Menu Close

Schalke 04 Logo

Schalke 04 Logo

Schalke 04 ist ein Multisportverein aus Gelsenkirchen. Es wurde 1904 von mehreren Schülern gegründet und hieß ursprünglich Westfalia Schalke. Er musste sich dann 1877 mit dem Schalke Turnverein zusammenschließen, um seinen Einstieg in die Liga zu beschleunigen.

Der 1919 erhaltene Name Turn-und Sportverein Schalke 1877 hielt nicht lange an: 1924 wurde ein Rebranding durchgeführt, wodurch der Verein den Spitznamen FC Schalke 04 und ein weiß-blaues Farbschema wählte. Dann bekam er seine eigene Fußballabteilung.

Bedeutung und Geschichte

Schalke 04 Logo Geschichte

Frühe Sportmannschaftslogos waren einfach und ideologisch mangelhaft. Es war ein Versuch, den Namen und das Gründungsjahr des Clubs so darzustellen, dass sie in den Kreis passen. Alles änderte sich 1958, als das erste Emblem für den Steinkohlenbergbau erschien.

Die Wahl des Themas hängt mit historischen Faktoren zusammen: In Gelsenkirchen wurde aktiver Kohlebergbau betrieben, und unter den Anhängern und Spielern von Schalke 04 befanden sich viele Bergleute. Aus diesem Grund erhielten die Teams den Spitznamen Die Knappen, der letztendlich die Grundlage des Logos bildete.

1919 – 1924

Schalke 04 Logo 1919-1924

1919 fusionierte Westfalia Schalke mit dem Schalke Turnverein 1877, woraufhin der Turn-und Sportverein Schalke 1877 entstand. Sein Name spiegelte sich im damaligen Emblem wider: In einem breiten gelben Ring stand der Satz „TURN-U. SPORT-VEREIN SCHALKE “, und in der Mitte des weißen Kreises befand sich eine Flagge mit der Aufschrift” 1877 E.V. ”

1929 – 1945

Schalke 04 Logo 1929-1945

Der größte Erfolg der Teams war in den 1930er und 1940er Jahren zu verzeichnen. Zu diesem Zeitpunkt hatten sie die Sportgewerkschaft bereits verlassen und wurden als Fußball-Club Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. Das neue Logo enthielt einen Kreis mit den Zahlen “04” und dem Buchstaben “S” – der einfachste, den Sie sich vorstellen können.

1945 – 1958

Schalke 04 Logo 1945-1958

Nach dem Krieg beschloss Schalke 04, den Namen nicht wie andere Sportvereine in Deutschland zu ändern, sondern lediglich das Emblem zu aktualisieren. Er kehrte zum klassischen Blau-Weiß-Farbschema zurück, rückte die S 04 näher an die Mitte und fügte den Buchstaben G als Stadt Gelsenkirchen hinzu.

1958 – 1963

Schalke 04 Logo 1958-1963

1958 wurde das “G” umgebaut, sodass das Innere des Briefes wie ein Minenhammer aussah. Die Farben sind umgekehrt: Jetzt sind die Hauptelemente weiß und der Hintergrund blau.

1963 – 1965

Schalke 04 Logo 1963-1965

Die Designer umgaben das Logo mit einem weiteren weißen Ring und entschieden sich für einen helleren Blauton. Außerdem haben sie die Schriftarten aktualisiert, indem sie dem „S“ Serifen hinzugefügt und das „G“ etwas dünner gemacht haben.

1965 – 1968

Schalke 04 Logo 1965-1968

Der äußere weiße Ring ist weg. “G” ist vergrößert und nimmt fast den gesamten Raum innerhalb des Kreises ein. Die “S” -Serifen sind jetzt rechteckig, wodurch der Buchstabe größer erscheint. Die Zahlen „04“ sehen ebenfalls neu aus: „0“ ist oval, „4“ hat eine geschlossene dreieckige Oberseite.

1968 – 1971

Schalke 04 Logo 1968-1971

Das Innere des Kreises ist weiß und die Buchstaben und Zahlen sind dunkelblau. Außen ist das Emblem von einem breiten blauen Ring umgeben.

1971 – 1978

Schalke 04 Logo 1971-1978

1971 änderte sich das Schalke 04-Logo erheblich. Zum ersten Mal seit langer Zeit erschien eine Inschrift mit dem Namen des Clubs. Es befindet sich oben auf der Lünette und ist breiter als gewöhnlich. Der Mittelkreis wurde verkleinert, aber das “S” hat seine ursprüngliche Größe beibehalten.

1978 – 1995

Schalke 04 Logo 1978-1995

In den späten 1970er Jahren. Die Designer haben den großen blauen Ring mit der Aufschrift “F.C.Schalke04” entfernt und mehrere schmale Streifen eingefasst. Der ursprünglich entworfene Buchstabe “G”, die Zahlen “04” und “S” mit rechteckigen Serifen sind die gleichen wie auf dem vorherigen Emblem. Die blaue Farbe wird durch ein sattes Lila ersetzt.

1995 – heute

Schalke 04 Logo 1995-heute

Das letzte Logo des Clubs ist dem vorletzten sehr ähnlich. Nur wenige Details unterscheiden sich: Es gibt weniger Kantenringe, die Zahl „4“ hat eine scharfe Ecke auf der linken Seite, die Schriftart des Buchstabens „S“ hat sich geändert.

Logo Schriftart und Farben

Schalke 04 Emblem

Die Geschichte des modernen Schalke 04-Emblems begann 1958, als das Team seine erste Ikone für den Kohlebergbau in Gelsenkirchen präsentierte. Die Designer haben den originalen Minenhammer gespielt und ihn mit dem Buchstaben “G” verbunden. Der markante Teil des Instruments befindet sich in der Mitte des Kreises und bildet einen Zwischenraum innerhalb des Buchstabens. Der blaue Hammer dient als Hintergrund für die Initialen des Clubs und sein abgekürztes Gründungsjahr. Diese Version des Logos wurde mehrmals aktualisiert und mit Kantenringen „überwachsen“, bis die endgültige Version ohne Rahmen erschien.

Obwohl das Schalke 04-Emblem nicht viele Inschriften enthält, sind sie dank der Originalschrift sofort erkennbar. Die Buchstaben haben breite rechteckige Serifen, wobei das “G” ungewöhnlich stilisiert ist, um innen einem Bergmannshammer zu ähneln.

Das Farbschema des Logos änderte sich mehrmals, kehrte aber immer zur klassischen Kombination von Weiß und Hellblau zurück. Dies ist die offizielle Palette der Fußballmannschaft, die bereits 1924 zusammen mit dem Namen übernommen wurde.