Menu Close

Santa Cruz Logo

Santa Cruz Skateboards Logo

Santa Cruz ist eine legendäre amerikanische Skateboard-Bike-Marke. Es ist Teil von NHS, Inc., die Sportgeräte und -ausrüstung vertreibt. Die Gründer der Marke sind drei Freunde: Richard Novak, Doug Haut und Jay Shuirman, die die neue Richtung im Extremsport mit Begeisterung unterstützten und zu ihrer aktiven Entwicklung beitrugen. Das Unternehmen wurde 1973 gegründet. Sein Standort ist die Stadt Santa Cruz, Kalifornien.

Bedeutung und Geschichte

Santa Cruz Logo Geschichte

Zunächst wurde die Muttergesellschaft NHS gegründet, benannt nach drei Freunden. Um eine prägnante und verständliche Form zu erhalten, verwendeten sie die Anfangsbuchstaben ihrer Namen – Novak, Haut, Shuirman. Zunächst spezialisierte sich das Unternehmen auf die Lieferung von Surfbrettmaterialien. Skateboarding ins Leben junger Unternehmer kam erst später, als der schicksalhafte Anruf des Chefs des McCully’s Bike Shop auf Hawaii im Büro klingelte. Er wandte sich an sie mit der Bitte, 500 Skateboards zu individualisieren. Freunde nahmen die Bewerbung an und stellten 1973 zum ersten Mal die Santa Cruz Skateboards vor. Zur gleichen Zeit wurden die berühmten Road Rider Wheels und Independent Trucks Räder und Basen produziert.

Die Debütmodelle ähnelten einem Mini-Cruiser. Die Decks waren klein und sahen mehr oder weniger aus wie moderne Penny-Skateboards. Boards waren damals die Hauptaufgabe des Skateboardens – schnelle Abfahrten und Speedracing. Daher war ihr Design etwas anders: eine schmale Basis, weiche große Räder, laute Lager. Aber mit dem Aufkommen der Trick-Ära wurden sie verfeinert, so dass Santa Cruz heute die allerbesten Skateboardteile herstellt und ihre Rollen separat verkauft werden.

Mit der Entwicklung der Produktionsbasis und der Verbesserung der Leistung von Skateboards tauchten Rampen massiv in den Hinterhöfen der Amerikaner und in Skateparks in jeder Ecke der Vereinigten Staaten auf. Parallel entstanden Präzisionslager, Urethanräder und Boards mit dem ikonischen Logo. Die Markeninhaber haben sich auch auf hochkünstlerische Grafiken für ihre Decks konzentriert.

Doch in den 1980er-Jahren gerieten die Muttergesellschaft und alle ihr gehörenden Marken nach dem Tod von Jay Shuirman plötzlich in eine Krise. Das Thrasher Skateboard Magazine hat dazu beigetragen, den Tag zu retten. Er wurde zur Bibel der Skateboarder, machte auf den Sport aufmerksam und stellte die Branche buchstäblich auf die Beine. Die Wiedergeburt dieser Marke fand 1984-1985 mit Hilfe von Eric Swenson und Fausto Vitello, den Gründern von Novak und Independent Trucks, statt.

Mitte der 1970er Jahre stellte NHS den freiberuflichen Designer Jim Phillips ein, der maßgeblich zum Erfolg der Marke beitrug. Er war es, der die legendären Road Rider Wheels Embleme, das frühe „schräge“ Santa Cruz Logo, die Santa Cruz „Red Dot“ Abzeichen und das „Kreuz“ Symbol für Independent Trucks entwarf.

Santa Cruz Zeichen

Darüber hinaus präsentierte er eine Reihe von Decks mit dem Rob Roskopp-Logo, die 1989 zum beliebtesten wurde. Davor (1985) hatte Jim ein revolutionäres Design, das zu einer Stilikone des Skateboardings wurde. Dies ist das legendäre Symbol der Schreienden Hand. Er war auf fast allen Markenboards präsent und erregte sogar die Aufmerksamkeit von Weltkunstausstellungen. Die Marke Santa Cruz besitzt auch andere ikonische Skateboard-Ikonen. Dies ist das Logo von Neptune & Sungod (Jason Jessee), Toybox (Jeff Grosso), Atomic Man (Jeff Kendall). Alle von ihnen haben unglaubliche Popularität erlangt und sind zu Klassikern des Skateboarding-Designs geworden.

Der schräge Stempel mit dem Wort „Santa Cruz“ ist das ikonische Etikett des Unternehmens. Es ist mit der Stadt verbunden, in der erstmals Skateboards produziert wurden. Die Marke besteht aus einer roten Scheibe mit einer schwarzen Linie am Rand. In der Mitte schräg steht der Markenname, in gelber Schrift mit leichter Kursivschrift ausgeführt. Die Schriftart ist in Großbuchstaben. Jedes Zeichen hat einen Schatten, der den Text dreidimensional erscheinen lässt. “S” (es ist länglich, bandartig) und beide “A” (in Form von Pyramiden) haben ein ungewöhnliches Design. Am unteren Rand des roten Kreises steht das Wort “Skateboards”.

Ein weiteres ikonisches Emblem ist die Screaming Hand. Es ist das bekannteste Logo im Skateboarding, das einem Kunstwerk gleichgesetzt wird. Seine Basis ist eine gedrehte linke Hand, die mit offener Handfläche nach vorne dargestellt ist. Es hat eine blaue Farbe und sieht aus wie ein Stumpf, wie die Venen und das Blut zeigen. Auf der Handfläche ist ein Mund gezeichnet. Er öffnet sich weit in einem Schrei des Schreckens. Vor dem Hintergrund klaffender Dunkelheit sind kräftige weiße Zähne und eine rote Zunge deutlich zu erkennen. Alle Elemente werden durch Schatten ergänzt, was die Hand volumetrisch macht. “Santa Cruz” steht in Kleinbuchstaben unter der Unterlippe.

Logo Schriftart und Farben

Santa Cruz Emblem

Die Beschriftung erfolgt zwar in einer von uns selbst entworfenen Schrift, ist aber der Schrift Santa Carla sehr ähnlich. Sein Schöpfer ist Kirk Shelton, der sich auf den Techno-Stil konzentrierte. Das S sieht aus wie ein Geländer und eine Skateboardrampe zugleich.

Die Markenpalette ist hell, saftig, reichhaltig und entspricht diesem Sport, denn Skateboarder sind immer auf dem Höhepunkt ihrer Emotionen. Schwarz, Blau, Rot, Weiß und Gelb sind die Hauptbestandteile der Logo-Farbgebung.