ein. Im selben Jahr führte sie ihr Debütlogo ein: den einfachen, demokratischen Liebherr-Schriftzug. Das Wort ist in einer strengen Schrift geschrieben, die vage an Bottle Kaps (von Alex Kaczun) oder einen ähnlichen Koloss SB (entwickelt von Jakob Erbar) erinnert.

Ohne Serifenbuchstaben, fett und breit. Aus diesem Grund scheint der Name des Herstellers “schwer” zu sein. Die Designer haben versucht, einen solchen Eindruck zu hinterlassen, um sich auf die Produkte des Unternehmens, ihre Haltbarkeit und Zuverlässigkeit zu konzentrieren.

Neues Logo

Liebherr Logo Neues

Das Debüt-Emblem war monochrom: Der schwarze Schriftzug befand sich auf einem vollständig weißen Hintergrund. Später korrigierten die Entwickler diese Lücke, indem sie viele Versionen mit neuen Paletten anboten. Zum Beispiel haben sie ein Wort blau mit mehreren Schattierungen gleichzeitig neu gestrichen. Der glatte Gradient ermöglichte eine dreidimensionale Wahrnehmung. Es gab auch Varianten mit einem schwarzen “Liebherr” in einem leuchtend gelben Rechteck.

Die Entwicklung der Schrift blieb unbemerkt. Anfangs war der Buchstabenabstand von mittlerer Breite. Dann haben die Typografen die Buchstaben verschoben, und die Inschrift wurde ziemlich kompakt. Aber die Experimentatoren hörten hier nicht auf und reduzierten die Lücken zwischen den Zeichen so sehr, dass sie die visuelle Wahrnehmung des Logos erschwerten.

Dies kann jedoch als Unterscheidungsmerkmal der Liebherr-Gruppe bezeichnet werden. Dank dieses Effekts ist das Emblem sehr gut erkennbar. Jemand glaubt, dass dies sogar die hohe Qualität der Markentechnologie symbolisiert.

Logo Schriftart und Farben

Liebherr Emblem

Zuverlässigkeit, Stabilität, Massivität, Praktikabilität – das sind die Grundprinzipien, die das Liebherr-Management in seinem Logo widerspiegelt. Das Unternehmen wählte eine Wortmarke, um das Konzept auszudrücken. Es enthält zwar keine Grafiken, aber seine Rolle spielt der Text, sodass jeder Buchstabe als separates gezeichnetes Element wahrgenommen wird, das einer geometrischen Figur am ähnlichsten ist.

Die Symbole sind so breit, dass ihre Seiten wie vertikale Rechtecke aussehen, nicht wie die Beine von Buchstaben. Trotz der Massivität sind die internen Lücken deutlich sichtbar, da die Designer einen kontrastierenden Hintergrund gewählt haben. Dies ist besonders gut in der aktuellen Version zu sehen, in der die Zeichen abgerundet und gestrafft sind.

Liebherr Zeichen

Das Emblem verwendet eine eindeutige Schriftart ohne Analoga, obwohl es äußerlich zwei Arten von Schriftarten gleichzeitig ähnelt. Es ähnelt Bottle Kaps in der Größe der Seiten und Koloss SB im Stil. Das heißt, von der ersten Option hat es Breite und Massivität und von der zweiten – Strenge und Gleichmäßigkeit. Beide Konzepte spiegeln sich im Logo wider.

Die Buchstabenpalette ist durchgehend dunkel. Meist wird Schwarz auf weißem Hintergrund verwendet. Blau mit einem Gradientenübergang ist selten und hängt hauptsächlich vom Farbton benachbarter Elemente ab.