Menu Close

Videocon Logo

Videocon Logo

Diversifiziertes Konglomerat Videocon Industries Ltd. hat seinen Sitz in Indien, verfügt jedoch über 17 Produktionsstätten auf der ganzen Welt. Er besitzt viele Marken, die in wichtigen Branchen der Unterhaltungselektronik vertreten sind. Darüber hinaus ist die Gruppe im Einzelhandel tätig, bietet Telekommunikationsdienste an und besitzt Öl- und Gasunternehmen. Trotz eines so beeindruckenden Portfolios musste das Unternehmen 2019 aufgrund großer Verluste Insolvenz anmelden. Es funktioniert jedoch weiterhin und gilt nach wie vor als einer der größten Hersteller von Teleskopen und belegt weltweit den dritten Platz.

Bedeutung und Geschichte

Videocon Logo Geschichte

Das 1979 gegründete Videocon-Konglomerat spendete Indien Farbfernseher und übernahm dann frostfreie Kühlschränke und Smartphones. Es reagierte ständig auf die sich ändernde Marktdynamik und das 2009 durchgeführte Rebranding wurde zum Symbol dieser Entwicklung. Die Transformation betraf nur das Logo: Nach dem Update wurde ein einfaches abstraktes Symbol noch einfacher und abstrakter, was die Aufmerksamkeit junger Menschen auf sich ziehen sollte.

1979 – 2009

Videocon Logo 1979-2009

Das erste Videocon-Emblem ähnelte weitgehend dem umgekehrten Infiniti-Logo. Wenn jedoch die komplexe geometrische Figur des japanischen Autoherstellers in Form eines unvollständigen Ovals den Weg zum Horizont markierte, erwies sich die indische Unternehmensgruppe als viel prosaischer. Aus ihrer Sicht ist der V-förmige Streifen nicht mehr als der Buchstabe V, und das Halboval ist ein übliches dekoratives Element.

Das Wort “VIDEOCON” wurde unten geschrieben. Großbuchstaben, schwarze Farbe und kräftige Hervorhebungen ermöglichten es, sich auf den Namen des Unternehmens zu konzentrieren, obwohl er etwas abseits lag.

2009 – heute

Videocon Logo 2009-heute

Das Redesign 2009 spiegelt das Konzept des Experience Change wider, das neue Kunden anziehen sollte – jünger, kreativer und global denkender. Daher präsentierte der indische Schauspieler Shahrukh Khan, bekannt als “Baadshah of Bollywood”, die Corporate Identity.

Das Herzstück des Logos ist grüne flüssige Lava, die ihre Form ändert. Die ursprüngliche Idee gehört dem Marketingstudio Interbrand Singapore. Sie hat nicht nur Corporate Design für Videocon entwickelt, sondern auch eine Reihe von Cartoons mit zwei Tropfen grüner Lava namens Mouw und Chouw. In der Geschichte tun fiktive Figuren gute Taten und erfreuen andere. Es wurde angenommen, dass ein solcher PR-Schritt Vertrauen in die Marke schaffen und sie erkennbar machen würde.

Logo Schriftart und Farben

Videocon Emblem

Grüne Tropfen sind nicht nur eine abstrakte Zeichnung, sondern auch ein stilisierter Buchstabe “V”. Sie sehen dreidimensional aus und wirken aufgrund ungleichmäßiger Färbung biegsam. Das ungewöhnliche Design symbolisiert die Innovation, die das Unternehmen bei der Herstellung technologischer Produkte leitet. Das Ziel des neuen Logos ist es, eine emotionale Verbindung mit den Verbrauchern herzustellen, daher versuchten die Designer, nicht viele Blickwinkel zu verwenden.

Unter dem grafischen Element befindet sich eine schwarze Aufschrift “VIDEOCON”. Die Markenagentur hat eine benutzerdefinierte Schrift für das Logo entwickelt, die nichts mit der alten Schrift von 1979 zu tun hat. Erstens haben die Buchstaben keine Serifen. Zweitens sind viele Ecken abgerundet. Drittens sieht “E” wie “C” mit einem horizontalen Strich in der Mitte aus, und “N” ähnelt dem gleichen “C”, jedoch mit dem offenen Teil nach unten.

Videocon Zeichen

Neben Schwarz enthält die Palette mehrere Grüntöne. Sie symbolisieren Frische und spiegeln die Umweltpolitik der Gruppe wider. Aufgrund des linearen Gradienten erscheinen die Tröpfchen dreidimensional.