Menu Close

Galatasaray Logo

Galatasaray Logo

Galatasaray ist ein gelb-roter Istanbuler Club, der 1905 auf der Grundlage der gleichnamigen High School gegründet wurde. Die größten Philosophen, Diplomaten, Premierminister und Wesire wurden in dieser Bildungseinrichtung ausgebildet. Und innerhalb seiner Mauern gründete der Student Ali Sami Yen eine Fußballmannschaft, die ihren Einfluss ausweitete, bis sie die erfolgreichste in der Türkei wurde.

Das Wort “Galatasaray” bedeutet wörtlich “Galata-Palast”. Dies war zunächst der Name einer mittelalterlichen genuesischen Festung im Einkaufsviertel Karaköy (ehemals Galata).

Bedeutung und Geschichte

Galatasaray Logo Geschichte

Das erste Emblem des Clubs wurde von Şevki Ege gezeichnet, bekannt als Student Nummer 333. Er zeigte einen fliegenden Adler mit weit ausgebreiteten Flügeln. Der Vogel hielt einen Fußball im Schnabel. Dieses grafische Zeichen fand jedoch keine Unterstützung in der Öffentlichkeit. Das zweite Symbol erwies sich als beliebter – ein abstraktes mit den arabischen Buchstaben “gayn” und “šin”. Es wurde die Basis für das moderne Monogramm-Logo.

1905 – 1923

Galatasaray Logo 1905-1923

Das ursprüngliche Emblem mit den Buchstaben “gayn” und “šin” wurde beim vierten Treffen des Galatasaray angenommen. Sein Autor ist der talentierte Schüler Ahmet Ayetullah, der das Schulmagazin Kara Kedi selbst veröffentlicht und illustriert hat. Im Archiv seiner Bleistiftzeichnungen befand sich eine Abstraktion: eine Figur, die aus den Anfangsbuchstaben der Wörter “Galata” und “Saray” (auf Arabisch) bestand.

Sowohl dem Management des Clubs als auch seinen Mitgliedern gefiel die Skizze. Nach geringfügigen Änderungen wurde die Skizze zum offiziellen Wappen von Galatasaray. Es sah ungewöhnlich aus: Der runde Teil des gelben “šin” befand sich in der unteren Hälfte des roten “gayn”.

1923 – 1961

Galatasaray Logo 1923-1961

In den 1920er Jahren. Es wurde eine Sprachreform durchgeführt, bei der das europäische Alphabet das arabische Alphabet ersetzte. So erhielt das Emblem „Ghayn-Šin“ eine modernisierte Version mit den Buchstaben „G“ und „S“. Es spiegelt die Form des Originals wider: “G” steht für die Unterseite von “gayn”, und “S” ist sowohl die Oberseite von “gayn” als auch die Biegung von “šin”. An der Stelle, an der die Buchstaben verschmelzen, steht das Gründungsjahr des Clubs: 1905. Das Monogramm befindet sich in einem Oval mit einem breiten gelb-schwarzen Rahmen.

1961 – 1987

Galatasaray Logo 1961-1987

Die Buchstaben berühren die abgerundeten Seiten nicht mehr, obwohl sich ihre Position im Allgemeinen nicht geändert hat: “S” schneidet “G” oben und “G” überlappt “S” unten. Die Zahl “1905” wurde reduziert, der Umriss des Ovals ist dünn und schwarz.

1987 – 1993

Galatasaray Logo 1987-1993

Die Buchstaben passen wieder gut aneinander und selbst die dunklen Umrisse trennen sie nicht. Die Inschrift ist etwas höher verschoben: Sie befindet sich nach wie vor gegenüber dem horizontalen Strich “G”. Die schwarze Linie um das Oval ist noch dünner geworden.

1993 – 2000

Galatasaray Logo 1993-2000

Die Designer änderten die Zusammensetzung des Emblems, indem sie das „G“ nach vorne brachten und eine kleine Lücke zwischen den unteren Teilen der Buchstaben ließen.

2000 – 2001

Galatasaray Logo 2000-2001

Das Oval verschwand und das gelbe “S” wurde orange. Über dem Monogramm erschienen zwei fünfzackige Sterne, da Galatasaray zu diesem Zeitpunkt bereits 10 Fußballmeisterschaften gewonnen hatte.

2002 – 2018

Galatasaray Logo 2002-2018

Die Logo-Hersteller brachten das weiße Oval zurück, indem sie die Umrissfarbe in Blau änderten. Darüber hinaus fügten sie einen weiteren Stern hinzu, um die neuen sportlichen Erfolge des Vereins zu feiern.

2019 – heute

Galatasaray Logo 2019-heute

Im Jahr 2019 erschien ein vierter Stern über dem monogrammierten Oval und markierte den zwanzigsten Sieg der türkischen Fußballmannschaft in der Meisterschaft.

Logo Schriftart und Farben

Galatasaray Emblem

Das zweite Logo von Galatasaray erwies sich im Gegensatz zum ersten als unglaublich erfolgreich. Und das trotz der Tatsache, dass es sehr einfach aufgebaut ist: In den meisten Versionen werden die Initialen und das Jahr der Clubstiftung präsentiert. Zu Beginn wurden die arabischen Buchstaben „gayn“ und „šin“ verwendet. Nach der Sprachreform änderten die Designer sie in “G” und “S”, um die Gesamtform des Monogramms beizubehalten. Diese visuelle Ähnlichkeit unterstreicht die geografische Position Istanbuls, wo zwei Kulturen kollidieren: arabische (im Osten des Bosporus) und europäische (im Westen).

Die europäische Version des Monogramms enthält serifenlose Buchstaben. Sie sind nicht spezifisch für eine bestimmte Schriftart: Die Designer haben einfach das “G” und “S” für das Galatasaray-Logo angepasst.

Das Farbschema ist durchdachter. Es enthält Schwarz (# 000000), Weiß (#FFFFFF), Gelb (# FDB912) und Rot (# A90432). Die Kombination von Rot und Gelb wurde bereits 1908 zur offiziellen Palette des Clubs. Sie erinnert an die Rosen, die der Dichter Gül Baba dem osmanischen Sultan Bayezid II. Überreichte.

Ali Sami Yen selbst war für die Auswahl der Farben verantwortlich. Er besuchte mehrere Textilgeschäfte, bevor er das richtige Material für eine Fußballuniform fand: Ein Stoff war tiefgelb mit einem Hauch von Orange, der andere dunkelrot, fast kirsch.