Menu Close

Ssangyong Logo

SsangYong Logo

SsangYong ist eine südkoreanische Marke, die sich mit der Herstellung von Pkw und Nutzfahrzeugen beschäftigt. Sein Prototyp stammt aus dem Jahr 1954 und ist selbst durch den Zusammenschluss zweier Industrieunternehmen entstanden. Seit 2011 geht die Automarke in den Besitz des indischen Konzerns Mahindra & Mahindra Limited über, der knapp 75 Prozent der Anteile besitzt. Der Hauptsitz befindet sich in der Stadt Pyeongtaek (Gyeonggi-do).

Bedeutung und Geschichte

SsangYong Logo Geschichte

Diese Marke wurde von zwei unabhängigen Unternehmen gegründet. Einer von ihnen wurde 1954 gegründet und hieß Ha Dong-hwan Motor Workshop. Der zweite war jung und seit 1962 in der Automobilindustrie unter dem Namen Dongbang Motor Co. 1963 wurden sie zur Ha Dong-hwan Motor Co. Ein Jahr später begann sie mit der Herstellung von Bussen, Lastwagen, Militärjeeps und anderer Spezialausrüstung.

In diesem Status existierte das Unternehmen bis 1977, bis es seinen Namen in Dong-A Motor änderte. 1984 kam es dann unter die Kontrolle von Keohwa, einem südkoreanischen Unternehmen mit Sitz in Seoul, das sich mit der Produktion von Jeeps für den Export beschäftigte. 1986 wurde das Unternehmen von der SsangYong Business Group übernommen. Es wurde ein Teil davon und nahm seinen heutigen Namen an. Häufige Übergänge von einer Struktur zur anderen beeinflussten natürlich die Identität, so dass sich ihre Embleme manchmal stark voneinander unterscheiden. Sieben davon hat sie insgesamt.

1950er – 1960er

SsangYong Logo 1950-1960

Das erste Logo war sehr einfach. Es bestand aus einem einzelnen “V” auf braunem Grund. Die Form des Zeichens ähnelte auch einem Häkchen, das normalerweise verwendet wird, um Punkte anzuzeigen. Unter dem Symbol wurde eine dünne gelbe Unterstreichung gezeichnet.

1960er – 1978

SsangYong Logo 1960-1978

Nach der Neugestaltung änderte sich das Logo in Stil und Farbe. Jetzt war es ein schwarzes fettes Häkchen mit schmalen Oberteilen. Darüber (genauer gesagt darin) befand sich ein weiterer Buchstabe – “H”, der in einer Schriftart aus der Kategorie ExtraBold erstellt wurde. Die Entwickler haben flache Linien und gut definierte Winkel geschaffen.

1978 – 1987

SsangYong Logo 1978-1987

Für das aktualisierte Logo wählten die Autoren das Icon aus der Vorgängerversion, änderten aber nur seine Farbe. Daher wurde es in blauen und weißen Farben bemalt. Aber neben dem V-förmigen Häkchen gab es auch dünne Kreislinien. Alle grafischen Elemente wurden in einem blauen Quadrat platziert. Auf der rechten Seite platzierten sie den auf Koreanisch geschriebenen Firmennamen. In diesem Fall wurde das Emblem von einem rechteckigen Rahmen in Hellgrau umgeben.

1988 – 1989

SsangYong Logo 1988-1989

In dieser Version haben die Designer die Schriftart geändert und kleinere Hieroglyphen verwendet. Sie änderten auch das Abzeichen und platzierten den englischen Firmennamen in einem gerippten Muster aus schrägen Streifen. Die Buchstaben waren weiß, die Linien blau und der Hintergrund grau. In der unteren linken Ecke befand sich ein gelbes Miniaturdreieck.

1989 – 1997

SsangYong Logo 1989-1997

Dem Grundsatz der Authentizität folgend, verließ die Automarke die koreanische Schreibweise des Namens für eine Weile. Aber er änderte das Symbol auf der linken Seite, so dass das grafische Zeichen aus zwei länglichen “S” – den Anfangsbuchstaben des Markennamens – zusammengesetzt war. Ein Zeichen ist grau und das andere rot.

1992 – 2000er Jahre

SsangYong Logo 1992-2000

1992 nahm das Unternehmen eine neue Identität an, die keiner der früheren Versionen ähnelte. Auf dem Logo waren drei Ringe abgebildet: einer groß und gleichmäßig, die anderen beiden flach, da sie wie von der Seite gezeichnet wurden. Daher ähnelten sie äußerlich ungleichmäßigen Ovalen. Alle Linien wurden in zwei Farben gemalt: eine Hälfte – weiß, die andere – blau. Außerdem erschien unten eine Inschrift – der Name “SSANGYONG MOTOR”.

2000er – heute

SsangYong Logo 2000-heute

Das aktuelle Emblem hat das Konzept verändert. Sie kommt dem Ausdruck “SsangYong” so nah wie möglich, was in der Übersetzung aus dem Südkoreanischen “Zwillingsdrache” bedeutet. Daher weist das Logo zwei Flügel auf, die durch ein gemeinsames figürliches Element verbunden sind. Jede Seite besteht aus drei Strichen unterschiedlicher Länge und Breite: Die inneren „Federn“ sind breit, die äußeren schmal. Darunter wird der moderne Name der Automobilmarke platziert.

Logo Schriftart und Farben

SsangYong Emblem

Diese Marke hat eine sehr turbulente Geschichte, die mit dem häufigen Übergang des Unternehmens von einer Struktur in eine andere verbunden ist. Diese Aktivität spiegelte sich in der Entwicklung des Logos wider, das in einigen Perioden den vorherigen Versionen überhaupt nicht ähnelt. Zudem hielt der Hersteller lange an der koreanischen Schreibweise des Namens fest und wechselte erst nach Beginn des neuen Jahrtausends auf die englische Version.

Als grafische Bezeichnung wählte die Automarke eine schlichte Schriftart – streng, gedruckt, glatt, serifenlos. Außerdem werden beide Wörter zusammen geschrieben, obwohl sie mit den Großbuchstaben “S” und “Y” gekennzeichnet sind.

SsangYong Zeichen

Die ursprüngliche Palette besteht aus Blau und Weiß. Zu den frühen Sorten gehören auch Gelb, Rot und Grau.