Menu Close

Olympiacos Logo

Olympiacos Logo

Olympiacos ist nicht nur ein Fußballverein. Es ist ein ganzer Sportverband, der vom Wettbewerbsgeist der Olympischen Spiele und dem kulturellen Erbe des antiken Griechenland inspiriert ist. Es wurde 1925 in der Stadt Piräus gegründet, die mit dem Großraum Athen verschmilzt. Das Management wählte den Namen Olympiacos, um Fans außerhalb von Piräus anzulocken. Es wurde vom Marineoffizier Notis Kamperos vorgeschlagen, und der Hersteller der griechischen Marine wurde auf Olympiacos Syndesmos Filathlon Pireos erweitert.

Bedeutung und Geschichte

Olympiacos Logo Geschichte

Eines seiner Gründungsmitglieder, Notis Kamperos, ist für das Image des Clubs verantwortlich. Er kam nicht nur auf den tatsächlichen Namen, sondern wurde auch der Autor des Emblems, das das Profil des olympischen Athleten darstellt. Nach dem Kranz aus Olivenblättern zu urteilen, ist dies nicht nur ein Teilnehmer an den Olympischen Spielen, sondern auch sein Gewinner, denn in der Antike wurden nur die erfolgreichsten Athleten mit solchen Auszeichnungen ausgezeichnet.

1925 – 1959

Olympiacos Logo 1925-1959

Im ersten Logo befand sich der goldene Kopf am unteren Rand des dreieckigen Schildes. Oben in einem separaten schmalen Rechteck stand das griechische Wort “OΛΥΜΠΙΑΚOΣ”. Für das Bild und den Text wurde ein roter Hintergrund verwendet.

1959 – 1973

Olympiacos Logo 1959-1973

Nach der Neugestaltung übernahm Olympiacos ein neues Emblem, das den gestreiften Uniformen der Spieler nachempfunden war. Der größte Teil des Kreises war von vertikalen roten und weißen Linien besetzt. Etwas weniger Platz war für die Inschrift “OΛΥΜΠΙΑΚOΣ ΣΦΠ” reserviert, wobei die letzten drei Buchstaben die Phrase “Σύνδεσμοσ Φιλάθλων Πειραιώσ” darstellten.

1973 – 1980

Olympiacos Logo 1973-1980

1973 erschien eine andere Version des grafischen Zeichens mit einem Schild. Darauf befanden sich vertikale weiße und rote Streifen, das Gründungsjahr der Olympiacos, sowie ein kleiner Kreis mit dem Kopf eines Athleten und dem vollständigen Namen des Vereins auf Griechisch.

1980 – 1985

Olympiacos Logo 1980-1985

Die Designer haben das Logo vereinfacht, indem sie den Schild und die Streifen entfernt haben. Dies ermöglichte es, den Kreis näher an das Profil eines Olympiasiegers heranzuführen.

1985 – 1987

Olympiacos Logo 1985-1987

Der Ring, der früher weiß war, ist jetzt komplett rot. Die Phrase “OΛΥΜΠΙΑΚOΣ ΣΥΝΔΕΣΜΟΣ ΦΙΛΑΘΛΩΝ ΠΕΙΡΑΙΩΣ” ist im Gegenteil weiß. Der Kopf des Athleten ist vergrößert und passt kaum in den Mittelkreis.

1987 – 1992

Olympiacos Logo 1987-1992

Die Logo-Designer fügten die Nummer “1925” hinzu und verkürzten das Schriftfeld, indem sie die letzten drei Wörter als Abkürzung verwendeten. Der Ring ist wieder weiß und mit roten Linien umrandet. Der Kopf ist in der Mitte abgebildet und scheint im Raum zu hängen. Der Blick des Olympianers ist nach unten gerichtet.

1992 – 1995

Olympiacos Logo 1992-1995

Das Profil des Athleten wird zum inneren Rand des Kreises verschoben. Der Ring ist von einem dreifachen rot-weiß-roten Umriss umgeben. Das Gründungsjahr des Clubs ist verschwunden, aber der vollständige Name von vier Wörtern ist zurückgekehrt.

1995 – 2001

Olympiacos Logo 1995-2001

Die Linien zum Zeichnen des Olympiasiegers sind dünner geworden. Gleichzeitig mussten die Designer die Inschrift erneut kürzen, um sie an die Nummer “1925” unten anzupassen. Der Ring zeigt jetzt eine andere Version des griechischen Namens Olympiacos: „Π.Α.Ε. OΛΥΜΠΙΑΚOΣ Σ.Φ.Φ. “.

2001 – 2003

Olympiacos Logo 2001-2003

Der Fußballverein gewann dreißig Meistertitel, daher wurden dem Emblem drei goldene fünfzackige Sterne hinzugefügt.

2003 – 2013

Olympiacos Logo 2003-2013

Es gab weitere Änderungen in der Struktur: Der Kopf des Olympianers wurde in die Mitte verschoben, und die Nummer “1925” befand sich rechts unter dem Kranz. Diese Neuordnung ermöglichte es, den vollständigen Namen des Clubs in den roten Ring zu setzen.

2013 – heute

Olympiacos Logo 2013-heute

Ein weiterer vierter Stern erschien über dem Kreis zu Ehren des vierzigsten Meistertitels, der 2013 gewonnen wurde.

Logo Schriftart und Farben

Olympiacos Emblem

Das Wappen des Olympiacos-Clubs zeigt einen Mann mit griechischem Profil – einen jungen Teilnehmer an den Olympischen Spielen. Es symbolisiert die wichtigsten antiken griechischen Werte: Geschicklichkeit, Stärke, Kampfgeist und der Wunsch zu gewinnen. Sein Kopf ist mit einem Kranz aus Olivenblättern geschmückt. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Athlet die Konkurrenz übertroffen und den ersten Platz im sportlichen Wettkampf gewonnen hat.

Der Name des Clubs auf dem Logo ist in den Buchstaben des griechischen Alphabets geschrieben. Alle Zeichen werden groß geschrieben und nicht serifenlos. Der Text, die Olivenblätter, der Mittelkreis und der äußere Rahmen sind weiß. Breiter Ring, Olympiacos Schöpfungsjahr und Kopfsilhouette in Rot (# e21e26). Diese Farben wurden bereits 1925 gewählt. Sie symbolisieren diametral entgegengesetzte Konzepte: Weiß bedeutet Moral und Tugend, und Rot bedeutet den Wunsch nach Sieg, Mut und Leidenschaft.