Menu Close

Opel Logo

Opel Logo

Opel (vollständiger Name – Opel Automobile GmbH) ist eine deutsche Automarke von Stellantis (seit Januar 2021). Die Gründerin des Unternehmens ist Adam Opel, dessen Nachname sie genannt wurde. Das Jahr seines Erscheinens ist 1862 .. Der Hauptsitz befindet sich in Rüsselsheim am Main (Deutschland).

Bedeutung und Geschichte

Opel Logo Geschichte

Die Marke hat eine unglaublich reiche Geschichte, die in der Scheune begann, in der die Familie Opel Nähmaschinen herstellte. Zu dieser Zeit hatte das Logo nichts mit Transport zu tun. Das Unternehmen produzierte bis 1886 Nähgeräte – bis es eine eigene Fahrradlinie entwickelte. Das erste Auto der Firma erschien 1899. Seitdem entwirft, entwirft, montiert sie selbst Autos und Zubehör für sie. Alle waren in das Familienunternehmen involviert – der Hausherr, seine Söhne und seine Frau, die einen Vertrag mit einem Schlosser Friedrich Lutzmann unterzeichneten, der eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des Autos spielte. Insgesamt hat Opel 47 Logos.

1862 – 1866

Opel Logo 1862-1866

Das Debüt-Emblem ist ein Monogramm, das sich aus dem Vor- und Nachnamen des Inhabers des Unternehmens zusammensetzt. Das anmutige “O” und “A”, ausgeführt im altenglischen Stil, schaffen eine figurative Komposition. Um die Buchstaben deutlich erscheinen zu lassen, haben die Autoren sie in verschiedenen Farben gemalt: “O” – in Rot, “A” – in Braun.

1866 – 1899

Opel Logo 1866-1899

Mit der Einführung des ersten Fahrrads hat die Firma das Logo neu gestaltet. Von der auf Nähmaschinen verwendeten Vorgängerversion blieben die Inschriften “Rüsselsheim”, “Opel” und “Blitz” erhalten, zu denen das Wort “Victoria” hinzugefügt wurde. Es symbolisiert den Sieg. Das Logo hat die Form eines vertikalen Ovals mit einem Radfahrer in der Mitte, über den die Göttin Victoria mit einem Lorbeerkranz in der Hand fliegt.

1899

Opel Logo 1899

Dieses Emblem hielt sehr kurze Zeit an und wurde von Sophie Opel, der Frau des Gründers, vorgeschlagen, die die Geschäftsführung übernahm. Das stilisierte Schild hat mehrere in vier Zeilen angeordnete Inschriften: „Opel Motorwagenfabrik Rüsselheim a.Main“. Alle Wörter befinden sich in einer diagonalen Position. Eine doppelte Kontur verläuft entlang der Kante des Schildes.

1899 – 1902

Opel Logo 1899-1902

1899 begann die Automobilproduktion, daher gestaltete das Unternehmen das Emblem neu. Es ist jetzt reich verziert mit Strudeln, Vignetten und geschwungenen Symbolen im altenglischen Stil. Über der Korallenfigur steht das Wort „Opel“ und darunter steht „Fahrräder“. Dieses Logo wurde nie für Personenkraftwagen verwendet – es diente nur für Werbezwecke.

1902 – 1906

Opel Logo 1902-1906

Der Markenname hat eine strenge Form und ähnelt einem Auge oder einem American Football Ball. Der Markenname befindet sich in der Mitte des ovalen Schilds mit sich verjüngenden Enden. Oben steht “Motorenwagenfabrik”, unten “Rüsselheim”. Die Hauptfarben des Logos sind Rot und Weiß.

1906 – 1909

Opel Logo 1906-1909

Das skurrile Logo hat eine originelle Form und sieht aus wie ein antiker griechischer Stich mit dem monolithischen Wort “Opel” in der Mitte. Die Farben fingen auch an, dem Stil zu entsprechen: Die Autoren wählten Gold und Schwarz.

1909 – 1910

Opel Logo 1909-1910

Das komplexe Emblem wurde durch ein einfaches und lakonisches ersetzt. Es gibt keine Masse an Teilen, daher lenkt nichts vom Namen des Autoherstellers ab. Die zusammenhängende Inschrift “Opel” befindet sich diagonal. Es ist handgeschrieben in Kursivschrift und in dunklem Gold gemalt. Der untere Strich “l” wird verlängert und nach links gedreht.

