Menu Close

St. Louis Cardinals Logo

St. Louis Cardinals logo

St. Louis Cardinals ist ein professioneller Baseballclub, der Teil von MLB ist. Repräsentiert die Central Division NL. Das Hotel liegt in St. Louis, Missouri. 1882 gegründet.

Die Karriere des Teams begann ein Jahr zuvor – 1881, als es Brown Stockings hieß. Dann wurde es vom Geschäftsmann Christian Friedrich Wilhelm erworben und in St. Louis Browns umbenannt. 1899 verkaufte der Unternehmer das Franchise an die Familie Robison – die Brüder Frank und Stanley. Dann wurde es von Helene H. Britton geerbt und gehörte ihr fast bis Anfang 1918.

Der nächste Besitzer des Clubs war Sam Breadon, der den Grundstein für einen schnellen Besitzerwechsel legte: R. Hannegan (1947-1949), F. Saigh (1947-1953). Anheuser-Busch erwarb 1953 die St. Louis Cardinals und schaffte es lange Zeit – bis einschließlich 1995. William DeWitt Jr besitzt derzeit das Team.

Der Verein registrierte den heutigen Namen offiziell im 1900. Jahr. Er erhielt es durch Zufall. Einmal sah Willie McHale, ein Kolumnist der St. Louis Republic, einen der Fans auf die roten Leggings der Spieler zeigen und sagte, dies sei ein Schatten des Kardinals. McHale bemerkte einen Vergleich und nahm ihn in seine Kolumne auf. Natürlich zerstreute sich diese Erwähnung und wurde zu einem Spitznamen, den Christian Friedrich Wilhelm mochte.

Bedeutung und Geschichte

St. Louis Cardinals Logo Geschichte

Mit der Namensänderung in Cardinals änderte das Team sofort das Logo. Anfangs war es in Form von verbundenem „StL“. Die Idee, Sportler mit dem Bild gleichnamiger Vögel in Verbindung zu bringen, entstand in den 1920er Jahren. Das erste grafische Schild mit Kardinälen stammt aus dem Jahr 1922. Alle nachfolgenden Versionen sind seine Änderungen. Designer experimentierten mit der emotionalen Stimmung der Vögel, mit ihrem Charakter, ihrer Farbe, Größe und Anzahl. Darüber hinaus gefiel dieses Emblem den Fans: Laut ESPN gilt es als das beste unter allen Logos von Baseballteams.

1900 – 1919

St. Louis Cardinals Logo 1900-1919

Das erste Logo des St. Louis Cardinals Clubs waren die Initialen des roten STL-Teamnamens, die miteinander verflochten waren. Der Buchstabe „S“ ist mit zwei kleinen weißen Rauten verziert. Zum ersten Mal erschien dieses Logo 1900 auf den Kappen und Ärmeln des Teams.

1920 – 1921

St. Louis Cardinals Logo 1920-1921

Das zweite Logo zeigte den Namen der Stadt St. Louis in Rot und platzierte die Buchstaben in einem Bogen.

1922 – 1926

St. Louis Cardinals Logo 1922-1926

Zum ersten Mal erscheinen sofort zwei rote Kardinäle auf dem Logo, das sich an beiden Enden eines braunen Baseballschlägers aus Holz befindet. Unter dem Schläger befindet sich das Wort „Cardinals“, wobei der Buchstabe „C“ an einem Baseballschläger hängt.

1927 – 1947

St. Louis Cardinals Logo 1927-1947

Eine modifizierte Version des vorherigen Logos. Durch Hinzufügen verschiedener Rottöne wirken die Vögel voluminöser. Der Baseballschläger wechselte von braun zu silber. Unten ist der Name des Teams.

1948 – 1964

St. Louis Cardinals Logo 1948-1964

Eine weitere überarbeitete Version des Bildes von zwei Kardinälen, die auf einem silbernen Baseballschläger sitzen. Den Vögeln wurden schwarze Brüste und scharfe Kämme hinzugefügt. Der rote Buchstabe „C“ im Teamnamen ist schwarz eingekreist.

