Menu Close

Los Angeles Chargers Logo

Los Angeles Chargers logo

Los Angeles Chargers ist eine professionelle American-Football-Mannschaft mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien. Die Ladegeräte treten in der National Football League (NFL) als Mitglied der West Division der American Football Conference (AFC) der Liga an.

Das Team wurde am 14. August 1959 gegründet und begann am 10. September 1960 als Gründungsmitglied der American Football League (AFL) zu spielen. Der Verein verbrachte seine erste Saison in Los Angeles, bevor er 1961 nach San Diego zog und alle Sportler und geistiges Eigentum zu San Diego Chargers wurden. Das Team war lange Zeit dort stationiert – bis 2016. Die Rückkehr der Ladegeräte nach Los Angeles wurde für die Saison 2017 angekündigt und jetzt befindet sich das Heimstadion in dieser Stadt.

Der ursprüngliche Besitzer der Ladegeräte war der Hotelerb Barron Hilton, der Sohn des Hilton Hotels-Gründers Conrad Hilton. Lamar Hunt, der maßgeblich an der Organisation der AFL beteiligt war, sagte, er habe Gene Mako um einen Vorschlag für jemanden gebeten, ein Team in Los Angeles zu gründen, und er habe Hilton empfohlen. Hunt sagte, er habe Hilton für weniger als eine Stunde besucht und Hilton habe sofort zugestimmt, ein Team zu gründen.

1966 verkaufte der erste Besitzer die Ladegeräte für 10 Millionen US-Dollar an eine 21-köpfige Gruppe. Die führenden Investoren waren Gene Klein und Sam Schulman. Alex Spanos erwarb am 1. August 1984 eine Mehrheitsbeteiligung (60%) an San Diego Chargers von Klein. In den nächsten 10 Jahren kaufte er die Anteile mehrerer kleiner Miteigentümer auf, wodurch seine Kontrolle über das Team auf 97% stieg. George Pernicano, Gastronom in San Diego, besitzt die anderen 3%. Seit 1993 ist Dean Spanos für den täglichen Betrieb der Franchise zuständig.

Barron Hilton veranstaltete einen Wettbewerb, um einen Namen für sein Team zu finden. Der Preis war eine Reise nach Mexiko. Ein Mann aus Hollywood namens Gerald Courtney reichte den Namen “Chargers” ein und gewann. Conrad Hilton sagte: „Ich mochte den Namen, weil sie während der Spiele im Stadion„ Anklage “schrien. Hunt sagte, er dachte, Hilton habe den Teamnamen aus der ersten Reihe von Briefen als Werbung für sein neues Geschäft mit Gebührenkonten, Carte Blanche, ausgewählt.

Bedeutung und Geschichte

Los Angeles Chargers Logo Geschichte

Pferdeköpfe, Schilde, Footballhelme und Reißverschlüsse sind die bekanntesten Elemente der Los Angeles Chargers-Logos. Das Team achtete immer auf ihre Identität und änderte sie häufig, weil sie umziehen mussten, einschließlich einer neuen Stadt im Namen, und mit dem Bild experimentieren mussten. Das einzige Symbol, das unbedingt auf jedem Emblem stand, ist der Blitz. Künstler haben sie auf verschiedene Weise dargestellt: entweder auf einem Wappenschild oder auf einem Helm oder in Form des Buchstabens „L.“ Die bekannteste Option ist jedoch ein Zickzackstreifen mit einer gewölbten Form.

1960

Los Angeles Chargers Logo 1960

Das ursprüngliche Chargers-Logo bezieht sich auf die Heraldik – auf das sogenannte Roundel. Das Los Angeles Chargers-Logo ist als Kreis mit einem Element im Inneren gestaltet. In der Mitte des Logos befindet sich ein Schild mit einem dunkelblauen Pferdekopf. Das Logo zeigt “LA” in Blau und “CHARGERS” in Weiß auf beiden Seiten des Pferdekopfes. Die Wortmarke „CHARGERS“ ist weiß wie der Blitz. Dies geschieht, um es hervorzuheben. Ein breiter blauer Streifen mit dem goldenen Spitznamen des Teams umgibt das Logo.

1961 – 1973

San Diego Chargers Logo 1961-1973

1961 zog das Franchise nach San Diego, wo automatisch das Logo geändert werden musste, da zweimal „Los Angeles“ erwähnt wurde. Designer haben das Logo neu gestaltet und den blauen Kreis mit einer Wortmarke entfernt. Auf dem Schild wird auch das “LA” entfernt. Sie behielten nur den Schild (vergrößert), den Pferdekopf, den Blitz und das Wort „LADEGERÄTE“ darunter. Die Farbe wurde geändert: Das Marineblau wurde puderblau.

1974 – 1987

San Diego Chargers Logo 1974-1987

Das Logo des Teams hat sich in dieser Zeit vom vorherigen Standard entfernt: Das Logo von San Diego Chargers bestand aus einer Helmseitenansicht. Das Design ist minimalistisch ohne kleine Details. Das Hauptelement ist blau und seine Komponenten sind gelb. Der Helm verfügt über einen goldenen Blitz mit einem weißen und blauen Rand und einer goldenen Gesichtsmaske. Der Teambesitzer wollte das Bild des Blitzes definitiv nicht aufgeben: Er hielt es für ein sehr wichtiges Element, das die Spieler zum Sieg motivierte. Der Umriss des Helms und der Metallstangen ist schwarz.

