Menu Close

Lite Beer Logo

Lite Beer Logo

Wie die langjährige Erfahrung von Vermarktern zeigt, kann man, auch wenn sich eine Person noch nie für eine bestimmte Produktkategorie interessiert hat, 5 bis 10 Marken aus dieser Kategorie benennen. Und das alles, weil die Markenidentität, die Werbekampagne, die leuchtenden Maskottchen und die gewinnbringenden Werbeaktionen ständig im sozialen Raum aufblitzen und eine Person diese Informationsflüsse nicht ignorieren kann.

So funktioniert das Geschäft: Je heller das Markenlicht, desto höher die Rendite für die Zielgruppe und desto höher der Gewinn des Unternehmens. Und das erste, was ein potenzieller Verbraucher sieht, ist ein Logo – ein grafisches Alter Ego einer Marke, das die Hauptidee des verkauften Produkts oder der Dienstleistung vermittelt.

Dieses Mal werden wir über die berühmte Marke Lite Beer sprechen, die so beliebt ist, dass dieses Bier in einigen Westernfilmen von den Hauptfiguren aus nächster Nähe getrunken wird.

Bedeutung und Geschichte

Lite Beer Logo Geschichte

Gutes Bier wurde in Amerika schon immer hoch geschätzt. Daher gewannen hochwertige Sorten bekannter Marken leicht die Aufmerksamkeit des Käufers, und die Verbreitungsgeographie in den Bundesstaaten weitete sich schnell aus. Dies geschah auch mit den Produkten von Miller – Lite Beer.

Ein unauffälliger Name, einfach, aber treffend. Hinter diesem Namen steht Qualität, starke Werbekampagne, helles Grafikdesign.
Miller Lite war das erste helle Bier in den Vereinigten Staaten. 1970 begannen sogar Profisportler, es zu trinken. National wurde die Marke 1975 eingeführt. Bereits 1977 erreichte Miller Lite Platz 2 in der Liste der beliebtesten Leichtbiermarken auf dem US-Markt.Der N

ame war ursprünglich “Lite Beer from Miller”, der bis in die späten 90er Jahre Bestand hatte. Die Idee stammte aus einem einfachen Rezept, das der Chemieprofessor und Biochemiker Joseph L. Owades 1967 an die in Chicago ansässige Peter Hand Brewing Company weitergab. Eine Investorengruppe, Peter Hand Brewing, interessierte sich für den Vorschlag zur Herstellung dieses Bieres. Und dann kamen die ersten Produktionskapazitäten, die ersten finanziellen Probleme, die ersten Erweiterungen. 1972 waren finanzielle Schwierigkeiten beendet, die Gruppe Meister Brau Brewing übertrug das Eigentum an den Miller-Labels. In den späten 90er Jahren begannen massive Werbekampagnen und die Marke begann, Sportfirmen wie Nascar zu sponsern.

Das Logo der Miller Brewing Company war ein weißer „Miller“-Schriftzug in Kursivschrift, leicht erhaben und unterstrichen. Unregelmäßige Dreiecksform. Es sah eher aus wie eine Winde oder ein Pfeil, der Buchstaben nach oben trug. Es ist zu beachten, dass die Buchstaben im Stil einer mittelalterlichen grafischen Art und Weise gemacht sind. Im Hintergrund ist ein Weißkopfseeadler mit offenen Kupferflügeln zu sehen, und in seinen Pfoten hält er Ährchen. Es ist in der Mitte des Rahmens mit einem roten Zentrum dargestellt, ganz unten steht das Jahr des Beginns der Herstellung von berauschten Getränken – 1988. Der Rahmen scheint auf den Ährchen und Hopfenköpfen zu liegen. Der kleine Buchstabe „r“ zeigt an, dass die Marke registriert ist. Im Allgemeinen ähnelt das Logo den grafischen Motiven der alten Römer.

Es ist wichtig zu beachten, dass Miller verschiedene Produkte unter seinem eigenen Namen herausbringt, sodass das Lite Beer-Logo seine eigene Art der Verbesserung und Anerkennung durch die Öffentlichkeit hat.