1910 – 1937

Opel Logo 1910-1937

Tatsächlich ist dies eine Wiederholung der Version von 1902-1906, jedoch in einer edleren Form. Lorbeerkränze säumen die Ränder des länglichen Rugbyball-Logos. In der Mitte des blauen Feldes befindet sich der Markenname, und rechts und links davon befinden sich doppelte Trapezoide. Der Stil dieses Logos erinnert sehr an Altgriechisch.

1924 – 1937

Opel Logo 1924-1937

Parallel dazu erschien eine andere Version des Emblems – gelb-schwarz mit einem schmalen Oval. Aber mit den gleichen lockigen Buchstaben im Wort “Opel”. Die Symbole sind ungleichmäßig und unterschiedlich hoch: Die größten befinden sich in der Mitte, die kleineren an den Seiten.

1928

Opel Logo 1928

Vorübergehend ein beige-weißes quadratisches Logo mit abgerundeten Ecken verwendet. Im Inneren ist es in vier Segmente unterteilt, die jeweils einen Buchstaben des Markennamens enthalten: „P“ und „E“ auf weißem Hintergrund, „O“ und „L“ auf hellbeigem Hintergrund.

1929 – 1937

Opel Logo 1929-1937

Die Entwickler brachten eine alte Version des Emblems von 1902 zurück und platzierten es in der Mitte des orangefarbenen Kreises, wobei sie es mit dünnen gelben Strichen hervorhoben. Sie ließen den Textstil gleich (1910). Es ist mit lockigen Zeichen verziert, die an griechische Schrift erinnern.

1936 – 1937

Opel Logo 1936-1937

Dieses Logo besteht nur aus zwei Elementen – den Wörtern “Opel” und “Blitz”, die in Großbuchstaben ausgeführt werden. Sie sind weiß gestrichen und von grauen diagonalen Rechtecken umgeben. Diese Option wurde für schwere Nutzfahrzeuge verwendet, sodass sie dem rauen Stil entsprach.

1937 – 1947

Opel Logo 1937-1947

1937 begann die Ära der Raketen und Blitze, die durch den Ring flogen. Zuvor stellten die Designer ein graues Luftschiff dar, das auf weißem Hintergrund durch einen hellgelben Kreis schwebt. Alle Beschriftungen aus dem Logo wurden entfernt.

1947 – 1954

Opel Logo 1947-1954

Dies ist eine vereinfachte Version des vorherigen Logos. Das Luftschiff sieht jetzt aus wie eine Rakete, die horizontal einen großen silbernen Kreis überquert. Die Elemente haben Raffinesse und Eleganz erlangt.

1950 – 1951

Opel Logo 1950-1951

Gleichzeitig mit dem grafischen Logo wurde eine Textversion der visuellen Identität verwendet. Es besteht aus einem vertikalen Oval, das durch Farbe in zwei gleiche Teile geteilt ist: links – weiß, rechts – gold. Darauf steht auch die Inschrift “Opel”. Die schwarzen Großbuchstaben sind in großen Serifen.

1954 – 1959

Opel Logo 1954-1959

Die Semi-Luftschiff-Semi-Rakete ähnelt einem fliegenden Flugzeug. Die Entwickler nahmen den Namen des Unternehmens außerhalb des Rings und platzierten ihn unten mit einer breiten Aufschlüsselung zwischen den Buchstaben.

1959 – 1963

Opel Logo 1959-1963

Der Kreis nahm eine halbovale Form an und nahm eine blassgoldene Farbe an. Eine Rakete, die davor vorbeifährt, ist im gleichen Farbton lackiert. Es besteht aus drei geometrischen Elementen, von denen sich zwei gegenseitig spiegeln.

1963 – 1964

Opel Logo 1963-1964

Die Designer machten den Kreis schwarz und fügten einen Rand hinzu – zwei graue Streifen (innen und außen). Die Rakete ähnelt einem Blitz, der mit einer kurzen Spitze nach links gerichtet ist. Es ist auch schwarz mit silbernen Kanten.

1964 – 1970

Opel Logo 1964-1970

Zu dieser Zeit ist das legendäre Maskottchen der Automobilfirma erschienen – ein Blitz, ähnlich einem länglichen Buchstaben “Z”. Es erschien nicht zufällig und wurde vom 1866-Logo inspiriert. Zu Beginn der Herstellung von Fahrrädern verwendete der Hersteller das Wort “Blitz” im Emblem, das die blitzschnelle Bewegungsgeschwindigkeit seiner zweirädrigen Fahrzeuge bezeichnet. Jetzt hat es eine grafische Ausführungsform in Form eines horizontalen grauen Zickzacks vor dem Hintergrund eines dünnen Kreises erhalten.

