Menu Close

Pittsburgh Pirates Logo

Pittsburgh Pirates Logo

Pittsburgh Pirates ist eine amerikanische Baseballmannschaft auf professionellem Niveau, die 1882 gegründet wurde. Seit 2000 spielt der Verein als Teil der MLB und vertritt die NL Central Division. Das Team war bis 1886 Mitglied der American Association. Clubstandort in Pittsburgh, PA.

Der Grundstein für den Club wurde ein Jahr vor der offiziellen Registrierung gelegt – am 15. Oktober 1881, mit dem Aufkommen des Allegheny-Franchise. Zu dieser Zeit war die Stadt Allegheny eine separate Siedlung, daher wurde zunächst die Gruppe der Baseballspieler nach ihm benannt – als Zentrum der Spiele. Nach dem Beitritt zur National League erhielt das Team den Namen Pittsburgh Alleghenys. Dies geschah 1887 während der letzten Amtszeit von Denny McKnight.

Der heutige Name erschien etwas später und ist mit dem Zusammenbruch der Players League im Jahr 1890 verbunden. In diesem Jahr unterzeichnete die Führung von Pittsburgh einen Vertrag mit Lou Bierbauer, einem Mitglied eines anderen Clubs. Laut einem Beobachter des Sports hat ihn das Franchise auf Piratenart gefangen genommen. Also blieb der Spitzname „Piraten“ bei ihr. Im Laufe der Zeit verwandelte sich der Spitzname in einen Markennamen – Piraten. Dies geschah unter William A. Nimick, dem die Sportgruppe bis 1891 gehörte.

Dann erschienen zwei Besitzer gleichzeitig – William Kerr und Phil Auten. In den 1900er Jahren wurden sie von Barney Dreyfuss ersetzt. Nach 32 Jahren ging der Verein an William Benswanger und dann (1946) an John W. Galbraith über. Am Ende hatte er finanzielle Schwierigkeiten und 1985 begann das Team, einer lokalen Organisation zu gehören – Pittsburgh Associates. Für Robert Nutting, den jetzigen Besitzer, bekam sie im Jahr 2007 von Kevin McClatchy.

Seit fast 140 Jahren verwendet der Club 18 Multiformat-Logos. Die kontinuierliche Verlagerung der Betonung auf „P“ erwies sich als vorteilhaft. Heute ist dieses Symbol nicht nur bekannt, sondern auch vom Team patentiert. Der Boom verschiedener Arten der Schreibweise des Buchstabens fiel in der Zeit von 1900 bis 1935. In dieser Zeit gelang es dem Franchise, acht Logo-Modifikationen zu ändern.

Bedeutung und Geschichte

Pittsburgh Pirates Logo Geschichte

Das Engagement der Pittsburgh Pirates für Schriftzüge ist erstaunlich: In mehr als einem Jahrhundert basiert die Hälfte der Embleme des Clubs auf einem einzigen P-Zeichen. Es wird auf verschiedene Arten verwendet, vom klassischen bis zum altenglischen. Es gibt auch eine Version in mehreren Großbuchstaben. Ebenso mit dem Bild des Piraten – er wird in vielen Stilen dargestellt.

1900 – 1907

Pittsburgh Pirates Logo1900-1907

Das erste Piraten-Logo erschien 1900. Dies ist der blaue alte englische Buchstabe „P“, der gleichzeitig Pittsburgh bezeichnet, und der Name des Teams lautet „Piraten“.

1908 – 1909

Pittsburgh Pirates Logo 1908-1909

1908 verwendete der Verein erstmals ein aus drei Buchstaben bestehendes Logo. Über dem rot gedruckten Buchstaben sind „B“ die blauen Buchstaben „P“ und „C“. Das Monogramm „PBC“ bedeutet „Pittsburgh Baseball Club“.

1910 – 1914

Pittsburgh Pirates Logo 1910-1914

Das vierte Logo des Clubs ist fast eine Rückkehr zur Originalversion, wobei das Logo ein Blaupausenbuchstabe „P“ ist, der die Wörter „Pittsburgh“ und „Pirates“ darstellt.

1915 – 1919

Pittsburgh Pirates Logo 1915-1919

Piraten ändern erneut die Grundfarbe des Teams von blau nach rot. Der Buchstabe „P“ hat jetzt eine stromlinienförmigere Form.

1920 – 1921

Pittsburgh Pirates Logo 1920-1921

Eine Rückkehr zum klassischen rot gedruckten Buchstaben „P“, der auch den Namen des Teams bezeichnet, findet 1920 statt.

1922

Pittsburgh Pirates Logo 1922

Im Jahr 1922 änderten Piraten den Stil des Buchstabens „P.“ Es ist in alter englischer Schrift gefertigt und mit Details und Haken verziert.

