Menu Close

Maserati Logo

Maserati Logo

Luxuriöse Maserati-Autos überqueren die Rennstrecke und fahren durch die prestigeträchtigsten Ballungsräume. Die Macher der Marke – die Maserati-Brüder – hatten sich nicht einmal vorgestellt, dass dies passieren würde. Anfangs war alles sehr bescheiden: Ernesto, Ettore und Alfieri registrierten Societá anonima officine Alfieri Maserati, um Zündkerzen, Motoren und andere Komponenten herzustellen. Sie arbeiteten in einer Garage und nahmen manchmal Aufträge für die Produktion von Sportwagen entgegen. Das änderte sich 1926, als sie ihren ersten Handelsmarken-Sportwagen bekamen.

Bedeutung und Geschichte

Maserati Logo Geschichte

Die Geschichte von Maserati ist länger als die von Ferrari und Porsche, da das Unternehmen seine Wurzeln in den frühen Tagen des Automobilzeitalters hat. Die Chronologie reicht jedoch bis ins Jahr 1926 zurück, denn damals sah die Welt das neueste Modell des Gran Prix 1500-Sportwagens. Dann gab es den Tipo 26, der auf Diatto basiert. Der Start war mehr als erfolgreich: Der Rennwagen mit dem verchromten Logo auf der Motorhaube gewann sofort den Targa Florio-Wettbewerb.

Dies ist das Verdienst der Brüder Maserati – leidenschaftliche Rennfahrer, Ingenieure und Mechaniker. Es waren sechs von ihnen in der Familie, aber nur einer von ihnen interessierte sich nicht für das Familienunternehmen. Mario Maserati interessierte sich mehr für Kunst als für Technik. Paradoxerweise war es seine Kreation, die die größten Spuren in der Geschichte des Unternehmens hinterließ. Die Brüder sind längst tot, die Marke ist in den Besitz des niederländischen Unternehmens Stellantis übergegangen, und das legendäre Dreizack-Logo existiert weiterhin und erinnert an die Talente von Mario.

Natürlich hat sich das Emblem über hundert Jahre stark verändert. Moderne Designer haben es an neue Standards angepasst, die Grafik und die Farbpalette erheblich verbessert und dem Dreizack eine andere Form gegeben. Aber es ist immer noch die Hauptdekoration von Luxusautos, ohne die man sich weder einen Sportwagen noch einen Luxus-Maserati-Wagen vorstellen kann.

1926 – 1937

Maserati Logo 1926-1937

Es wird angenommen, dass das Dreizack-Logo 1926 erstellt wurde. Historischen Dokumenten zufolge erschien es jedoch lange vor dem ersten Maserati: Um 1920 entwarf Mario das ikonische Logo auf Wunsch seiner Brüder, die das Unternehmen erkennbar machen wollten. Als talentierter Künstler und weit entfernt von der Automobilindustrie entschied er sich, auf die klassischen Rennsymbole zu verzichten.

In den Anfangsjahren sah das Emblem eher streng aus. Es sah aus wie ein vertikal längliches Rechteck aus poliertem Messing. Darunter war das Wort „MASERATI“ eingraviert, für die Buchstaben wurde eine dünne serifenlose Schrift verwendet. Der Hauptteil war mit dem Bild des oberen Teils des Dreizacks besetzt. Mario hat auf die Dekoration geachtet und die Zeichnung mit exquisiten Mustern verziert.

1937 – 1943Maserati Logo 1937-1943

Nach dem Besuch verschiedener Autos wurde das Abzeichen geändert. Erstens hat es eine elliptische Form erhalten. Zweitens ist die Farbe der Basis heller geworden und hat schwarze Flecken entfernt, die einen abgenutzten Effekt erzeugen. Drittens hat der Dreizack viele Details verloren, die ihn zu einer Art Kunstwerk gemacht haben. Gleichzeitig blieb der Markenname an seiner Stelle, es wurde jedoch eine separate Zone zugewiesen – fast ein Viertel der Ellipse.

Soweit aus Archivdokumenten bekannt, hatte dieses Logo eine Farbversion. Das Zitronenoval, der blaue Umriss, die roten Zähne des Dreizacks und die silberne Inschrift auf dem blauen Hintergrund sahen bunt und nicht trivial aus.

1943 – 1951

Maserati Logo 1943-1951

1937 wurde Maserati von der Familie Orsi übernommen. Der neue Besitzer, Adolfo Orsi, brachte sie sofort in die Stadt Modena. Bologna mit seiner berühmten Neptun-Statue gehört der Vergangenheit an, aber der berechnende Unternehmer kannte den Wert eines guten Rufs. Es gab immer einen Dreizack an der Vorderseite von Maserati-Autos, und Adolfo hatte es nicht eilig, ihn zu ändern.

Auf dem neuen Emblem hat das Symbol seine ursprüngliche Form wiedererlangt. Es ähnelte dem Abzeichen, das 1926 erstmals die Motorhaube des Tipo 26 schmückte. Die Designer wagten es nur, die Ellipse in ein Oval zu verwandeln, das von einem Rechteck mit der großen weißen Schrift “MASERATI” durchschnitten wurde. Die geometrischen Formen waren von einem breiten grauen Umriss umgeben. Der Dreizack war rot, aber aufgrund eines verblassten Schattens ging er vor einem blauen Hintergrund verloren, der mit Streifen in Form von Sonnenstrahlen ausgekleidet war.

