Menu Close

Celtic Logo

Celtic Logo

Celtic wurde 1887 gegründet, um das Leben irischer Siedler im East End in Glasgow zu diversifizieren. Einige der vor dem Hunger flüchtenden Einwohner Irlands zogen nach Schottland und bildeten dort eine neue Unterschicht. Einwanderer wurden aufgrund ihrer Herkunft, Sprache und Religion diskriminiert, und viele befanden sich unterhalb der Armutsgrenze. Deshalb gründete Marist Bruder Walfrid eine Fußballmannschaft, um Spenden für wohltätige Zwecke zu sammeln. Der Club wurde Celtic genannt, um seine irisch-schottischen Wurzeln widerzuspiegeln.

Bedeutung und Geschichte

Celtic Logo Geschichte

Das keltische Emblem war schon immer mit klassischen irischen Symbolen und zwei Farben der irischen Flagge versehen: Grün und Weiß. Die visuelle Identität des Teams hängt hauptsächlich mit dem 4-Blatt-Klee zusammen. Aber es erschien erst 1977 auf den Uniformen der Spieler – davor war das Hauptzeichen das keltische Kreuz, das kurz zum 100. Jahrestag des Vereins zurückkehrte.

1888 – 1976

Celtic Logo 1888-1977

So kam es, dass das erste Logo die Ursache für religiöse Konflikte zwischen den protestantischen Rangers FC wurde. und katholische keltische F.C. Immerhin zeigte es ein keltisches Kreuz, das aus zwei sich kreuzenden Streifen mit einem darüber liegenden Kreis bestand – ein altes Symbol der Sonne und des Christentums. Auf dem Emblem der Fußballmannschaft befand es sich in der Mitte eines roten Ovals.

1977 – 1988

Celtic Logo 1977-1988

Rundes Logo mit 4-Blatt-Klee und den Worten THE CELTIC FOOTBALL & ATHLETIC COY. GMBH. ” wurde bereits in den 1930er Jahren entwickelt, wurde aber erst 1977 für T-Shirts verwendet. Als dies geschah, verkürzten die Designer den Text zu THE CELTIC FOOTBALL CLUB und änderten die Farben. Infolgedessen erhielten die Elemente schwarze Umrisse, Klee und Ring wurden grün und alle Inschriften (einschließlich des Gründungsjahres des Teams) wurden in Weiß neu gestrichen.

1988 – 1994

Celtic Logo 1988-1994

Zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums des Clubs ist das keltische Kreuz zum Emblem zurückgekehrt. Es ersetzte den vierblättrigen Kleeblatt, der dorthin verlegt wurde, wo Celtic ursprünglich gegründet wurde. Die Designer platzierten die Nummer “1888” links vom Kreuz und fügten das aktuelle Jahr rechts hinzu: “1988”. Dabei haben sie alle Inschriften und Umrisse grün gemacht und Weiß als Hintergrund verwendet.

1994 – 2007

Celtic Logo 1994-2007

In der ersten Hälfte des Jahres 1994 kaufte der schottische Unternehmer Fergus McCann den Sportverein und begann mit seiner Modernisierung. Zunächst änderte er den alten Namen „The Celtic Football & Athletic Coy. GmbH. ” die, die auf dem Emblem stand: “The Celtic Football Club”. Der Geschäftsmann brachte dann das alte Logo ohne das keltische Kreuz zurück und aktualisierte die Details ein wenig. Es ist jetzt ein Kreis, der in zwei Zonen unterteilt ist: ein weißes Zentrum mit einem vierblättrigen Kleeblatt und einen grünen Ring mit Inschriften.

2007 – heute

Celtic Logo 2007-heute

2007 feierte Celtic den vierzigsten Jahrestag des Gewinns des Europapokals, indem er seinem Vereinswappen einen goldenen fünfzackigen Stern hinzufügte.

Logo Schriftart und Farben

Celtic Emblem

Ein wichtiger Teil der visuellen Identifizierung des East End (Glasgow) -Teams sind die irischen Symbole: der vierblättrige Kleeblatt und das keltische Kreuz. Der erste steht für Glück, Barmherzigkeit, Hoffnung und Glauben. Die zweite verkörpert das Christentum in Irland und ist mit dem örtlichen Schutzpatron St. verbunden. Patrick. Hunderte von Jahren lang ersetzten sich diese nationalen Zeichen gegenseitig, bis der vierblättrige Kleeblatt auf dem Emblem blieb.

Trotz des thematischen Images verzichtete der Club auf keltische Inschriften. Der Name und das Gründungsjahr sind einfach ausgeschnitten, was überhaupt nicht bemerkenswert ist.

Das Fehlen von Originalbuchstaben und -zahlen wird durch die farbenfrohe Palette ausgeglichen. Um das Bild ausdrucksstark zu machen, verwendeten die Designer nur zwei Farben: Grün und Weiß. Sie sind beide auf der Flagge Irlands abgebildet, wobei Grün die traditionelle katholische Gesellschaft und Weiß den Frieden darstellt.