Menu Close

Wendys Logo

Wendys Logo

Wendys ist die drittgrößte Fast-Food-Kette aus den USA, die nach ihren Konkurrenten Burger King und McDonald’s an zweiter Stelle steht. Es erschien im Herbst 1969 in Columbus, Ohio, wo es von Dave Thomas, einem Unternehmer, Philanthrop und Tycoon, gegründet wurde. Er machte Square Burger, Frosty Ice Cream, Chicken Sandwiches und Pommes mit Meersalz zum Highlight seines Geschäfts. Zudem war der Vertreter der Fastfood-Branche der erste, der ein Menü zum Einheitspreis anbot: 1988 wurde eine Karte mit 99 Cent für jedes Gericht anvertraut. Im Winter 2006 wurde der Firmensitz nach Dublin verlegt. Jetzt umfasst seine Struktur mehr als 6.710 Punkte.

Bedeutung und Geschichte

Wendys Logo Geschichte

Diese Fast-Food-Kette wurde von den Reisen des Gründers zu den Kewpee Hamburgers in Kalamazoo, Michigan (seiner Heimatstadt) inspiriert. Sie verkauften große quadratische Burger und Malzcocktails. Sie beeindruckten ihn so sehr, dass er bei der Eröffnung seines eigenen Lokals mit einer ähnlichen Speisekarte begann – einem runden Brötchen mit einem quadratischen Fladenbrot (kein Schnitzel) aus frischem Rinderhackfleisch. Es war groß, und seine Ecken ragten aus den Seiten der Rolle heraus und hingen appetitlich herab. Dies erweckte den Eindruck, dass hier viel gutes Fleisch serviert wurde.

Ein solcher Marketingschritt war ein guter Grund für die Entwicklung des Netzwerks, und im Sommer 1972 wurde der erste Franchisenehmer L.S. Hartzog hat einen Vertrag zur Eröffnung eines eigenen Outlets in Indianapolis, Indiana, unterzeichnet. Zur gleichen Zeit erschienen die ersten Werbespots von Wendy im Fernsehen. 1976 wurde dann in Kanada ein Signature-Restaurant gegründet – in Hamilton (Ontario). Im selben Jahr wurde der 500. Fast-Food-Point (in Toronto) und zwei Jahre später der tausendste (in Springfield, Tennessee) eröffnet. Im Allgemeinen hat die Kette bisher eine sehr turbulente Geschichte und fusionierte 2008 mit Triarc Companies Inc. und Arby’s, wonach es als The Wendy’s Company bekannt wurde.

Insbesondere der Name des Restaurants stammt von Melinda Lou „Wendy“ Thomas, dem vierten Kind von Dave Thomas. Ihr kindliches Bild wurde zur Grundlage des Emblems und wird noch heute verwendet. Insgesamt hatte das Netzwerk sieben Logos.

1969 – 1971

Wendys Logo 1969-1971

Das erste Emblem gab den Stil für alle anderen vor, denn sie änderten sich zwar oft, aber nicht drastisch. Die Debütversion präsentiert vier Grundelemente, die nicht nur das visuelle Bild der Restaurantkette prägen, sondern auch ihr Konzept transportieren.

Der Titel ist der wichtigste, denn das Wort “Wendy’s” ist in großer roter Schrift geschrieben und steht ganz oben. Es hat eine leicht gewellte Form, denn unten befindet sich ein dünnes Wickelornament, das sich in einen Kreis verwandelt. Es zeigt die Tochter des Besitzers, die mit dem Namen der Marke verbunden ist: ein lächelndes Mädchen mit roten Haaren, einem freundlichen Blick und zwei kurzen Zöpfen, die mit blauen Schleifen geflochten sind. Die Streifen auf ihrem Kleid haben die gleiche Farbe.

Unten steht der Satz “Old Fashioned Hamburgers”, der sich über zwei Zeilen erstreckt. Die obere Inschrift (Old Fashioned) ist in altenglischer Schrift mit geschweiften Buchstaben und doppelseitiger Schärfung in der Mitte der Beine ausgeführt. Das unterste Wort (Hamburger) ist in Showguide Normal mit sehr breiten Serifen geschrieben, die an massive Plattformen erinnern, auf denen die Schriftzeichen gedruckt sind. Der Mittelteil der Buchstaben hingegen ist dünn und länglich.