1951 – 1954

Maserati Logo 1951-1954

In den frühen 1950er Jahren. Es wurde das Logo der klassischen elliptischen Form verwendet. Der rote Dreizack bestand aus vielen nicht verbundenen Linien, die mit dem Rennsport verbunden waren. Die Ellipse hatte auf der rechten Seite eine leichte Schattierung, wodurch sie dreidimensional aussah. Der Hauptkörper war bis auf die dunkelblaue Unterseite weiß. Die Farbe der übrigen Elemente folgte demselben Muster: Weiß für die Beschriftung und Dunkelblau für den Umriss.

1954 – 1983

Maserati Logo 1954-1983

Die Ecken der Ellipse wurden geschärft und der Dreizack ist kompakter geworden. Der Text wurde an den oberen Rand des blauen Segments verschoben. Die Farben haben einen dunklen Farbton angenommen.

1983 – 1985

Maserati Logo 1983-1985

Orsis beförderte Maserati in die Luxuskategorie, ging jedoch bankrott. Die Marke wurde von Alessandro de Tomaso gekauft, der seine eigene Vision vom Automobilgeschäft hatte. 1983, zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Biturbo, wurde das Logo aktualisiert. Die Ellipse wurde durch ein weißes Oval mit grauem Umriss ersetzt, die Beschriftung wurde grau und der Dreizack vereinfacht und hellblau.

1985 – 1997

Maserati Logo 1985-1997

Das Emblem von 1985 ist identisch mit der Version von 1954, nur der Dreizack ist in diesem Fall breiter.

1997 – 2006

Maserati Logo 1997-2006

1997 fusionierten Maserati und Ferrari. Die allgemeinen Designtrends wurden beibehalten, aber die kleinen Details des Dreizacks waren verschwunden. Außerdem haben die Entwickler die spitzen Enden der Ellipse abgerundet, den blauen Bereich unten verbreitert und die Inschrift “MASERATI” vergrößert.

2006 – 2015

Maserati Logo 2006-2015

Im Jahr 2006 erschien eine dreidimensionale Version des Emblems. Die Designer haben einen 3D-Effekt mit Schatten, Verläufen und zusätzlichen Pfaden erzielt.

2006 – 2020

Maserati Logo 2006-2020

Die Buchstaben haben Serifen und der dunkle Umriss des Ovals ist dünner geworden. Der Dreizack hat im Vergleich zu früheren Versionen ein schärferes Aussehen erhalten.

2015 – 2020

Maserati Logo 2015-2020

Das radikalste Restyling wurde 2015 durchgeführt. Das Logo hat fast alles verloren, was es zu einem Wahrzeichen von Maserati gemacht hat. Es sind nur noch zwei Elemente übrig: der Dreizack, der neu gestrichen und verkleinert wurde, und der Firmenname, vergrößert und in der bekannten Serifenschrift geschrieben.

2020 – heute

Maserati Logo 2020-heute

Die moderne Ikone sieht genauso aus wie ihr minimalistischer Vorgänger. Nur die Typografie hat sich geändert: Alle Buchstaben im Wort “Maserati” sind Kleinbuchstaben (mit Ausnahme des “M”) und durch kurze Linien verbunden, die unten verlaufen.

Der Autor des ersten Dreizacks, Mario Maserati, ließ sich von dem inspirieren, was er um sich herum sah. Der Hauptplatz seiner Heimatstadt Bologna wurde von einem riesigen Brunnen mit einer Statue des Neptun dominiert. Es war diese Skulptur, die vom Vertreter des frühen Barock Giovanni da Bologna geschaffen wurde, die den Künstler zum Kultemblem drängte. Genauer gesagt war die Hauptinspiration Marquis Diego de Sterlich, der zuerst vorschlug, diese Idee umzusetzen.

Im Laufe der Jahre haben alle Maserati-Sport- und Straßenautos das Trident-Interpretationsabzeichen erhalten. Es ist das unveränderliche Symbol der Marke, das Energie und Stärke verkörpert.

Logo Schriftart und Farben

Maserati Emblem

Das Unternehmen hat viele verschiedene Schriftarten verwendet, um seine Einzigartigkeit hervorzuheben. Die moderne Version ähnelt dem Raceway. Es wird auch gemunkelt, dass die Hauptstadt “M” von Deftone Stylus und allen anderen Briefen von Boxer Script JF übernommen wurde.

Maserati Zeichen

Die meisten Maserati-Logos sind in Rot und Blau farblich gekennzeichnet. Dies sind die offiziellen Bologna-Farben, die auf der Flagge der Stadt angezeigt werden. Es wird angenommen, dass der rote Dreizack die Kraft von Autos symbolisiert, das silberne Feld die Erde darstellt und das dunkelblaue das Wasser darstellt, über das Neptun herrscht. Die aktuelle monochromatische Version ist prosaischer, da sie ein weißes Emblem auf schwarzem Hintergrund oder schwarz auf weiß verwendet.