1970 – 1987

Opel Logo 1970-1987

Dies ist ein komplexes Logo, das aus einem Quadrat mit einem Kreis in der Mitte besteht, über den sich ein breiter Blitz erstreckt. Unten befindet sich die Aufschrift “Opel”. Anstelle von Hellgrau verwendeten die Designer Schwarz und malten alle Elemente damit auf einen scharfen gelben Hintergrund.

1987 – 2002

Opel Logo 1987-2002

Die Entwickler haben die übermäßige Helligkeit entfernt und die hellgoldene Farbe nur im mittleren Teil des Quadrats beibehalten. Und im Rechteck platzierten sie das Unternehmenssymbol in Form eines Kreises mit einem Blitz. Die Designer haben den Namen der Marke unten belassen, aber die Schriftart dafür geändert – jetzt ist es grotesk.

1991 – 1995

Opel Logo 1991-1995

Das Emblem weist einen Doppelkreis mit einem breiten weißen Blitz in der Mitte auf.

1995 – 2002

Opel Logo 1995-2002

In dieser Version sind die Farben umgekehrt: Alles, was schwarz war, wird weiß und umgekehrt. Das Wort “Opel” erschien wieder auf dem Logo.

2002 – 2007

Opel Logo 2002-2007

Die vorgenommenen Anpassungen wirkten sich nur auf die Farbe aus. Der Schriftzug ist jetzt gelb und der Ring und der Blitz sind grau.

2007 – 2009

Opel Logo 2007-2009

Die Designer haben dem Logo Dreidimensionalität mit Lichtern, Schatten und Lichtern hinzugefügt. Infolgedessen wurden der Kreis und der horizontale Zickzack konvex, silbrig und ähnelten einem Metalldetail.

2009 – 2017

Opel Logo 2009-2017

Die Autoren des Logos haben den 3D-Effekt verstärkt und einige Schatten hinzugefügt. Oben im Kreis haben sie den Markennamen auf eine harte Oberfläche eingraviert. Dank dessen erwies sich das Emblem als sehr stilvoll und metallisch.

2017 – 2020

Opel Logo 2017-2020

Das Logo wurde erneut grundlegend geändert und in ein monochromes flaches Symbol umgewandelt. Es gibt nur zwei Elemente – einen Ring und einen Reißverschluss. Sie sind schwarz gestrichen.

2020 – heute

Opel Logo 2020-heute

Die aktuelle Version enthält alle vorherigen Teile sowie die Inschrift. Der Firmenname steht unten. Es besteht aus Druckbuchstaben, die weit voneinander entfernt sind.

Logo Schriftart und Farben

Opel Emblem

Das visuelle Erkennungszeichen dieses Automobilunternehmens hat eine sehr lange und schwierige Reise hinter sich. Es änderte sich zu Schlüsselmomenten in der Geschichte des Unternehmens, als es transformiert, erweitert oder mit anderen Strukturen verschmolzen wurde. Außerdem wurden die Logos aktualisiert, als die nächste Modellreihe von Personenkraftwagen oder schweren Lastkraftwagen erschien. Darüber hinaus gab es das Logo in verschiedenen Formen: in Form von Werbesymbolen, einem Abzeichen, einem Symbol, einem Produktetikett und in Form eines Drucks auf der Motorhaube.

Die späte Typografie wurde von Designer Mathias Lamken gemacht. Frühere Versionen verwendeten eine Vielzahl von Serifen- und serifenlosen Schriftarten. Sie sahen aus wie alte englische Symbole, antike griechische Zeichen, längliche dünne Buchstaben oder umgekehrt abgeflachte breite. Die endgültige Schriftart ist eine benutzerdefinierte Schriftart namens Opel Next. Es zeichnet sich durch klare Linien und präzise Winkel aus, um den Geschäftsstil des Logos beizubehalten.

Opel Zeichen

Die Unternehmenspalette ist ebenfalls vielfältig, da sie sich im Laufe der vielen Jahre ihres Bestehens mehrmals geändert hat. Es enthielt Rot, Gold, Graphit, Beige, Blau, Gelb, Orange, Silber. Jetzt wird die monochrome Farbskala verwendet – Schwarzweiß.