Menu Close

Morrisons Logo

Morrisons Logo

Mehr als 490 Geschäfte in verschiedenen Städten Großbritanniens, über 120 Jahre Erfahrung im Einzelhandel und rund 110.000 Mitarbeiter – all dies zeichnet Morrisons von seiner besten Seite aus. Es ist gelungen, andere Supermarktketten zu überholen: Es konkurriert sogar mit so großen Discountern wie Asda, Aldi und Lidl. Und das alles dank einer durchdachten Marketingkampagne, bei der Käufer durch Preissenkungen angezogen werden.

Bedeutung und Geschichte

Morrisons Logo Geschichte

Um dem Druck des wachsenden Wettbewerbs zu widerstehen, unternimmt die Einzelhandelskette alle Schritte. Dies zeigt sich in ihrem Wunsch nach einem Rebranding, insbesondere in den letzten Jahren. Und wenn sie bis Mitte des 20. Jahrhunderts ihren Stil nicht geändert hat, tun Designer jetzt nur das, was sie sich mit neuen Logos für Morrisons einfallen lassen. Schließlich besteht der Hauptweg, um führend zu werden, darin, die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen.

1899 – 1961

Morrisons Supermarkets Logo 1899-1961

Zu Beginn verwendete das Unternehmen ein Emblem mit der Aufschrift “MORRISON’S”. Sie war über den Eingängen zu den Geschäften zu sehen. Die dünne und gerade Serifenschrift entsprach der damaligen Mode, da auf Straßenschildern häufig ähnliche Buchstabenformen zu finden waren.

1961 – 1979

Morrisons Supermarkets Logo 1961-1979

1961 erschien ein komplexeres Logo. Es war in zwei unverhältnismäßige Teile unterteilt: Links eine Ellipse mit einem großen „M“ und rechts ein Rechteck mit einer zweizeiligen Aufschrift „MORRISONS SUPERMARKETS“. Eine dünne schwarze Linie verlief entlang des Umrisses des Vierecks. Gleichzeitig war der Text auch schwarz und sah kontrastreich vor dem Hintergrund dunkelrosa geometrischer Formen aus.

1979 – 1985

Morrisons Logo 1979-1985

Nach der Neugestaltung hat sich das allgemeine Erscheinungsbild des Emblems geändert, obwohl die Hauptelemente gleich bleiben. Ein schwarzer rechteckiger Rahmen verlief entlang der Grenze. Ganz unten stand das Wort “MORRISONS” ohne Serife. Der Rest des Raumes war von einem schwarzen Quadrat mit einem orangefarbenen Oval und einem großen “M” besetzt.

1985 – 2007

Morrisons Logo 1985-2007

Der Versuch, das Design zu diversifizieren, führte zu nichts. Das Oval wechselte von orange nach gelb, und der Name der Supermarktkette wurde in kompakter Serife geschrieben. Aufgrund der neuen Schriftart hat sich die Größe des rechteckigen Rahmens leicht verringert.

2007 – 2016

Morrisons Logo 2007-2016

Die Eigentümer von Morrisons verstanden, dass die Entwicklung der Identität zum Stillstand kam, was die Anziehungskraft von Kunden unterschiedlicher Nationalitäten behindern könnte. Sie mussten dringend etwas unternehmen und wandten sich an die Markenagentur Landor, um Hilfe zu erhalten. Die Spezialisten beschlossen, die Corporate Identity beizubehalten, aber einige Elemente zu entfernen. So erschien das Emblem mit einem grünen Buchstaben “M” in einem gelben Oval und der gleichen grünen Aufschrift “MORRISONS” unten. All dies war auf einem leeren weißen Hintergrund.

Es ist erwähnenswert, dass Käufer diese Experimente nicht mochten. Das Hinzufügen eines neuen Logos zur Aufbewahrung von Schildern, Mitarbeiteruniformen und Elite-Schaufenstern wurde jedes Mal von negativen Reaktionen begleitet. Daher musste das Management 2016 das ausgewählte Design stornieren.

2016 – heute

Morrisons Logo 2016-heute

Angesichts des Konservativismus der Kunden beschlossen die Eigentümer der Einzelhandelskette, sie im Voraus auf das nächste Rebranding vorzubereiten. Die ersten Gerüchte über eine Änderung der Corporate Identity begannen 2015, als das Unternehmen das neue Logo als geistiges Eigentum registrierte. Im selben Jahr erschien das Abzeichen in einem Supermarkt: Das Merrion Center in Leeds wurde zum Testgelände. Und erst dann kündigte der Chef von David Potts den bevorstehenden “Transformationsplan” an.

Das Redesign war Teil des Fresh Look-Programms. Es sah eine scharfe Preissenkung und eine Erneuerung der Corporate Identity in allen Filialen vor, die bis 2019 abgeschlossen sein sollte. Dies würde die gesamte Kette zu einem Ganzen vereinen und Kunden anderer großer Discounter anlocken.

Der Plan war erfolgreich, obwohl die Eigentümer von Morrisons große Angst vor negativen Kundenreaktionen hatten. Das Unternehmen hörte mit Verlust auf zu arbeiten und setzte sich sogar durch: Das Einkommen wächst jedes Jahr weiter. Vielleicht ist dies einer der Gründe, warum die Einzelhandelskette es nicht eilig hat, das Logo erneut zu ändern, um die unvorbereitete Öffentlichkeit nicht zu schockieren.

Logo Schriftart und Farben

Morrisons Emblem

Die Designer fanden einen Mittelweg – eine Option, die die meisten Kunden zufriedenstellte. Es hat keine geometrischen Formen wie in den vorherigen Emblemen, aber es hat ein Muster aus orangefarbenen Blättern. Sie sehen aus wie die Krone eines Baumes, und der Buchstabe “i” aus dem Wort “Morrisons” dient als Stamm. Unten ist die Inschrift “Seit 1899”. Dieser Satz erinnert nicht nur an die historische Vergangenheit des Unternehmens, sondern unterstreicht auch seine langjährige Erfahrung. Im Allgemeinen ähnelt der Stil dem britischen – er sieht luxuriös und selbstbewusst aus.

Morrisons Zeichen

Das Logo-Update ermöglichte es dem Einzelhändler, die Markenbekanntheit zu steigern. Die Schriftart hat sich komplett geändert: Die Serifen sind verschwunden und alle Buchstaben außer dem ersten “M” sind in Kleinbuchstaben geschrieben. Das einzige, was jetzt an das alte Design erinnert, ist das gelbgrüne Farbschema. Die Designer wandten sich jedoch von den Klassikern ab und entschieden sich für dunklere Farbtöne: Mikado Yellow (# FFC20E) für das Blattmuster und Castleton Green (# 00563F) für den Namen der Kette.