Menu Close

Blackburn Rovers Logo

Blackburn Rovers Logo

Die Vereinsgeschichte begann 1875 mit einem Alumni-Treffen irgendwo in einem örtlichen Hotel, wo mehrere Blackburn-Schulen beschlossen, eine Fußballmannschaft zu gründen. Es sollte erwähnt werden, dass das Team damals nicht ausschließlich aus Gemeindemitgliedern einer Kirche bestand und nicht wie die meisten Teams eine Folge des Endes der Cricket-Turniersaison war. Natürlich schuldeten sie kein Stadion und hatten dementsprechend kein Einkommen. Am Anfang wurde das Team von Spielern finanziert. Für das erste Jahr gelang es Blackburn, eine Geldbörse von 2 Pfund 40 Pence zu machen. Es ist schwer über den Geldbetrag zu diskutieren (war es viele oder nicht), aber es war genug, um Fußballbars für 44 Pence und einen Ball für 75 zu kaufen.

The Rovers steht an den Ursprüngen des englischen Fußballs. Diese Mannschaft und andere 11 Vereine gründeten die Football League of England. Die Gruppe nahm regelmäßig an Sportwettkämpfen teil und war bis 1936 einer der Führer.

Ihr erstes Fußballfeld wurde von den Spielern geschaffen, die gerade die Linien markiert haben. In der Mitte des Gebiets befand sich ein mit Wasser gefülltes Loch für Kühe. Für die Zeit der Spiele wurde die Barriere mit Brettern bedeckt und mit Boden und Gras aufgefüllt. Daher ist es offensichtlich, warum The Rovers ihr Fußballfeld so oft gewechselt haben. Im Jahr 1890 erwarben Führungskräfte jedoch das Ewood Park Stadium, in dem die Mannschaft bis heute spielte, was der Rekord für die Premier League ist.

Auf den ersten Blick mag Blackburn als konservativer Verein auftreten, der nichts zu ändern versucht. Heimfußballuniformen wurden seit mehr als 100 Jahren nicht mehr gewechselt, und das Stadion blieb unverändert. Also, warum, Rovers? Dieser Name entspricht nicht der Aktivität des Clubs. Der Punkt ist, dass dieses Wort vielen Fußballmannschaften dieser Zeit hinzugefügt wurde, um einen Weg zum Sieg zu symbolisieren. Zu Beginn des Bestehens des Clubs haben die Blackburn-Spieler ihre Stärke erfolgreich anerkannt, und die Fans haben sich an den reinen und aufrichtigen Namen gewöhnt.

Der zweite inoffizielle Name des Clubs lautet „The Riversiders“. Die Bedeutung erklärt sich aus der Lage des Stadionstadions in der Nähe des Darwen River. „Blau und Weiß“ ist der dritte Spitzname des Teams, der uns über die Farben des traditionellen Clubs informiert. Der letzte ist sporadisch, daher ist es schwierig, ihn als echten Nachnamen zu bezeichnen.

Bedeutung und Geschichte

 

Blackburn Rovers Logo Geschichte

Der Blackburn Rovers Club ist ein Anhänger historischer Traditionen. Seit anderthalb Jahrhunderten hat der Club nur sechs Logos geändert. Darüber hinaus sind drei von ihnen im Stil ähnlich und unterscheiden sich nur im Farbdesign.

Das Logo von Blackburn Rovers hatte ein Bild der Roten Rose von Lancaster und eine lateinische Inschrift „Arte et Labore“ im unteren Teil des Schildes, die übersetzt „Durch Kunst und durch Arbeit“ bedeutet. Diese Elemente wurden im Laufe der Existenz des Clubs gespeichert. Das lateinische Motto wurde aus dem Stadtwappen entlehnt, und die Rose war ein Symbol für die Grafschaft Lancashire, in der sich Blackburn befindet.

Die Bedeutung der Elemente des modernen Blackburn Rovers-Logos:

  • Die scharlachrote Rose ist das Symbol der Grafschaft Lancashire, in der sich Blackburn befindet. Die schöne Blume auf dem Emblem des Clubs dupliziert das Emblem des Lancaster-Hauses. Es hat seine Assoziation aufgrund des Dreißigjährigen Krieges um den Thron (1455-1485), der in der Geschichte als Rosenkriege bekannt ist.
  • Blackburn Rovers FC ist der vollständige Name des Vereins. „Rovers“ ist der historische Spitzname des Vereins, und seiner Überzeugung nach wurde sein Auftreten durch die Tatsache verursacht, dass die Mannschaft zum ersten Mal kein Fußballfeld und keine Tore hatte.
  • 1875 ist das Gründungsdatum des Clubs.
  • „Arte et Labore“ ist das Motto des Clubs, wörtlich übersetzt aus dem Lateinischen „Durch Kunst und Arbeit“. Es gibt eine andere Variante der Übersetzung: „Geschick und Fleiß“. Vor der Gründung des Fußballclubs wurde dieses Motto vom Stadtrat von Blackburn verwendet.

