Menu Close

Tom Ford Logo

Tom Ford Logo

Tom Ford ist die persönliche Marke von Thomas Carlyle Ford, einem amerikanischen Designer und Regisseur. Er wurde in Austin, Texas geboren. Er lebte in den Vororten von Houston und in San Marcos. Nach dem College in Simons Rock zog er nach New York, wo er die Universität besuchte und anschließend Architektur und Innenarchitektur an der New School for Design in Parsons studierte. Er widmete sein ganzes Leben der Mode.

Bedeutung und Geschichte

Tom Ford Symbol

Bevor Thomas Carlyle Ford in der Modebranche bekannt wurde, war er Creative Director bei Gucci und Yves Saint Laurent, wo er Erfahrungen sammelte. Parallel dazu arbeitete er als Laufstegmodell und drehte dann Filme, von denen zwei für einen Oscar nominiert wurden.

Als Medienpersönlichkeit und Star der ersten Größenordnung gründete er seine eigene Marke. Darüber hinaus gibt es sein persönliches Label in mindestens zwei Versionen, die sich in geringfügigen Details unterscheiden.

Die alten und neuen Embleme sind monochrom gehalten: Sie sind minimalistisch und enthalten keine unnötigen Informationen. Das aktuelle Tom Ford-Logo sieht aus wie ein weißer Schriftzug auf einem schwarzen Rechteck. Dies macht es nah an den Klassikern, da der Designer an diesem Stil festhält. Es gibt auch eine Version mit entgegengesetzten Farben (weißer Hintergrund, schwarze Buchstaben), die jedoch viel seltener verwendet wird.

Logo Schriftart und Farben

Tom Ford Emblem

Das Debüt und die aktuellen Logos basieren auf dem abgekürzten Namen des Designers (Tom Ford), der in der beliebtesten Schriftart – Arial – geschrieben ist. Es ist in einer Reihe von Computerschriftarten enthalten, die in allen Versionen von Microsoft Windows sowie in Apples MacOS vorinstalliert sind. Die Buchstaben befinden sich wie Wörter in einem optimalen Abstand, wodurch das Zeichen gut lesbar ist. Die druckbaren Zeichen sind glatt, serifenlos und unnötige Elemente.

Dieses Emblem hielt jedoch nicht lange an, da es sich aus Sicht des Eigentümers in nichts Originellem, Eingängigem und Denkwürdigem unterschied. Aus diesem Grund hat Thomas Carlyle Ford es in eine andere Version geändert und das Design leicht korrigiert.

Das aktuelle Logo baut auf der vorherigen Version auf und enthält dieselben Elemente, jedoch in einem modernisierten Stil. Der Abstand zwischen den Buchstaben wird verringert, sodass sie eng ausgerichtet sind und sich fast berühren. Die Eigenschaften der Schrift bleiben gleich – Arial in Großbuchstaben.

Die Anordnung der Wörter wurde jedoch geändert: Jetzt werden sie in eine Spalte geschrieben, und der Vorname steht über dem Nachnamen. Außerdem fallen die Beine “M” mit den Beinen “R” und “D” zusammen, als würden sie fortgesetzt. Das obere und untere “O” werden gespiegelt.