1974 – 1992

Lite Beer Logo 1974-1992

Große Buchstaben in dunklem Farbton mit weißem Rand rechts haben die Grafik „Lite“ gebildet. Ein hellgoldener Kreis mit an den Seiten wachsenden Ährchen. In der Mitte befindet sich ein roter ovaler Einsatz mit der Aufschrift „A Fine Pilsner Beer“. Die Wörter sind weiß hervorgehoben und ein Bündel Ährchen ist in einem roten Oval abgebildet. Das Logo ist ein vielseitiges Bild – etwas, das die mittelalterliche Tradition der Kalligraphie und die moderne Interpretation von Schreiben und Zeichnen in Einklang bringt.

1992 – 1998

Lite Beer Logo 1992-1998

Das Logo hat einen radikalen Wandel erfahren. In erster Linie wurde die Aufschrift “Miller” in großen Buchstaben angezeigt. Über der Inschrift befindet sich ein großer Adler mit seitlich ausgebreiteten Flügeln.

1998 – 2001

Miller Lite Logo 1998-2001

Das neue Logo von 1998: Der Schriftzug ändert nicht die Schrift, sondern wechselt die Farbe – auf grau – und es erscheint ein dreidimensionaler Umriss der Buchstaben in gedecktem Rot und Weiß „Lite“. Oben in sanftem Rot, wie verblasst, in kursiver Kalligraphie „Miller“. All dies ist in einem gelben Kreis umrissen, ziemlich breit und auffällig. Und unten rechts ein Etikett mit einem Bündel Ährchen, wie es früher war. Dies ist nun ein komplexeres Bild des Logos, das aufgrund der Details glaubwürdiger ist.

2001 – 2009

Miller Lite Logo 2001-2009

Das Logo schien zerquetscht, gezogen und entfaltet zu sein. Dynamik entsteht, das Mittelalter ist vorbei. Jetzt spiegelt das Logo Geschwindigkeit, Reaktion, Impulsivität wider. Im Bild erscheinen kräftige Rot- und Blautöne. Die Inschrift „Miller“ wird von einem unregelmäßig geformten Dreieck unterstrichen, die ehemalige Schrift trägt nicht mehr den Geist vergangener Jahrhunderte, sie sieht schon aus wie eine fliegende Inschrift. Die blaue Farbe verleiht unmissverständlich Leichtigkeit der Wahrnehmung und Reinheit, sogar Frische und Kühle. Tolle Assoziationen mit kaltem Bier, besonders an einem heißen Sommertag. Die kompetente Änderung des Logos zahlte sich aus – der Gewinn des Unternehmens begann wieder zu wachsen.

2009 – 2014

Miller Lite Logo 2009-2014

Fast die gleichen Farben, nur gesättigter und saftiger. Das Blau nahm einen ultramarinen Farbverlauf an, der auf Etiketten gut aussah. Aus einem frühen runden Logo wurde dieses längliche Oval geboren. Es besteht aus deformierten Halbkugeln, in der Mitte befinden sich nach wie vor zwei Wörter, aber optisch gibt es mehr Weißraum, der ein Gefühl von Leichtigkeit und keine Wahrnehmungsstauung vermittelt.

2014 – heute

Miller Lite Logo 2014-heute

Kehren Sie zum alten vergessenen Logo zurück. Eine Serifenschrift wie im Mittelalter, um das Wort „Lite“ zentriert, jetzt ohne Schattenkonturen. Darunter ist ein dunkelblaues Oval mit Goldrand, goldenen Ährchen und Hopfen. Es gibt auch ein rotes Oval mit Weizen im Logo, wie zuvor.

Logo Schriftart und Farben

Lite Beer Emblem

Die Hauptpalette besteht aus Marineblau, Rot, Goldweizen und Weiß. Die Schriftart wurde 2005 von Michael Hagmann erstellt und heißt Draft Beer.

Lite Beer Zeichen