1875 – 1878

Blackburn Rovers Logo 1875-1878

Das erste Emblem zeigt das Malteserkreuz, ein Zeichen des Johanniterordens. Eine blaue achtzackige Figur wird vor einem weißen Hintergrund positioniert. Mit diesem Symbol verbunden sind die öffentlichen Schulen, die von Arthur Constantine und John Lewis, den Gründern der Fußballmannschaft, besucht werden.

1960 – 1974

Blackburn Rovers Logo 1960-1974

Im FA Cup-Finale 1960 war das Logo des Vereins das Blackburn-Wappen. Drei Bienen sind auf einem stilisierten Schild gezeichnet. Sie repräsentieren die Industriegeschichte der Region. Das weiße Feld kennzeichnet die Ginghamindustrie, die zur Entwicklung der lokalen Wirtschaft beigetragen hat. Oben auf der Spule des Webstuhls sitzt eine Taube – ein weiteres Symbol der Stadt.

1974 – 1989

Blackburn Rovers Logo 1974-1989

1974 erschien die Scharlachrote Rose von Lancaster erstmals auf dem Emblem – ein Wappenschild von der Flagge der Grafschaft Lancashire. Sie wurde berühmt für den Dreißigjährigen Krieg um den Thron. Unter der Blume befindet sich B.R.F.C. Dies ist eine Abkürzung für den vollständigen Namen des Clubs – Blackburn Rovers Football Club.

1990

Blackburn Rovers Logo 1990

In der Saison 1989-1990. Das Team begann, ein neues Logo zu verwenden. Die Rose ist von der Seite dargestellt, zusammen mit einem Griff und Blättern. Sie ist von einem blauen Ring umgeben, auf dem „Blackburn Rovers F.C.“, „18“ und „75“ steht. 1875 – das Gründungsjahr des Clubs. Unten steht das Motto „Arte et Labore“ (Geschicklichkeit und harte Arbeit). Dieselbe lateinische Phrase schmückte das Emblem von 1875 und das Stadtwappen.

1990 – 2000

Blackburn Rovers Logo 1990-2000

Um die Jahrtausendwende wurde eine Neugestaltung durchgeführt. Der Malstil hat sich geändert: Das Design der Rose ist schematisch geworden. Anstelle eines einzelnen orangefarbenen Umrisses erschien ein doppelter – schwarz und gelb. Die Inschriften sind im gleichen Bereich gemacht. Die Farbe des Rings ist fast blau.

2000 – heute

Blackburn Rovers Logo 2000

Die Designer brachten die raffinierte Blume zurück, die sich auf der ersten Version des Logos befand, und verengten den schwarzen Teil der Kontur. Der Rest der Elemente bleibt unverändert.

Emblem

Blackburn Rovers Emblem

Das moderne Grafikschild des Clubs besteht aus einem weißen Kreis, der von einem blauen Ring mit zwei gelben Umrissen umgeben ist. Dies ist jedoch nur die Basis, die ihm seine klassische Form verleiht. Andere Elemente sind für den semantischen Teil verantwortlich. Zum Beispiel enthält der Kreis eine rote Rose – das Symbol von Lancaster House und Lancashire County. Auf der Innenseite des Rings steht „Blackburn Rovers F. C.“, „18“ und „75“. Der Satz ist der vollständige Name des Teams. Es wird angenommen, dass die Spieler ihren Spitznamen erhielten, als sie kein eigenes Fußballfeld hatten.

Die Zahlen summieren sich zu „1875“, dem Debütjahr der Blackburn Rovers. Unten befindet sich ein weißes Rechteck mit den Worten „ARTE ET LABORE“. Dieser Satz wird heute vom Club als offizielles Motto verwendet und war früher das Wahrzeichen des Stadtrats von Blackburn. Es kann übersetzt werden als „Geschicklichkeit und Fleiß“ oder „Durch Kunst und Arbeit“.

Schrift und Farben

Blackburn Rovers Zeichen

Alle Logos sind in grotesker serifenloser Schrift. Es heißt Helvetica Bold und wurde erstmals von der Linotype AG veröffentlicht. Die Autoren sind die Drucker Max Miedinger und Eduard Hoffmann.

In Bezug auf die Farbabstimmung sieht das Emblem harmonisch aus: Der Kreis ist neutralweiß, der Ring ist pastellblau, die Inschrift ist gelb, die Umrisse sind dünn und schwarz. Vor ihrem Hintergrund sieht eine rote Rose mit einem grünen Stiel und Blättern großartig aus. Es stellt sich heraus, dass die Zeichnung nicht mit hellen Elementen überladen ist und gleichzeitig alle Aufmerksamkeit auf die wichtige Blume für Lancashire gerichtet ist.