1923 – 1933

Pittsburgh Pirates Logo 1923-1933

Beim neuen Design des Clubs wurde der Buchstabe „P“ für die Stadt Pittsburgh verwendet. Der Buchstabe hat einen stromlinienförmigen Stil in Rot und einen subtilen dunkelblauen Umriss.

1934 – 1947

Pittsburgh Pirates Logo 1934-1947

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte erscheint ein Logo ohne Buchstaben. Es zeigt ein Piratenporträt im Cartoon-Stil in einem schwarzen Hut mit gekreuzten weißen Baseballschlägern. Der Hals des Piraten ist sowohl vorne als auch mit einem roten Verband verziert, und im Ohr ist ein goldener Ohrring sichtbar. Außerdem trägt der Held des Piratenlogos ein blaues Hemd.

1948 – 1957

Pittsburgh Pirates Logo 1948-1957

1958 – 1966

Pittsburgh Pirates Logo 1958-1966

Und wieder ist auf dem Piratenlogo ein animierter Pirat mit Borsten, einem schwarzen Piratenhut und einer Augenklappe zu sehen. Der Charakter hat zwei goldene Ohrringe in beiden Ohren und ein roter Verband ist unter dem Hut sichtbar. Unter dem Kopf des Piraten befinden sich zwei gekreuzte gelbe Teile sowie das Wort „Piraten“ in Schwarz. Pittsburgh Press Künstler Jack Berger Sr zeichnete dieses Logo.

1967 – 1986

Pittsburgh Pirates Logo 1967-1986

Diese Illustration wurde von Bob Gessner erstellt, der auch das Emblem eines der Pittsburgh NHL-Teams schuf. Der neue Pirat ist auf einem Hintergrund aus gelbem Papyrus abgebildet. Er sieht freundlicher aus, mit einem schwarzen Piratenhut noch auf dem Kopf. Unten ist die Inschrift „Piraten“ in schwarz.

1987 – 1996

Pittsburgh Pirates Logo 1987-1996

Die Marke Pirates wurde 1987 erneut erneuert. Sie basiert auf einer gelben Raute, in deren Inneren sich ein Comic-Porträt eines Piraten mit schwarzem Hut und schwarzem Leibchen befindet. Der Name des Teams ist gelb mit einem schwarzen Umriss versehen.

1997 – 2013

Pittsburgh Pirates Logo 1997-2013

Das vorletzte Logo des Clubs war eine große gelbe Inschrift „Pirates“, unter der der Kopf des Piraten platziert war. Der Kopf der Figur ist mit einem rot-schwarzen Kopftuch verziert; Auf dem rechten Auge befindet sich ein schwarzer Verband, auf dem linken Ohr ein Ohrring. Hinter ihm sind zwei gekreuzte Baseballschläger.

2014 – heute

Pittsburgh Pirates Logo 2014-Heute

Das Management beschloss, zu dem Emblem zu wechseln, das zu Beginn der Karriere der Baseballspieler genehmigt wurde – der Single „P“. Dafür verwendeten die Entwickler das alte englische Alphabet, um das Symbol so modern wie möglich zu gestalten. Der gelbe Buchstabe hat oben vier spitzenartige Grate, einen länglichen Stiel, einen rechteckigen Spalt, parallele Linien und Serifen.

Dieses Logo erschien erstmals im Jahr 1900 und wurde im Jahr 2014 zurückgegeben. Es blieb ein stilvolles Zeichen der visuellen Identität. Es bezieht sich sofort auf zwei Wörter aus dem Namen der Franchise – auf „Pittsburgh“ (Standort) und auf „Pirates“ (Spitzname für Baseballspieler).

Emblem

Pittsburgh Pirates Emblem

Die persönlichen Symbole des Clubs sind in zwei große Kategorien unterteilt: mit einem Buchstaben und mit einem Piraten. Zunächst wurde die erste Variante verwendet, bei der das Zeichen in verschiedenen Stilen gespielt wurde. Dies dauerte bis 1934 – bis zu dem Zeitpunkt, als das Bild eines Piraten auf dem Logo erschien.

Es wurde auch viele Male geändert und neu gezeichnet. Es war konturiert, monochrom, realistisch, karikaturistisch, lustig und ernst. Darüber hinaus wurde das Bild des Korsars überall mit Text ergänzt. Von 1934 bis 1997 wurde der Pirat in einen gespannten Hut und später in ein Kopftuch gemalt. Einige Varianten enthielten auch gekreuzte Baseballschläger.

Schriftart und Farbe

Pittsburgh Pirates Zeichen

Die Schrift wurde für die Pittsburgh Pirates von Grund auf neu erstellt. Es wurde MLB Pirates genannt. Für die vollständige Beschriftung schlugen die Entwickler große Glyphen mit einem schwarz-weißen Umriss vor. Das moderne Emblem verwendet nur zwei der drei offiziellen Farben: Gold (Buchstabe) und Weiß (Hintergrund). Schwarz ist im erweiterten Namen des Clubs enthalten, der manchmal von einem Schild begleitet wird.