1971 – 1972

Wendys Logo 1971-1972

Das nächste Emblem erschien nach der Eröffnung des zweiten Restaurants, in dem ein Fenster hinzugefügt wurde, um Kunden auf Autos zu bedienen. Alle Elemente im Logo bleiben gleich. Das einzige Update berührte bei Wendy den Kreis: Die Designer platzierten den Slogan „Qualität ist unser Rezept“ im Halbkreis über dem Kopf des Mädchens.

1972 – 1977

Wendys Logo 1972-1977

Erstmals wurde das Porträt der Tochter des Firmengründers in einem anderen Stil neu gezeichnet. Die Künstler entfernten die kindliche Stimmung und lebendige Emotionalität und machten das Bild formaler. Auf ihrem Kragen erschienen blaue Streifen, wie auf Wendys Kleid. Die anmutigen Locken trennten sich vom großen Kreis mit dem Mädchen. Die Entwickler änderten den Slogan und die Worte “Old Fashioned” gaben eine neue Schriftart und halbierten sie.

1977 – 1983

Wendys Logo 1977-1983

Seit 1977 ist das Emblem in zwei Zonen unterteilt: Rot und Gelb. Das erste (mit abgeschrägten Ecken) zeigt ein Porträt von Wendy vor weißem Hintergrund in einem runden schwarzen Rahmen, Locken und einem wellenförmigen Namen für die Restaurantkette. Der zweite Teil (unten) enthält den Satz “Old Fashioned Hamburgers” in zwei Reihen. Die Entwickler haben den Satz “Old Fashioned” in den Mittelpunkt gestellt.

1983 – 2013

Wendys Logo 1983-2013

Dieses Logo wurde am längsten verwendet, wahrscheinlich aufgrund seiner einzigartigen Form mit einem nach oben ragenden Porträt. Das Image des Mädchens blieb gleich – nur die Designer wechselten seinen Standort. Sie haben das Wort “Wendy’s” darunter gesetzt, was es sehr groß macht. Weiße Buchstaben auf rotem Grund mit dünnen schwarzen Locken wirken hell und deutlich. Die Entwickler änderten die Schriftart des Slogans “Old Fashioned Hamburgers” erneut.

2007 – 2013

Wendys Logo 2007-2013

Zu diesem Zeitpunkt wurde parallel zum vorherigen Emblem seine vereinfachte Version verwendet. Es hat keinen unteren Teil – gelb, wo der Slogan steht.

2012 – heute

Wendys Logo 2012-heute

Als Ergebnis der Neugestaltung erhielt die Fast-Food-Kette ein neues Logo, dessen Stil sich radikal von allen bisherigen unterscheidet. Die erste Präsentation des Logos erfolgte im November 2012, die endgültige Freigabe 2013.

In dieser Version gibt es noch zwei wesentliche Teile – das Porträt des rothaarigen Mädchens mit Sommersprossen und den Namen der Firma. Der Unterschied besteht darin, dass Wendys Krone und die blauen Zöpfe jetzt über den dünnen schwarzen Rand hinausragen. Der Textteil erhielt eine freie Rechtschreibung – in einer nachlässigen handgeschriebenen Kursivschrift mit breiten Strichen.

Logo Schriftart und Farben

Wendys Emblem

Wendys Logo wurde immer mit dem Porträt der Tochter des Franchise-Erfinders in Verbindung gebracht. Es hat sich nie geändert – auch nach den Redesigns. Er trug immer ein sommersprossiges, lächelndes Mädchen mit zwei Zöpfen und einem gestreiften Kragen. Nur der Zeichenstil wurde aktualisiert. Die neueste Version ist noch freundlicher als die anderen, da die umgebenden Details verschwunden sind und alle Aufmerksamkeit auf ein freundliches Lächeln gerichtet ist. Auch im Logo gibt es eine spezielle Verschlüsselung: Das von Hand geschriebene Wort „Mama“ versteckt sich in den Zähnen des Kragens.

Für die ersten Embleme wählten die Designer eine Retro-Schrift: Der obere Teil war in altenglischen Buchstaben gehalten, der untere in Showguide Normal-Schrift mit großen rechteckigen Serifen. Jetzt wird eine benutzerdefinierte Schriftart verwendet, die an handgeschriebenen Text mit breiten Strichen erinnert.

Wendys Zeichen

Die charakteristische Palette der Fast-Food-Kette ist rot, blau, schwarz und weiß. Sie schaffen auf originelle Weise einen reizvollen Kontrast. Früher wurde auch Gelb verwendet. Wie Vertreter des Unternehmens anmerken, achten sie sehr streng auf die Einhaltung von Stil und Farbe in allen Franchise-Filialen.