1988 – 2001

San Diego Chargers Logo 1988-2001

Ein neues Helmlogo wurde 1988 eingeführt. Die Idee ist die gleiche wie im vorherigen Emblem. Die einzigen Änderungen waren das Farbschema, das die dunkle Gesichtsmaske verdunkelte, und die Position des Blitzes, der näher an den Nacken herangeführt wurde. Es wurde für die Elemente der Gesichtsmaske gemacht, um den Blitz nicht zu verdecken.

Die 3/4 Ansicht des dunkelblauen Helms sah aufgrund der kleinen Details realistischer aus. Farben und Form des Blitzableiters bleiben unverändert – es sieht aus wie ein Zickzack mit einem zweifarbigen Umriss.

2002 – 2006

San Diego Chargers Logo 2002-2006

Das San Diego Chargers-Logo wurde aufgrund häufiger Umzüge des Teams grundlegend geändert. Die Ladegeräte wechselten vom Helmlogo zum bogenförmigen Bolzenlogo. Der Bolzen ist weiß mit einem dunkelblauen und goldenen Umriss. Dieses Schlüsselelement sieht aus wie das Bild von 1974, als es auf dem Helm war.

2007 – 2016

San Diego Chargers Logo 2007-2016

Das nächste Jahrzehnt war durch die Verwendung des neuen Logos gekennzeichnet. Es war die Anpassung des vorherigen Ladegeräte-Logos. Es zeigte den bogenförmigen goldenen Blitz mit einem puderblauen und dunkelblauen Umriss. Die Designer verwendeten absichtlich Gelb: Es bezog sich auf die bemerkenswerte Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Energie des Teams.

2017

Los Angeles Chargers Logo 2017

Im Jahr 2017 gab es ein unbenutztes Design. Sie versuchten, das Hauptdesign dadurch zu ersetzen, weil der Club nach Los Angeles zog. Aber Fans, Massenmedien und Franchise-Konkurrenten mochten diese Version nicht. Sie kritisierten, dass es dem Los Angeles Dodgers-Logo ähnlich sei. Infolgedessen wurde dieses Emblem nur zwei Tage lang verwendet.

Diese Version zeigte die Buchstaben “LA” mit einem Blitz aus dem Schriftzug. Die Buchstaben greifen ineinander und ähneln einem Blitz: Der zickzackförmige untere Teil von „L“ ist nach vorne und oben verlängert. Der Hintergrund ist dunkelblau wie ein stürmischer Himmel, zentrale Elemente sind weiß wie ein strahlender Blitz im Dunkeln.

2017 – heute

Los Angeles Chargers Logo 2017-Heute

Das aktuelle Logo verfügt wie das vorherige über einen gebogenen Reißverschluss. Die erste Version wurde im Jahr 2002 erstellt – weiß, umgeben von zwei blauen und gelben Linien. Seitdem hat sich das Design mehrmals geändert. Die Transformationen waren nicht sehr auffällig, da die Entwickler nur auf das Farbschema achteten und die ursprüngliche Bogenform unverändert blieb.

Der Blitz ist halbkreisförmig – möglicherweise, weil er zuerst mit einem blauen Helm auf dem Emblem erschien und gebogen wurde, um seine Grenzen nicht zu überschreiten. Dies geschah 1974, als das Team noch San Diego Chargers hieß. Das aktuelle Los Angeles Chargers-Logo stammt aus dem Jahr 2020 und sieht mit einem gelben Zickzackstreifen mit blauen Umrissen ganz anders aus.

Schriftart und Farben des Emblems

Los Angeles Chargers Emblem

Für einen Fußballverein ist der Blitz ein Zeichen für Energie, Geschwindigkeit und Entschlossenheit. Seit 1960 verwendet er sein Lieblingssymbol im Prinzip und gibt es auch bei großen Bildänderungen nicht auf. Dies macht sich insbesondere bei den neuesten Emblemen bemerkbar, die nur einen Blitz haben.

Um den Mangel an anderen Elementen auszugleichen, wurde sie von den Designern in einem ungewöhnlichen Stil dargestellt. Erstens ist es nicht schmal, sondern breit und besteht aus zwei Zickzacklinien, die an den Enden verbunden sind. Zweitens gaben die Künstler ihm eine ungewöhnliche Bogenform.

Los Angeles Chargers Zeichen

Die Inschriften befanden sich nur in den ersten Teamlogos, aber jetzt konzentriert sich die ganze Aufmerksamkeit auf den Blitz. Das Farbschema wurde sorgfältig ausgearbeitet: Von 2017 bis 2020 umfasste die Palette Weiß, Blau, Blau und Gelb; Nach 2020 wurde Gelb das Hauptprodukt, Blau wurde ein zusätzliches und Blau wurde nicht mehr verwendet. Weiß dient nach wie vor als neutraler Hintergrund für das helle Grafikschild. Das Team hat diese Farben immer in verschiedenen Kombinationen verwendet, um ihre Logos erkennbar zu machen.