1965

St. Louis Cardinals Logo 1965

Das sechste St. Louis Cardinals Club-Logo zeigt einen roten Kardinal, der auf einem kleinen gelben Baseballschläger sitzt. Das ganze Bild wird in einem roten Ring mit dem vollständigen Namen des Teams angezeigt. Im Ring befindet sich ein klassischer weißer Baseballball.

1966 – 1997

St. Louis Cardinals Logo 1966-1997

Der gleiche rote Vogel, der auf dem gelben Baseballschläger sitzt, ist jetzt im Profil dargestellt. Auf ihrem Kopf befindet sich eine klassische rote Baseballkappe. Die Schrift im Titel „St. Louis Cardinals “wurde ebenfalls modifiziert. Während des gesamten Logos hat die rote Farbe einen immer helleren Farbton erhalten.

1998

St. Louis Cardinals Logo 1998

Das Logo von 1998 verglich mehrere Logos der vergangenen Jahre und zeigte einen dunkelroten Kardinal, der auf einem gelben Baseballschläger saß. Unter dem Bild befindet sich das Wort „Cardinals“, wobei der Buchstabe „C“ über dem Rand des Bits eingehakt ist.

1999 – heute

St. Louis Cardinals Logo 1999-Heute

Das Logo erhielt eine aktualisierte Stilisierung: Der Vogel steht nicht nur auf der Fledermaus, sondern hält sie fest. Der Buchstabe „C“ wird durch den Griff vergrößert und gewickelt, was den Eindruck erweckt, dass er hängt. Die handschriftliche Schrift ist fester als zuvor, obwohl sie in Form einer kalligraphischen Handschrift erhalten bleibt. Die Form ist halb verbunden, da das erste Zeichen allein steht und der Rest verbunden ist.

Das Wort „Kardinäle“ befindet sich unter der Fledermaus, auf der sich wie auf einer Stange der Kardinal befindet. Die Umrisse aller Elemente sind blau umrandet. Die rote Farbe (Vögel und Namen) ist im Vergleich zu früheren Versionen gesättigter geworden. Der Baseballschläger und der Schnabel sind zitronengelb, das Auge ist weiß.

Emblem

St. Louis Cardinals Emblem

Die ersten beiden Versionen des St. Louis Cardinals waren Text, alle folgenden waren mit einem Vogel auf einem Baseballschläger. Während der gesamten Zeit der Evolution hat sich das Aussehen des Kardinals und seine Anzahl ständig geändert. Zum Beispiel gab es von 1922 bis 1964 zwei Vögel, die sich an entgegengesetzten Enden eines Baseballschlägers befanden und an denen der Buchstabe „C“ hing.

Das Bild des Kardinals reichte von karikaturistisch bis realistisch. Jetzt wird der glaubwürdigste Stil verwendet – mit kleinen Details wie Büschel, Gefieder, Schnabel. Nur die Unternehmenspalette blieb im Emblem unverändert.

Schriftart und Farbe

St. Louis Cardinals Zeichen

Die früheste Version enthält ein Monogramm, das aus den Buchstaben „S“, „T“, „L“ aus den Wörtern „St. Louis „. Es basiert auf einer Schrift, die an das alte englische Alphabet erinnert. Obwohl sich die Zeichen überlagern, sind sie deutlich sichtbar und lesbar. 1992 erschien die hakenförmige Schreibweise „C“ und Kleinbuchstaben des Wortes „Cardinals“. In der aktuellen Version sind die Buchstaben kursiv und das Großbuchstaben „C“ hat einen länglichen Boden.

Das Logo verwendet die Unternehmensfarben: Kardinalrot, Mitternachtsblau, Weiß und Gelb. Silber war auch in den Varianten von 1927 bis 1964 vorhanden, die die Designer später durch Gold ersetzten.