Menu Close

TOP 10 Whisky Logo

TOP 10 Whisky Logo

Ein aromatisiertes alkoholisches Getränk ist seit langem eine Sucht der Reichen. Whisky ist ein Element teurer Kollektionen, daher wird besonders auf die Gestaltung von Logos geachtet. Das Etikett muss den Status des Getränks und seinen exquisiten Geschmack bestätigen.

Die Geschichte des Whiskys beginnt in Schottland und Irland – es ist immer noch nicht bekannt, wo genau das Getränk zum ersten Mal erschien. Früher glaubte man, dass die regelmäßige Verwendung von Whisky Spaß macht, Krankheiten heilt und sogar das Alter verhindert. Jetzt gibt es viele Marken mit eigenen Rezepten und der Vision des perfekten Geschmacks.

1. Jack Daniels

Jack Daniel's Whiskey Logo

Jack Daniel’s ist der weltweit meistverkaufte Whisky. Das Markenlogo ist nicht weniger erkennbar als das Getränk selbst. Das amerikanische Unternehmen ist nicht nur sehr beliebt, sondern hat auch ein spezielles Etikettendesign. Es hat sich seit Beginn seiner Existenz kaum verändert. Die Designer der Firma Cue haben im neuen Update die grundlegende Schwarz-Weiß-Palette und die erkennbare Schriftart beibehalten. Einer Geschichte zufolge wurden die Farben ausgewählt, um die Erinnerung an den 1911 verstorbenen Markengründer zu bewahren. Sie sehen eine Schriftart ähnlich der handgeschriebenen und einen Kreis mit den Worten “Alte Nr. 7”.

2. Dalmore

Dalmore Whiskey Logo

Dalmore 62 ist der drittteuerste Whisky der Welt. Insgesamt gibt es 12 Flaschen des Getränks, die in handgefertigten Kristallbehältern abgefüllt und in Mahagoni-Kartons verpackt sind. Die letzte Flasche wurde für 250.000 US-Dollar verkauft. Die Hauptdekoration der Marke ist ein silberner Hirschkopf. Es gibt eine Legende, dass der Jäger Mackenzie 1263 den König vor einem Hirsch rettete. Das Tier wurde zum Symbol des Clans und 1890 benutzten die Brüder Mackenzie es, um das Getränk zu dekorieren.

3. Fireball Whisky

Fireball Whiskey Logo

Das ungewöhnliche Logo des Unternehmens zieht sofort die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf sich. Das Etikett zeigt einen roten Dämon, der Flammen freisetzt. Sein Kopf brennt ebenfalls und vermittelt den scharfen Geschmack des Produkts. Der Whisky enthält rote Peperoni kombiniert mit Vanille – ein ungewöhnlicher Geschmack. Das Hot Label warnt vor Sättigung. Im Vergleich zu anderen Marken ist der Alkoholgehalt des Getränks mit 33% deutlich niedriger. Fireball Whisky hat auch eine Quest-App für Trinkpartys veröffentlicht.

4. Macallan

Macallan Whiskey Logo

Das Scotch Whisky Label inspiriert Sie dazu, in einem gemütlichen Zuhause am Kamin zu sitzen, ein Qualitätsgetränk zu trinken und über das Leben nachzudenken. Die Wahrheit ist, nur wenn Sie bereit sind, eine große Summe zu zahlen, um es zu versuchen. Das Logo zeigt den Nachlass von Alexander Reid, dem Gründer des Unternehmens. Für die Erstellung des Markennamens wurden 3 verschiedene Schriftarten sowie Schwarz- und Goldtöne verwendet. James Bond ist ein großer Fan von Macallan Whisky und das Unternehmen gilt als eines der besten in seinem Segment.

5. Jameson Whisky

Jameson Whiskey Logo

Jameson ist ein Whisky mit perfektem Geschmack und Familienwerten. Das Unternehmen wurde von John Jameson mit seinem Sohn gegründet. Dank ihrer Bemühungen gelang es ihnen, eine starke Marke zu schaffen, die nicht an Popularität verliert. Der Schöpfer des Logos gilt als Robert Stradling. Nach der Analyse des Bildes sehen Sie eine Kombination von Schriftarten: mit Frisuren und Klassikern unterschiedlicher Dicke. Eine angenehme Farbpalette aus Burgunder- und cremigen Gelbtönen trägt dazu bei, ständig im Trend zu bleiben.

6. Chivas

Chivas Whiskey Logo

Die erste Flasche Scotch Whisky wurde 1801 hergestellt. Die Brüder Chivas begannen ihr Geschäft mit dem Verkauf exotischer Produkte: Gewürze, Kaffee und exklusive alkoholische Getränke. Ihr charakteristischer Whisky war so beliebt, dass er einen Royal Warrant für das Produkt erhielt. Das Logo ist mit Details wie Speeren und Bändern verziert. Rot symbolisiert das Vergnügen des Lebens nach dem Trinken von Whisky und grafischen Elementen – Macht und Aristokratie.

7. Glocken Whisky

Bells Whiskey Logo

Bells ist ein feiner Scotch Whisky. Die Marke erhielt ihren Namen erst 1904 nach dem Tod des Gründers. Arthur Bell war gegen die Verwendung seines Nachnamens auf der Verpackung. Das Logo zeigt 2 Löwen, die einen Schild mit dem Bild einer Glocke halten. Damit erklärt die Marke, dass sie bereit ist, lautstark über sich selbst als Unternehmen mit einem Qualitätsprodukt zu sprechen. Eine Kombination aus Burgund und Creme wurde verwendet, um den Schriftzug zu erstellen, der Exklusivität und Raffinesse demonstriert.

8. Ballantines

Ballantine's Whiskey Logo

Ballantine’s ist ein weiteres Beispiel für einen klassischen Scotch Whisky mit einer langen Geschichte. Das beliebteste Produkt der Marke ist Ballantine’s Finest. Es besteht aus 57 Alkoholen und vermittelt einen milden, süßen Geschmack. Das Firmenlogo besteht aus dem Markennamen. Die exquisite handschriftliche Schrift und die schöne Farbe (Pantone 289C) spiegeln die gesamte Geschichte und den Status des Unternehmens wider.

9. Glenfiddich

Glenfiddich Whiskey Logo

Das raffinierte Markenlogo zieht die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf sich. Das braune Reh symbolisiert nicht nur den Adel, sondern auch den Ort, an dem die erste Brennerei gebaut wurde. William Gran baute es zusammen mit 9 Kindern im “Hirschtal” – so wird der Name Glenfiddich aus der gälischen Sprache übersetzt. Eine aktualisierte Schriftart aus dem ersten Emblem wurde verwendet, um ein modernes Logo zu erstellen. Glatte Buchstaben stehen für Vertrauen und Einzigartigkeit.

10. Glenfarclas

Glenfarclas Whiskey Logo

Das Etikett jeder Flasche ist nicht nur mit einer eleganten Inschrift mit dem Namen des Unternehmens verziert, sondern auch mit dem Bild einer Brennerei mit einem Turm. Der Name Glenfarclas ist diagonal in Rot mit einem schwarzen Schatten gemacht. Es bedeutet “Tal mit grünem Gras”, da sich das Unternehmen tatsächlich an diesem Ort befindet. Die Besonderheit der Marke ist, dass das Wasser für Whisky aus einem Bach mit Schmelzwasser von einem Gletscher entnommen wird. Vor dem Eintritt in die Produktion passiert Wasser natürliche Filter und verliert nicht die notwendigen Elemente.