Menu Close

Besiktas Logo

Besiktas Logo

Der Turnverein Besiktas wurde im März 1903 im europäischen Teil von Istanbul gegründet. Wrestling, Boxen, Gewichtheben und Gymnastik waren die ersten Sportrichtungen der neuen Sportgesellschaft. Die Fußballabteilung erschien dort erst 1911, wurde aber bald zum Hauptmitglied.

Anfangs waren Rot und Weiß die Farben von Besiktas. Aber nach der Niederlage in den Balkankriegen (1912-1913) wurde die Farbe in einem Zeichen der Trauer über die verlorenen Gebiete in Schwarz und Weiß geändert. Es war eine vorübergehende Entscheidung, bis die Türken alle Balkanländer eroberten. Leider gab es keine Rache und die Farben des Clubs blieben schwarz und weiß.

Bedeutung und Geschichte

Besiktas Logo Geschichte

Das erste Besiktas-Logo wurde 1915 erstellt. Es bestand aus dem Wort Besiktas (oben) und den arabisch geschriebenen Buchstaben J (rechts) und K (links). Diese Version des Emblems wurde bis 1928 verwendet, als die Türkei vom arabischen zum lateinischen Alphabet wechselte.

Das 1928 offiziell veröffentlichte „europäische“ Emblem unterschied sich nicht nur in der Inschrift, sondern auch im Aussehen in Form eines Wappenschildes. Am Anfang war es eine komplizierte 10-Kohle-Konfiguration, die nach dem Rebranding von 1953 (zum 50. Jahrestag des Clubs) einen modernen Look erhielt.

Im neuen Besiktas-Logo bewegte sich die türkische Flagge von der Ecke in die Mitte, um daran zu erinnern, dass Besiktas als Nationalmannschaft am 16. Mai 1952 in ihrer Arena Dolmabahce Stadon ein Freundschaftsspiel mit der griechischen Nationalmannschaft bestritt. Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 0: 1.

Seit 1992, als Besiktas zum zehnten Mal Landesmeister wurde, wird regelmäßig eine „zeremonielle“ Version des Zeichens verwendet. Es ist mit zwei Meistersternen geschmückt (das Prinzip „5 Siege – 1 Stern“ gilt in der Türkei).

1903

Besiktas Logo 1903

Das erste Besiktas-Logo war kreisförmig und enthielt arabische Schriftzüge. Oben war der Name des Teams rechts – der Buchstabe „J“ links – „K“. Freistehende Symbole bezeichneten die Initialen Jimnastik Kulübü. Die arabischsprachige Version wurde bis etwa in die 1930er Jahre verwendet. Als die Türkei zum lateinischen Alphabet wechselte, erhielt der Club ein anderes Emblem – diesmal in Form eines Wappenschildes. Zusätzlich zu den Inschriften hat sich die Anordnung der Elemente geändert: Die Designer haben der türkischen Flagge ein neues Aussehen verliehen und sie in die Mitte gestellt.

1959

Besiktas Logo 1959

In den 1950er Jahren. Das Logo hat ein modernes Aussehen erhalten. Jetzt stehen die Initialen Besiktas Jimnastik Kulübü ganz oben und das Debütjahr des Teams (1903) ganz unten. Zwischen ihnen befindet sich ein kleiner roter Wappenschild mit einem weißen Stern und einem Halbmond. Der gleiche Schild, aber viel größer, dient als Hintergrund für alle Elemente. Es ist mit vertikalen schwarzen und weißen Linien ausgekleidet.

Emblem

Besiktas Emblem

Die türkische Flagge, die sich in der Mitte des Logos befindet, erinnert daran, dass Besiktas die erste Sportorganisation des Landes ist. Darüber hinaus ist eine weitere Nachricht im grafischen Zeichen verschlüsselt: Schwarz-Weiß-Streifen bilden zusammen mit anderen Bestandteilen des Emblems die Nummer 1319. Dies ist das Jahr, in dem der Club nach dem islamischen Kalender gegründet wurde, der nach dem gregorianischen Chronologiesystem 1903 entspricht. Außerdem wurde für kurze Zeit die Version mit Sternen über dem Schild verwendet, bei der jeder fünfzackige Stern Siege bei Meisterschaften bezeichnete.

Schrift und Farben

Besiktas Zeichen

Seit die lateinische Beschriftung lateinisch ist, sind auf Besiktas-Logos zwei Arten von Schriftarten abgebildet. Die erste ist eine serifenlose Standardschrift und die zweite ist eine benutzerdefinierte Schrift mit Serifen und dekorativen Elementen.

Was die Farbpalette betrifft, ist nicht alles so einfach. Es gibt einen Mythos, dass die ersten offiziellen Farben einer Fußballmannschaft Weiß und Rot waren und die Schwarz-Weiß-Kombination erst nach dem Balkankrieg erschien, der 1913 endete. Der Legende nach verwendete der Verein Schwarz als Zeichen der Trauer. Einige schriftliche Quellen geben die gleichen Informationen.

Das Team selbst bestreitet solche Gerüchte. Anlässlich ihres 100. Geburtstages präsentierte sie ihr erstes Emblem – ein Beweis dafür, dass ihre Farben immer schwarz und weiß waren. Rot steht aber auch nicht zur Seite, da es ein wichtiger Bestandteil der türkischen Flagge ist, die im Schild in der Mitte abgebildet ist.